Kakteenforum

Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Kakteenforum

Spezielles Fachforum für Kakteen, andere Sukkulenten, Yuccas, winterharte Kakteen & Ariocarpen - das Kakteenforum & Sukkulentenforum

  • Neues Thema eröffnen
  • Eine Antwort erstellen

Bimskies

Austausch

Pulsar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge: 392
Lieblings-Gattungen: Astrophyten, Echinopsen, Lophos
Anmeldedatum: 20.03.12

Bimskies

Beitrag  Pulsar am Sa 23 März 2013, 00:09

Abend, ich war grad auf der Suche nach Bimskies und ein Anbieter hatte bei seinem Angebot den Zusatz ´´Achtung: Dieser Bims ist sehr nährstoffarm und nicht als Zuschlagstoff für eine Erde oder als Pflanzsubstrat geeignet.´´ Was hat der damit gemacht?

Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge: 4812
Lieblings-Gattungen: Keine
Anmeldedatum: 30.07.12

Re: Bimskies

Beitrag  Cristatahunter am Sa 23 März 2013, 01:34

Ich dachte das Bims von Natur aus arm an Nährstoffen ist.

kahey
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge: 363
Anmeldedatum: 01.05.12

Bimskies

Beitrag  kahey am Sa 23 März 2013, 07:36

Hallo zusammen,
Bimskies ist von Natur aus arm an Nährstoffen, wenn man viel davon unter das Substrat mischt muss man halt etwas mehr Düngen.
LG
Dieter

william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge: 1493
Anmeldedatum: 08.01.12

Re: Bimskies

Beitrag  william-sii am Sa 23 März 2013, 08:11

Hallo Pulsar,
der Bims ist vermutlich gewaschen. Bei ungewaschenem Bims haften Staubanteile an den Körnern. Die Wurzeln können durch Ausscheidung von Säuren zumindest einen Teil der im Staub enthaltenen Nährstoffe pflanzenverfügbar machen.
Wichtig ist aber v.a. die Herkunft des Bimses: Eifel-Bims (leicht grau oder bräunlich) hat einen pH-Wert von maximal 7,2, und ist somit für Kakteen geeignet. Griechischer Bims (rein weiß) hat einen höheren pH-Wert, und ist deshalb nicht für die meisten Kakteen geeignet.

zipfelkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge: 2649
Lieblings-Gattungen: Arios, Astros,Turbinis, Copiapoen,Discos
Anmeldedatum: 28.12.10

Re: Bimskies

Beitrag  zipfelkaktus am Sa 23 März 2013, 09:40

Ich geb Ernst vollkommen Recht, ich nehme den italienischen Bims, bin sehr gut zufrieden damit, ist auch Naturbelassen,lg. Martin
Ps. könnte Euch alle hier im Forum mit Bims beliefern, wenn Ihr nicht so weit weg wohnen würdet Gestört

BennX
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge: 149
Lieblings-Gattungen: Sulcorebutia
Anmeldedatum: 05.01.12

Re: Bimskies

Beitrag  BennX am Sa 23 März 2013, 17:14

Ich nutzte für meine Pflanzen auch fast nur Bims. Ich mische noch 1/3 Zeolith unter aber ansonsten habe ich sie in Bims von vulkatec.
Ich dünge dementsprechend einmal im Monat je nach dem wie das Wetter ist.
Ich bin damit auf jeden Fall auch sehr zufrieden und meine Pflanzen wachsen aus meiner sicht sehr ordentlich.

Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge: 4812
Lieblings-Gattungen: Keine
Anmeldedatum: 30.07.12

Re: Bimskies

Beitrag  Cristatahunter am Sa 23 März 2013, 18:02

zipfelkaktus schrieb:Ich geb Ernst vollkommen Recht, ich nehme den italienischen Bims, bin sehr gut zufrieden damit, ist auch Naturbelassen,lg. Martin
Ps. könnte Euch alle hier im Forum mit Bims beliefern, wenn Ihr nicht so weit weg wohnen würdet Gestört

Hallo Martin, kommt der Bims aus der Gegend liparische Inseln. Ich war mal da und hatte diesen Bims von da in den Händen. Ich hätte am liebsten gleich einen Kubik mitgenommen.

zipfelkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge: 2649
Lieblings-Gattungen: Arios, Astros,Turbinis, Copiapoen,Discos
Anmeldedatum: 28.12.10

Re: Bimskies

Beitrag  zipfelkaktus am So 24 März 2013, 08:40

Hallo Stefan, das hab ich bis jetzt noch nie genau gefragt, aber das kann ich machen, ich hoffe da bekomm ich eine Antwort,lg. Martin
  • Neues Thema eröffnen
  • Eine Antwort erstellen

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 20 Okt 2014, 13:16