Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wasser im Aussaatkasten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Wasser im Aussaatkasten Empty Wasser im Aussaatkasten

Beitrag  Mexcacti am Mi 30 Jan 2013, 20:04

Hallo zusammen,

ich bin jetzt ein wenig verunsichert da mir nicht ganz klar ist ob ich das überschüssige Wasser aus meinem Saatkasten abschütten muss und dann immer wieder neues dazugebe oder ob ich die Staunässe aufrecht erhalten soll ???

es haben schon ein paar gekeimt.

Wäre froh wenn mir jemand weiterhelfen könnte, danke jetzt schon mal.

Radi
Mexcacti
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 670
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Wasser im Aussaatkasten Empty Re: Wasser im Aussaatkasten

Beitrag  Stachelkumpel am Mi 30 Jan 2013, 20:44

Hallo Radi,

Staunässe ist nicht gut. Sämlinge sollte man feucht halten, das ist schon richtig. Aber ein zuviel an Wasser haut Dir die ganze Ausssaat kaputt. Überschüssiges Wasser immer besser abgießen. Immer gucken, ob das Substrat nicht austrocknet. Wenn Wasser überschüssig ist, ist es ein Zeichen dafür, dass das Substrat genug Wasser hat.

Gruß Stachelkumpel
Stachelkumpel
Stachelkumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 787

Nach oben Nach unten

Wasser im Aussaatkasten Empty Re: Wasser im Aussaatkasten

Beitrag  Mexcacti am Mi 30 Jan 2013, 22:19

Hi Stachelkumpel,

danke für deinen Rat, hab´s ausgeschüttet.
Mich hatte nur das mit der Fleischermethode verwirrt da hier das Wasser ja die ganze Zeit im Beutel bleibt.

Liebe Grüsse
Radi
nacht
Mexcacti
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 670
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Wasser im Aussaatkasten Empty Re: Wasser im Aussaatkasten

Beitrag  Bimskiesel am So 03 Feb 2013, 19:03

Also bei mir stehen die Töpfchen die ersten Wochen immer im Wasser. Zwar nur ca. 5 mm, aber das ist unerheblich, denn die Kapillarwirkung im Substrat zieht die Nässe eh hoch.

Ich lasse erst dann weniger Feuchtigkeit zu, wenn die meisten Sämlinge ihre ersten Dornen bekommen haben. Etwas später beginne ich dann mit dem Lüften.

(Ich arbeite mit einem Zimmergewächshaus und Heizmatte.)

Aber bekanntlich führen viele Wege nach Rom. Da hilft nur ausprobieren und die eigene "richtige" Methode herausfinden. Wink

Grüße, Antje
Bimskiesel
Bimskiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1635
Lieblings-Gattungen : Astros, Coryphanthas, ECCs, Gymnos, Mammis, Turbinis, nur um einige zu nennen...

Nach oben Nach unten

Wasser im Aussaatkasten Empty Re: Wasser im Aussaatkasten

Beitrag  Mexcacti am So 03 Feb 2013, 21:09

Hi Antje,

danke für deinen Erfahrungsausstausch, ich mache es jetzt so das ich immer darauf achte, dass das Substrat feucht ist und gespannte Luft im Aussaatkasten herscht.
Von 15 Töpfen sind in 11 Töpfen Samen gekeimt, mal mehrere mal nur einer oder zwei. heute sind es genau 2 Wochen seit der Aussaat.
In zwei Töpfen habe ich Rebutien, kein einziger Samen ist gekeimt. Sad

Liebe Grüße
Radi
Mexcacti
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 670
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Wasser im Aussaatkasten Empty Re: Wasser im Aussaatkasten

Beitrag  Ralle am So 03 Feb 2013, 21:49

Hallo Radi,

es ist immer eine gute Hilfe wenn Du zu Deiner Frage vielleicht ein Foto dabei einfügst oder etwas mehr an Infos angibst - wie groß Deine Saatkiste ist, mit Deckel oder ohne, welche Temperatur Deine Saatkiste hat usw.
Z.B. Meine Sämlinge stehen nicht im Wasser da die Töpfe in einer Tüte verpackt sind dort eine ständige Luftfeuchtigkeit herrscht und sie gar keine Chance haben auszutrocknen.

Gruß

Ralf
Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2647
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Wasser im Aussaatkasten Empty Re: Wasser im Aussaatkasten

Beitrag  Mexcacti am Mo 04 Feb 2013, 19:07

Hi Ralf,
meine Aussaat steht auf nem Kleiderschrank im Gästezimmer da kann ich keine guten Bilder machen da ich einfach nicht die richtige Position bekomme, Bilder sind undeutlich.
Es handelt sich um einen normalen Aussaatkasten vom Baumarkt mit Plastikdeckel so in etwa 35 L 25 B und 25 H, ich habe konstant zwischen 22 und 25 Grad im Aussaatkasten.
Aber mal ne andere Frage, ich habe auch noch zusätlich Töpfe in Beuteln stehen Fleischermethode), ich habe aber ca 1cm Wasser in die Beutel dazu geschüttet, so wie ich dich verstanden habe hast du nur angestaut und deine Töpfe in die Beutel gepackt, habe ich das jetzt falsch gemacht???? Shocked

Keimen tut es hier jedenfalls überall.

Liebe Grüße
Radi


Mexcacti
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 670
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Wasser im Aussaatkasten Empty Re: Wasser im Aussaatkasten

Beitrag  Fred Zimt am Mo 04 Feb 2013, 19:17

Hi Radi,
das passt schon.
*daumen*
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6940

Nach oben Nach unten

Wasser im Aussaatkasten Empty Re: Wasser im Aussaatkasten

Beitrag  Ralle am Mo 04 Feb 2013, 19:20

Mexcacti schrieb:Hi Ralf,
meine Aussaat steht auf nem Kleiderschrank im Gästezimmer da kann ich keine guten Bilder machen da ich einfach nicht die richtige Position bekomme, Bilder sind undeutlich.
Es handelt sich um einen normalen Aussaatkasten vom Baumarkt mit Plastikdeckel so in etwa 35 L 25 B und 25 H, ich habe konstant zwischen 22 und 25 Grad im Aussaatkasten.
Aber mal ne andere Frage, ich habe auch noch zusätlich Töpfe in Beuteln stehen Fleischermethode), ich habe aber ca 1cm Wasser in die Beutel dazu geschüttet, so wie ich dich verstanden habe hast du nur angestaut und deine Töpfe in die Beutel gepackt, habe ich das jetzt falsch gemacht???? Shocked

Keimen tut es hier jedenfalls überall.

Liebe Grüße
Radi



Hallo Radi,

hast Du richtig gelesen. Ich kippe nie Wasser in die Beutel da die Töpfe getaucht wurden und aus meiner und der Sicht der Sämlinge ausreicht. Wink

Gruß

Ralf

Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2647
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Wasser im Aussaatkasten Empty Re: Wasser im Aussaatkasten

Beitrag  cactuskurt am Mo 04 Feb 2013, 20:52

Mexcacti schrieb:Hallo zusammen,

ich bin jetzt ein wenig verunsichert da mir nicht ganz klar ist ob ich das überschüssige Wasser aus meinem Saatkasten abschütten muss und dann immer wieder neues dazugebe oder ob ich die Staunässe aufrecht erhalten soll ???

es haben schon ein paar gekeimt.

Wäre froh wenn mir jemand weiterhelfen könnte, danke jetzt schon mal.

Radi
Hallo Radi
Meine Ausaatschalen stehen bis der großteil der Samen gekeimt hat im Wasser dem ich Baldrian zugebe auf 10 Liter Wasser 0,5 Liter Baldrian. Meine Aussatkiste ist 1,2m x0,6m groß und ist immer belüftet.
Lg Kurt
cactuskurt
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3509
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten