Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Boophane disticha

Seite 8 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Re: Boophane disticha

Beitrag  boophane am Mo 01 Aug 2016, 15:37

romily schrieb:
romily schrieb:
Ammocharis tinneana  dagegen war nur am Rande ein wenig angenagt und hat das nicht mal bemerkt. Die lebt noch, produziert jedes Jahr ein paar Blätter mehr, hat aber nicht noch einmal geblüht.
Ich korrigiere mich mal und gebe kund, daß sie nun doch eine Knospe schiebt:


Das ist doch ein toller Anblick.
avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1782
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Re: Boophane disticha

Beitrag  romily am Di 02 Aug 2016, 10:17

Ja, ich bin auch ganz begeistert. Leider eine sehr kurzlebige Angelegenheit.

Gestern sah es so aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und heute verblühen die ersten Blüten schon.

avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1443
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Boophane disticha

Beitrag  boophane am Di 02 Aug 2016, 11:05

Hm, das könnte einen glatt dazu verleiten, nochmal einen Versuch zu starten. Tolle Blüte.
avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1782
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

boophone disticha

Beitrag  Silke Schreiber am Fr 12 Mai 2017, 07:35

Hallo, bin noch neu hier und hoffe, ich frage jetzt hier an der richtigen Stelle Smile
Habe mir eine boophone disticha vor einer Woche gekauft und versuche gerade Pflegehinweise zu finden.
Mir fehlt noch die ideale Überwinterungstemperatur und ab wann ihr sie von draußen rein holt. Man soll sie trocken halten. Wieviel Wasser gebt ihr wenn sie im Sommer draußen steht. Taucht ihr sie und lasst ihr sie dann komplett austrocknen oder nur mäßige Wassergaben? Stellt ihr sie komplett Regengeschützt oder darf sie auch mal für einen Moment im leichten Nieselregen stehen? Ich habe vergessen zu fragen wie alt sie ist, wie kann man das schätzen? Hat jemand von Euch schon das abbrennen der Zwiebelhaut erfolgreich durchgezogen und wenn ja wie genau seid ihr vorgegangen und zu welchem Zeitpunkt. Würde mich einfach über Tipps und Tricks freuen Smile
Danke Euch
Silke S.
avatar
Silke Schreiber
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : Verschiedene

Nach oben Nach unten

Re: Boophane disticha

Beitrag  CactusJordi am Fr 12 Mai 2017, 16:58

boophane schrieb:Hallo Jordi,
les ich das richtig, daß die als 5 jährige Pflanzen angefangen haben zu blühen???
VG, Elmar.
Soweit ich das richtig erinnerte, stimmt das, aber frei ausgepflanzt, seinerzeit auf Mallorca. Eine der nun ca 20Jahre alten Pflanzen gibt nun aber langsam hier in Kalifornien den Geist auf.
avatar
CactusJordi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1248
Lieblings-Gattungen : kaum Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Re: Boophane disticha

Beitrag  CactusJordi am Fr 12 Mai 2017, 17:23

Silke Schreiber schrieb:...Hat jemand von Euch schon das abbrennen der Zwiebelhaut erfolgreich durchgezogen und wenn ja wie genau seid ihr vorgegangen und zu welchem Zeitpunkt. ...
Wozu das Abrennen der Zwiebelhaut?? Die schützt doch die Zwiebel vor Austrocknung und umgekehrt auch vor zu viel Feuchtigkeit/Wasser im Substrat.
avatar
CactusJordi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1248
Lieblings-Gattungen : kaum Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Re: Boophane disticha

Beitrag  Silke Schreiber am Fr 12 Mai 2017, 18:38

Da es in der Natur dort anscheinend oft brennt und danach entwickelt sich die Blüte.
http://cactiguide.com/forum/viewtopic.php?t=8081
avatar
Silke Schreiber
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : Verschiedene

Nach oben Nach unten

Re: Boophane disticha

Beitrag  CactusJordi am Fr 12 Mai 2017, 23:09

Sehr komisch:
1.) Bei mir sitzen die Zwiebeln in der Erde und würden also von Feuer kaum tangiert.
2.) Und sie blühen auch ohne Feuer bei mir regelmäßig jedes Jahr!
avatar
CactusJordi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1248
Lieblings-Gattungen : kaum Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Re: Boophane disticha

Beitrag  Silke Schreiber am Sa 13 Mai 2017, 06:45

ok... ab welchem Alter haben sie geblüht... wie kann ich bei meiner erkennen wie alt sie ist, hatte vergessen zu fragen als ich sie auf dem Markt geholt habe.Sie hat 12 Blätter... kann man es daran erkennen?
avatar
Silke Schreiber
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : Verschiedene

Nach oben Nach unten

Re: Boophane disticha

Beitrag  CactusJordi am Sa 13 Mai 2017, 19:36

Meine blühfähigen haben um die 20 Blätter. Könnte also sein, daß Du noch ein Jährchen oder so warten mußt, bis Deine groß genug zum Blühen ist.
avatar
CactusJordi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1248
Lieblings-Gattungen : kaum Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Seite 8 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten