Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Echinocactus horiz. Aussaat

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Echinocactus horiz. Aussaat Empty Echinocactus horiz. Aussaat

Beitrag  phu-Melo am Mi 30 Jan 2013, 12:05

Nachdem mein erster Aussaatversuch von Echinocactus horizonthalonius ziemlich kläglich war, (nur 1 Samen von 10 ist gekeimt) habe ich mich nun an die Ratschläge im Forum gehalten.
Ich habe mit 96 %iger Schwefelsäure skarifiziert und diesmal 30 Korn ausgesät. Samen habe ich bei Hajek gekauft nachdem bei ACM die Keimquote aus dieser Quelle schon 100% war.
Das Aussaatgefäß habe ich direkt auf die Heizung gestellt - da unser Haus nicht isoliert ist muss ich schon voll aufdrehen damit das Zimmer angenehm warm ist. Der Heizkörper ist sicher 50 °C warm oder sogar heisser. Man kann ihn nur ein paar Sekunden anlangen , dann tuts weh.

Die ersten Samen keimten nach 2 Tagen - Aussaat war vor 7 Tagen. 22 von 30 sind schon gekeimt - weitere Samenkörner haben schon Sprünge und es schimmert weißlich raus. beieindruckend sind die vergleichsweise riesigen Wurzeln der Keimlinge.

Nebendran sind noch ein paar Opuntiensämlinge (aus einer Samenmischung, die ich für meine Tochter ausgesät habe).[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
phu-Melo
phu-Melo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 341
Lieblings-Gattungen : Copiapoa, Mexikaner, Melocactus

Nach oben Nach unten

Echinocactus horiz. Aussaat Empty Re: Echinocactus horiz. Aussaat

Beitrag  sclerofeldiacarpus am Mi 30 Jan 2013, 12:11

Das ist ja ein tolles Ergebniss Wink

Ich wusste ja gar nicht dass die zum keimen so viel hitze gebrauchen könnten ...
sclerofeldiacarpus
sclerofeldiacarpus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 551
Lieblings-Gattungen : Aloe, Haworthia, Sempervivum, Echinocatus horizonthlonius, Blossfeldia

Nach oben Nach unten

Echinocactus horiz. Aussaat Empty Re: Echinocactus horiz. Aussaat

Beitrag  zipfelkaktus am Mi 30 Jan 2013, 17:59

tolles Ergebnis, soviele Keimlinge, super, lol! , jetzt müssen sie nur noch wachsen, lg. Martin
zipfelkaktus
zipfelkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3292
Lieblings-Gattungen : Arios, Astros,Turbinis, Copiapoen,Discos

Nach oben Nach unten

Echinocactus horiz. Aussaat Empty Ech horiz.

Beitrag  phu-Melo am Mi 30 Jan 2013, 20:04

Hallo Martin,

Der eine aus der 1.Aussaat wächst ganz o.k.. Hoffe erstmal dass sie wachsen, zum Glück sollen sie ja langsam wachsen- weiter hab ich dann aber noch nicht gedacht ????
Die Ech. horiz. gefallen mir halt recht gut.

LG

Peter
phu-Melo
phu-Melo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 341
Lieblings-Gattungen : Copiapoa, Mexikaner, Melocactus

Nach oben Nach unten

Echinocactus horiz. Aussaat Empty Re: Echinocactus horiz. Aussaat

Beitrag  tephrofan am Do 31 Jan 2013, 05:57

tolles Ergebnis- auch wenn ich bei der weiteren Kultur wohl eher skeptisch bin. Wir haben
Ende Januar und scheinbar fehlt hier eine Zusatzbeleuchtung...ich hätte mit der Aussaat bis
April gewartet wenn keine Zusatzvorkehrungen erstellt worden sind, besonders bei so raren
Sachen. Gekeimt ist schnell mal was, aber das wesentliche sind ja die weiteren Kulturgegebenheiten-
und bis es richtig warm wird bei uns dauert es mind. noch 2 Monate. Alos viel Glück, bin gespannt
was mit denen passiert... hab übrigens auch jede Menge hori-Samen bei Hajek bestellt und Dein
Ergebnis macht mich zuversichtlich- lg Michi
tephrofan
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 746
Lieblings-Gattungen : Tephros, Feros, Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Echinocactus horiz. Aussaat Empty Aussaat Ech. horiz.

Beitrag  phu-Melo am Do 31 Jan 2013, 08:35

Hallo Michi,

Ich habe den Topf mit den Ech. horiz.-Sämlingen aus meiner kleinen Aufzuchtstation genommen - die hat Neon-Beleuchtung und den anderen Sämlingen da drin geht es ganz gut. Allerdings wird es da nur 22 -27 °C warm, trotz Heizplatten von unten. Da ich einen Beitrag von Dir im Forum gelesen hatte, dass Du die Aufzuchtboxen mit Ech. horiz. in die Sonne hängst und da fast "kochst" war ich zuversichtlich, dass ich mit der Wärmebehandlung ein besseres Ergebnis bekomme als beim letzten mal als nur einer von 10 keimte. Der Topf mit den Sämlingen kommt dann in den nächsten Tagen wieder in die Aufzuchtstation.
Ich habe jetzt gesät, da ich in den nächsten 3 Wochen noch keine längeren Dienstreisen habe. Dann geht es Ende Februar 2 Wochen nach Mexico und Ende März nochmal 2 Wochen nach Brasilien und Argentinien. Und so ähnlich geht es dann weiter. Da hab ich dann keine Zeit zur Aussaat habe, hab ich es vorgezogen es jetzt zu machen. Ich hoffe die Sämlinge verzeihen mir bis dahin eine gewisse Vernachlässigung während meiner Abwesenheit. (Meine Tochter kümmert sich dann drum aber noch nicht so zuverlässig)

Grüsse

Peter
phu-Melo
phu-Melo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 341
Lieblings-Gattungen : Copiapoa, Mexikaner, Melocactus

Nach oben Nach unten

Echinocactus horiz. Aussaat Empty Re: Echinocactus horiz. Aussaat

Beitrag  gerd1 am So 03 Feb 2013, 14:16

Hallo Peter,
wie lange hast Du denn die Samen in der Schwefelsäure gebadet ?
Letztes Jahr ist bei mir von den E. horizontalonius nichts aufgelaufen.
Aufgrund Deines Berichtes will ich es noch einmal versuchen.
Viele Grüße
Gerd
gerd1
gerd1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 167
Lieblings-Gattungen : Astrophyten, Ariocarpen, Trichoc.-hybriden

Nach oben Nach unten

Echinocactus horiz. Aussaat Empty Ech. horiz

Beitrag  phu-Melo am Mo 04 Feb 2013, 08:09

Hallo Gerd,

ich habe immer 10 Samen auf einmal ins Bad gegeben ( genauer Schnapsglas mit ein paar Tropfen H2SO4 94 - 96 %) - ca zu 1/5 gefüllt.
Dann habe ich die Samen einzeln rausgenommen (mit einem Plastiklutschersteckerl, da bleiben die Samen dann unten gut einzeln mit etwas der zähflüssigen Säure dran kleben) und erstmal auf ein Papiertaschentuch gelegt und abgetupft - das wird natürlich braun da wo die Säure hinkommt. Anschliessend habe ich die Samen dann in ein Wasserglas gegeben damit die anhaftende Säure abgewaschen wird.

Die Samen waren 11-13 min im Säurebad und dann nochmals 2-3 Minuten im Wasserglas und ca. 2 Minuten auf dem Taschentuch.


Grüsse

Peter
phu-Melo
phu-Melo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 341
Lieblings-Gattungen : Copiapoa, Mexikaner, Melocactus

Nach oben Nach unten

Echinocactus horiz. Aussaat Empty Re: Echinocactus horiz. Aussaat

Beitrag  gerd1 am Mo 04 Feb 2013, 14:55

Hallo Peter,
vielen Dank für die Auskunft.
Ich hatte Bedenken, dass bei zu langer Verweildauer der Saat in der Säure die Keimlinge beschädigt werden.
Nun bin ich aber zuversichtlich und werde im März den nächsten Versuch starten.
Viele Grüße
Gerd
gerd1
gerd1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 167
Lieblings-Gattungen : Astrophyten, Ariocarpen, Trichoc.-hybriden

Nach oben Nach unten

Echinocactus horiz. Aussaat Empty Re: Echinocactus horiz. Aussaat

Beitrag  soufian870 am Mo 04 Feb 2013, 17:19

Shocked Ist die Behandlung mit der Schwefelsäure ein Muß ?
Ich hab auch Samen von E. horizontalonius, möchte mir aber nicht so nen giftiges Zeugs ins Haus holen Shocked
soufian870
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3934

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten