Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Echinocactus horiz. Aussaat

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Echinocactus horiz. Aussaat - Seite 5 Empty Update

Beitrag  bilbost am Di 23 Apr 2013, 20:57

Heute abend hatte ich gerade noch Zeit, ein Foto vom aktuellen Stand der Dinge zu machen. Es sind bei mir inzwischen 6 von 10 Korn gekeimt, und ALLE sind sehr gut angewurzelt und ca. 4mm hoch. Sie bekommen auch mittlerweile abends mal 1 Stunde Frischluft und etwas Wassernebel.

Mit der Makrofotografie bin ich weiter am Tüfteln, aber urteilt selbst:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

E.h. im erzgebirgischen Abendlicht, Ende April

Gruß
Thomas
bilbost
bilbost
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 75
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Pelecyphora

Nach oben Nach unten

Echinocactus horiz. Aussaat - Seite 5 Empty Re: Echinocactus horiz. Aussaat

Beitrag  bilbost am Di 11 Jun 2013, 12:17

Update:
Leider keine so erfreulichen Nachrichten. Die Sämlinge stehen, wie sie stehen. Da wächst so gut wie gar nix. Meiner Meinung nach stimmt eigentlich alles, Substrat, Wasser, Nahrung. Ob die fehlende Sonne Wachstumsdepressionen verursacht? Jedenfalls habe ich neue nachgesät (wieder die Hälfte gekeimt) von denen pfropfe ich mal den ein oder anderen.
Gruß Thomas
bilbost
bilbost
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 75
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Pelecyphora

Nach oben Nach unten

Echinocactus horiz. Aussaat - Seite 5 Empty Echinocactus horiz. Sämlinge

Beitrag  phu-Melo am Di 11 Jun 2013, 13:11

Hi Thomas,

Bei mir sind die Sämlinge als die kalte, regnerische Witterungsperiode kam auch stehengeblieben. Nun - nachdem es seit ein paar Tagen warm ist - fangen sie wieder an zu wachsen. ich denke die mögen einfach nur sehr viel Wärme.
Alle wurzelechten Sämlinge sind bei mir am Leben geblieben. Nur die 3 gepfropften sind mir auf der Unterlage (Selinicereus) verschimmelt- nachdem sie schon angewachsen waren und durchgestartet sind.

Grüsse

Peter
phu-Melo
phu-Melo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 341
Lieblings-Gattungen : Copiapoa, Mexikaner, Melocactus

Nach oben Nach unten

Echinocactus horiz. Aussaat - Seite 5 Empty Re: Echinocactus horiz. Aussaat

Beitrag  bilbost am Di 11 Jun 2013, 14:13

Hallo Peter, schade 'drum, oder? Bei mir sind die wurzelechten Stück für Stück "vergammelt". Sah fast aus wie Trauermücken, waren aber mit Sicherheit keine. Einer ist übrig geblieben, der bleibt auf seiner Wurzel und bei den nachgesäten mach ich halbe/halbe. Vielleicht auch mal verschiedene Unterlagen, Seleni und Pereskiopsis.
Wenn Interesse besteht, berichtete ich gern weiter und wenn's mal was neues zu sehen gibt, stelle ich auch Fotos ein.
Gruß Thomas
bilbost
bilbost
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 75
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Pelecyphora

Nach oben Nach unten

Echinocactus horiz. Aussaat - Seite 5 Empty Re: Echinocactus horiz. Aussaat

Beitrag  chico am Di 11 Jun 2013, 19:04

Hallo
Die Kleinen sind ca 1 Jahr plus alt .
Ein paar Ausfälle sind dabei, was aber an diesen blöden Wetter dieses Jahr liegt .
Gewässer und dann wurde es wieder kalt .
Beim nächsten Gießen gibt es ein Fungizid zur Vorbeugung .

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
chico
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2793

Nach oben Nach unten

Echinocactus horiz. Aussaat - Seite 5 Empty Re: Echinocactus horiz. Aussaat

Beitrag  Reinhard am Sa 21 Sep 2013, 13:32

Hallo,
zum ersten Mal habe ich mit der Aussaat bereits im September begonnen - sonst war mein Termin
immer im Dezember. Funktioniert natürlich mit einen Lichtkasten + Heizung zu jeder Jahreszeit.
E. horizonthalonius mit der Vorbehandlung in Schwefelsäure habe ich zum ersten Mal probiert.
Ein Freund macht das schon seit Jahren und hatte immer sehr hohe Keimquoten - zuvor
hatte ich das Anschleifen mit Sandpapier und das Anschneiden mit einer Rasierklinge probiert - funktioniert,
wenn man nicht zu viele Samen hat.

Meine Ausrüstung seht ihr hier:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Schwefelsäure 96% - gibt es bei Amazon. Ja ein Liter ist übertrieben viel. In der Apotheke habe ich es
gar nicht erst versucht. Klick -in den Warenkorb - fertig.

Natron - zum neutralisieren der Säure. Ein TL auf ein Wassenglas reicht.
Gibt es im Kaufhaus bei den Backwaren.

Ein paar Gläser - hier Marmeladengläser.
1 mit Wasser gefüllt - da werden die Samen+Säure reingeschüttet. (Säure in Wasser !)
1 zum Umschütten in das Sieb
1 mit Wasser + Natron
1 zum Umschütten in das Sieb
1 mit Wasser
1 zum Umschütten in das Sieb

1 Rolle Küchenpapier
je ein Blatt um darauf die Samen zu trocknen.

Schutzbrille - man sollte kein Angst haben vor Schwefelsäure sondern Respekt.
Schutzhandsschuhe - da reichen einfach Einmalhandschuhe - die sind zwar nicht "säurefest" - aber man
badet ja nicht seine Hände darin.

Reagenzgläser - es gehen auch andere Gläser z.B. Schnapsgläser.
hier 12 Stück für 12 verschiedene Standortsamen.

Teesieb zum absieben der Samen.

Pipette zum Abfüllen der Schwefelsäure in die Reagenzgläser.

- nicht im Bild: Uhr - damit die Samen nach spätesten 15 Minuten aus der Säure
kommen.

Mein Arbeitsablauf
Samen in die Reagenzgläser schütten. Samentüten in der Reihenfolgen stapeln - man möchte
ja nicht die Zuordnung verlieren!
1 - 2 ml Säure auf die ersten Samen geben - kurz schütteln damit alle bedeckt sind und keiner
am Rand klebt.

Erst nach einer Minute ist das nächste Reagenzglas dran - sonst artet das in Hektik aus,
wenn die Samen aus der Säure müssen.
Nach 11 Minuten ist man also durch mit dem Befüllen - jetzt fängt man mit dem ersten Glas
an. Ausschütten in Wasser - geht nicht immer zu 100% - nochmal nachspülen - Aussieben
Die Samen kleben gut am Sieb - in die Natronlösung - es zischt - es entsteht Kohlensäure.
Absieben - und das ganze noch mal mit Wasser - fertig.
Die Samen auf ein Stück Küchenpapier schütten - diese stapeln wie die Samentüten.
Zum Schluss in der richtigen Reihenfolge die Samentüten füllen - fertig
Ach ja - Abwasch nicht vergessen Very Happy

Die Aussat findet erst morgen statt - die gleiche Aktion habe ich bereits letztes Wochenende
gemacht und die ersten E.h. sind bereits aufgegangen.
Gruß,
Reinhard
Reinhard
Reinhard
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 648
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ariocarpus,Ferocactus, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Echinocactus horiz. Aussaat - Seite 5 Empty Re: Echinocactus horiz. Aussaat

Beitrag  chico am Sa 21 Sep 2013, 17:00

Hallo Reinhard
So mache ich das auch immer .(Allerdings ohne Natron)
Klasse Anleitung .
So ist die Keimquote immer 120 % .
Wieviel Sorten säst du aus ?
chico
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2793

Nach oben Nach unten

Echinocactus horiz. Aussaat - Seite 5 Empty Re: Echinocactus horiz. Aussaat

Beitrag  Astrophytum Fan am Sa 21 Sep 2013, 17:34

120 % o.O ?
Astrophytum Fan
Astrophytum Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 843
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Lophophora, Turbinicarpus, Ariocarpus, Epithelantha, Obregonia, Aztekium und andere Mexikaner :)

Nach oben Nach unten

Echinocactus horiz. Aussaat - Seite 5 Empty Re: Echinocactus horiz. Aussaat

Beitrag  Reinhard am Sa 21 Sep 2013, 18:17

chico schrieb:
Wieviel Sorten säst du aus ?
23 Standorte sind es. Die meisten davon sind von Hajek.

Gruß,
Reinhard
Reinhard
Reinhard
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 648
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ariocarpus,Ferocactus, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Echinocactus horiz. Aussaat - Seite 5 Empty Re: Echinocactus horiz. Aussaat

Beitrag  Echinopsis am So 22 Sep 2013, 00:08

Hallo Reinhard!
Ich finde die Anleitung auch spitze! Hast Du nicht Lust diese Anleitung in die Fachbeiträge zu schreiben?
Einfach hier ein neues Thema eröffnen und ich verschiebe dass dann in das richtige Unterforum:
https://www.kakteenforum.com/f18-fachbeitrage

Wäre echt super von Dir! Smile

lG
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15382
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten