Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat 2010

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Aussaat 2010 Empty Aussaat 2010

Beitrag  Astrophytum am Mi 24 März 2010, 08:25

Dieses Jahr hab ich mich dazu entschlossen nur wenig auszusähen und mich auf Unterlagen zu konzentrieren.
Zum einen habe ich die Selenicereus setaceus (Mediocactus setaceus) zum andern den Ferocactus glaucescens ausgesäht. Aussaat war am 19.03. aufgelaufen sind bisher alle Aussaaten gut. Ich habe noch einige Astrophyten ausgesäht zum einen Myriostigmas cv onzukas zum andern asterias. Die Keimquote ist sehr hoch wie bei allen Samen aus eigener Ernte.
Besonders möchte ich erwähnen das ich die Samen Korndick mit Substrat bestreue damit die Feuchtigkeit rund ums Korn anliegen kann so erreiche ich die optimale Keimquote. Ich habe auch beobachtet das kein Licht zur Keimung erforderlich ist wie immer angegeben. Das kann ich nur für Astrophyten und die meine anderen Aussaaten bestätigen. Vorteil die Saat zu bestreuen liegt darin das die Sämlinge ihre Wurzeln nicht nach oben ausstrecken sondern gleich ins Substrat wachsen. Dies sind eigene Erfahrungen und haben keinen Anspruch auf Richtigkeit!
Selenicreus setaceus.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Myriostigma onzuka.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Asterias.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Den Fero hab ich nicht abgebildet. Übrigens bringt ein Aussaat nach der Mondmethode eine höhere Keimquote!
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2646

Nach oben Nach unten

Aussaat 2010 Empty Re: Aussaat 2010

Beitrag  Echinopsis am Mi 24 März 2010, 09:04

Na, das sieht doch super aus Heinz!
Bald können die Kleinen ja raus an die frische Luft, da werden sie sich sicherlich nochmal so gut entwickeln.
Meine Aussaat war dieses Jahr etwas umfangreicher *hust* Embarassed Shocked

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15385
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Aussaat 2010 Empty Re: Aussaat 2010

Beitrag  Hardy_whv am Mi 24 März 2010, 09:26

Hallo!

Astrophytum schrieb:Ich habe auch beobachtet das kein Licht zur Keimung erforderlich ist wie immer angegeben. Das kann ich nur für Astrophyten und die meine anderen Aussaaten bestätigen.

Eine Frage dazu: Woraus schließt du, dass kein Licht zur Keimung erforderlich ist? Hatte die Aussaat überhaupt kein Licht? Oder meinst du das, weil du korndick abgestreut hattest? Korndickes Abstreuen lässt durch die Ritzen des Substrats (korndick ist ja nur 1-2mm) vermutlich noch genügend Licht bis zu den Sämlingen vordringen, so dass man daraus m.E. nicht ableiten kann, dass gar kein Licht erforderlich ist. Wiederhol die Aussaat doch einmal in einer Dunkelkammer.

In einer KuaS habe ich einen Keimversuch gesehen, auf dem auch was zum Keimen ganz ohne Licht ausgesagt wurde. Den muss ich mal suchen. Soweit ich mich erinnere, keimten einige Arten ohne Licht gar nicht, andere zu sehr geringem Prozentsatz.


Astrophytum schrieb:Übrigens bringt ein Aussaat nach der Mondmethode eine höhere Keimquote!

Lass uns doch mal an dem Experimentaufbau teilhaben. Wie viele Samen? Wie sah der Gegenversuch aus?


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2277
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Aussaat 2010 Empty Re: Aussaat 2010

Beitrag  Astrophytum am Mi 24 März 2010, 09:47

Diue Aussaaten stehen in meiner Abstellkammer ohne Licht mit Wärmematten 12 Std an und 12 Std aus um den Tag Nacht rytmus zu simulieren! Die Keimquote liegt bei min.90%. Das ist deutlich höher als wenn ich die Aussaat nur aufs Substrat streue. Natürlich kommen die Sämlinge jetzt da sie aufgelaufen sind ins Licht. Das sind nur Erfahrungswerte die ich hier mitteile und haben keinen Anspruch auf Richtigkeit wie ich schon erwähnte. Eine Zweitaussaat habe ich nicht gemacht den ich habe ja die Vergleichswerte von meinen anderen Aussaaten noch notiert und ziehe so meine Schlüsse. In der Natur liegen die Samen denke ich ja auch teilweise zugedekt. Das abstreuen soll ja nur bewirken das die Saat direkt mit der Feuchtigkeit in Berührung kommt.
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2646

Nach oben Nach unten

Aussaat 2010 Empty Re: Aussaat 2010

Beitrag  Arzberger am Mi 24 März 2010, 11:37

Das finde ich ja toll! In allen Kakteenbüchern ist immer wieder zu lesen, dass Kakteen Lichtkeimer sind...

Andererseits ist es einfach so, dass in der Natur das Samenkorn irgendwo hinfällt, oder getragen wird (Ameisen),
wo es auch sehr schattig sein kann (=länger anhaltende Feuchtigkeit) und dort keimt. Ob die Pflanze nachher
überlebt (Vergeilung), ist eine andere Sache.
Ich habe letztes Jahr auch Astrophyten ausgesät und die Schalen wegen Platzmangel unter die Tische in den vollen
Schatten gestellt. Die haben sehr gut gekeimt und wurden nach ein paar Monaten an die Sonne gewöhnt.

Mich überrascht es oft, wo bei mir in der Sammlung von alleine Sämlinge erscheinen (verschleppte Samen).
Da wachsen Fraileen im absolut humosen Substrat der Pfropfunterlagen und sehen bestens aus, oder
Gymnos die zwischen den feuchter gehaltenen Sukkulenten aufgehen.

Ich habe einmal etwas verrücktes probiert und überzählige Echinopsis-Samen in den Garten gestreut, an
eine Stelle, wo der Rasenmäher nicht hinkommt. Nun sitzen da ein paar Keimlinge in der Wiese und ich
bin gespannt, wie die weiterwachsen werden.

So ist es, wer nicht experimentiert, lernt auch nichts dazu... Wink

Viele Grüsse
Alex
Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1275

Nach oben Nach unten

Aussaat 2010 Empty Re: Aussaat 2010

Beitrag  Astrophytum am Mi 24 März 2010, 11:43

Genauso ist es Alex. So geht es mir mit dem Unterlagen auch hier wird richtig ausprobiert und Experimentiert, die Ergebnisse teile ich natürlich gerne mit das ist aber ein anderes Thema das ich besondert behandelt werde.
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2646

Nach oben Nach unten

Aussaat 2010 Empty Re: Aussaat 2010

Beitrag  Arzberger am Mi 24 März 2010, 12:04

Zur Aussaat nach der Mondphase wäre vielleicht interessant zu erwähnen, dass es hierzulande
bei Vollmond sehr selten regnet (ist das nicht überall so?). Demzufolge müssten eigentlich in der Natur
die verstreuten Samen nach längeren Regenfällen vor, oder nach Vollmond keimen.

Vielfach liegen die Samen sowieso einige Zeit, bevor sie in den Boden gelangen, oder bis es mehrtägig
regnet. Ideal ist ein längerer Nieselregen. Ungünstig sind Gewitterregen, die die Samen wegspülen.
Danach verdunstet die Feuchtigkeit an ein bis zwei Tagen und es keimt kaum etwas.

Viele Grüsse
Alex
Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1275

Nach oben Nach unten

Aussaat 2010 Empty Re: Aussaat 2010

Beitrag  Astrophytum am Mi 24 März 2010, 12:36

Wenn ich mich nach der Mondphase richte sähe ich 3-4 Tage vor Vollmond mit guten Ergebnissen. Auch hier wieder zu erwähnen das das Erfahrungswerte von mir sind. Auf Regen hab ich noch nicht geachtet bei den Einzelnen Mondphasen.
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2646

Nach oben Nach unten

Aussaat 2010 Empty Re: Aussaat 2010

Beitrag  Astrophytum am Do 22 Apr 2010, 09:53

Hier mal ein Bild der setaceus.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Haben schon schön zugelegt, bin gespannt wie die Entwicklung weitergeht und ob ich dieses Jahr schon die ersten Pfropfungen durchführen kann.
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2646

Nach oben Nach unten

Aussaat 2010 Empty Re: Aussaat 2010

Beitrag  Echinopsis am Do 22 Apr 2010, 11:13

Hi Heinz,

deine Sämlinge sehen echt sehr gut aus!

Grüße,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15385
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten