Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Boophane disticha

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Nach unten

Boophane disticha - Seite 9 Empty Re: Boophane disticha

Beitrag  Silke Schreiber Sa 13 Mai 2017, 21:33

cool.... das freut mich....
Silke Schreiber
Silke Schreiber
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : Verschiedene

Nach oben Nach unten

Boophane disticha - Seite 9 Empty Re: Boophane disticha

Beitrag  Silke Schreiber Fr 09 Jun 2017, 11:21

Hi, noch mal zur Erinnerung, brauche noch Pflegehinweise (siehe oben) - leider bekommt sie seit 3-4 Wochen welke, trockene braune Spitzen an den Blättern - ich hatte blöderweise nie die Zwiebel angefasst, heute mal gedrückt... sie ist nicht fest, als wären die Zwiebelschichten außen trocken und locker -- ist das normal oder trocknet sie mir gerade weg. Hoffentlich nicht faulen - ich habe ihr nur ganz minimal einmal die Woche etwas Wasser gegeben in den Außenbereich des Substrates und sie steht den ganzen Tag regengeschützt aber volle Sonne. Ich hoffe, sie geht mir nicht ein. Ich hätte damals den Händler um Tipps bitten sollen, wenn ich so eine schöne mir hole :'(
Silke Schreiber
Silke Schreiber
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : Verschiedene

Nach oben Nach unten

Boophane disticha - Seite 9 Empty Re: Boophane disticha

Beitrag  CactusJordi (†) Fr 09 Jun 2017, 17:25

Ich habe den Eindruck, der Zwiebel ist's etwas zu trocken.
"ich habe ihr nur ganz minimal einmal die Woche etwas Wasser gegeben in den Außenbereich des Substrates" das bedeutet, ihre Wurzeln, die ja nun mal ganz unten im Topf sind, kriegen von dem Wasser gar nichts ab. Stell den Topf doch mal für 1-2 Tage in Wasser und wiederhole das alle 2-3 Wochen wenn es heiß ist.
CactusJordi (†)
CactusJordi (†)
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1178
Lieblings-Gattungen : kaum Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Boophane disticha - Seite 9 Empty Re: Boophane disticha

Beitrag  Silke Schreiber Fr 09 Jun 2017, 19:04

ok danke, hatte gelesen, ich soll sie trocken halten... daher war ich etwas verunsichert.... danke...
Silke Schreiber
Silke Schreiber
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : Verschiedene

Nach oben Nach unten

Boophane disticha - Seite 9 Empty Re: Boophane disticha

Beitrag  Shamrock Sa 10 Jun 2017, 00:06

Hi Silke,

trocken halten heißt nicht Minischlückchen geben. Wenn man gießt, dann auf jeden Fall durchdringend. Danach sollte das Substrat relativ schnell wieder komplett trocknen, bevor es wieder Wasser gibt. Der Regen in ihrer Heimat fällt ja auch nicht nur in Form einiger weniger Tropfen. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25492
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Boophane disticha - Seite 9 Empty Re: Boophane disticha

Beitrag  Ada Di 25 Jul 2017, 18:09

Hallo Silke,

hast Du denn kein Bild von Deiner Boophane, oder habe ich etwas übersehen?

Diese Aufnahme meiner Pflanze stammt aus Februar, da stand sie noch im Haus auf der Fensterbank, und begann mit dem Austrieb.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vor dem Austreiben sollte sie auf keinen Fall gegossen werden. Sie hat lange, weiße, dicke Wurzeln, die auch eine Speicherfunktion haben.
Dass sich die Zwiebel weich anfühlt, liegt daran, dass sie aus vielen papierartigen Schichten besteht, die sich im Laufe der Jahre bilden.
Hier sieht man auch sehr schön, wie sich die Enden der abgestorbenen Blätter schichtweise aufeinander legen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Was für einen Rhythmus die Pflanze hat, wird sie Dir ganz von selbst zeigen, wenn es soweit ist, treibt sie aus, und am Beginn der Ruhezeit werden die Blätter gelb und vertrocknen, sie brechen dann an einer bestimmten Stelle ab, wie Du im Foto oben siehst, die sind nicht abgeschnitten worden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich persönlich würde eine Boophane nicht draußen stehen lassen, auch nicht mit Regenschutz, bei uns jedenfalls ist die Luft in regenreichen Sommern sehr feucht (wie jetzt z.B.), und das entspricht nicht so ganz dem Klima, aus dem die Boophane kommt.
Hast Du auch ein Gewächshaus?

Gegossen habe ich immer wie hier schon angeraten wurde, nicht oft, aber dann richtig. Und stocktrocken, sobald die Blätter verwelken.

Also auf ein Foto Deiner Pflanze wäre ich sehr gespannt, und ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen,

liebe Grüße,
Ada


Zuletzt von Ada am Di 25 Jul 2017, 18:12 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Ergänzung)
Ada
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1137
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria, Opuntiadae, Lobivia, Stenocactus, und viele mehr

Nach oben Nach unten

Boophane disticha - Seite 9 Empty Re: Boophane disticha

Beitrag  Silke Schreiber Di 25 Jul 2017, 19:14

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Silke Schreiber
Silke Schreiber
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : Verschiedene

Nach oben Nach unten

Boophane disticha - Seite 9 Empty Re: Boophane disticha

Beitrag  Silke Schreiber Di 25 Jul 2017, 19:15

dieses Foto ist vom Mai/Juni da baute sie ab - ich schicke gleich eins von Ende April wo ich sie gekauft hatte und von jetzt (habe ich drinnen fotografiert, weil hier gerade alle Pflanzen absaufen Very Happy)
Silke Schreiber
Silke Schreiber
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : Verschiedene

Nach oben Nach unten

Boophane disticha - Seite 9 Empty Re: Boophane disticha

Beitrag  Silke Schreiber Di 25 Jul 2017, 19:20

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Silke Schreiber
Silke Schreiber
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : Verschiedene

Nach oben Nach unten

Boophane disticha - Seite 9 Empty Re: Boophane disticha

Beitrag  Silke Schreiber Di 25 Jul 2017, 19:23

Ich bin gerade am überlegen ob ich damals das falsche Substrat genommen habe. Ich hatte so viele verschiedene Pflanzen geholt und und auch ein paar fertige Kakteen- und Caudex-Substrate -- hab da gerade mal drin herum gewühlt, das scheint so eins zu sein. Dann wäre das vielleicht die Lösung warum sie sich nicht wohl fühlt. Welches Substrat nehmt ihr. Ich mische auch viel selbst - wie gesagt habe dieses Jahr diverses einfach mal getestet, aber normalerweise nehme ich die Empfehlung aus dem Internet - aber vielleicht hatte ich nichts gefunden. :/ kann mich leider nicht mehr erinnern warum ich sie da rein habe. Sonst topfe ich sie morgen gleich mal um.
Silke Schreiber
Silke Schreiber
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : Verschiedene

Nach oben Nach unten

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten