Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Dorstenia

+17
cirone
plantsman
Avicularia
Ralla
Bombax
Shamrock
vonne
alex
lauramausi
KarMa
mj
vanitas02
Maranta
kamama
Fred Zimt
sclerofeldiacarpus
wüstenmaus
21 posters

Seite 10 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10

Nach unten

Dorstenia - Seite 10 Empty Dorstenia hildebrandtii

Beitrag  plantsman Di 12 Okt 2021, 14:47

Moin,

sicher nicht so aufregend wie die xerophytischen und knollenbildenden Arten, aber trotzdem ein nettes Pflänzchen...... wenn es nicht so "übergriffig" wäre Wink . Bei uns in den Gruson-Gewächshäusern verschiesst die Art sich an alle möglichen und unmöglichen Stellen. Glücklicherweise lässt sie sich aber gut auszupfen. Da ist der Sauerklee doch deutlich penetranter.

Die Art ist sehr variabel und in Ost- sowie Zentralafrika recht weit verbreitet. Sie wächst dort an meist halbschattigen Stellen in Gebüschen, Wäldern und Steppen in eher humusärmeren Böden.

Wir kultivieren die Art im Warmhaus (winterliche Nachttemperatur > 15° C) etwas absonnig in etwas kleineren Töpfen. Die Wurzelmasse dieser bis zu 70 cm hoch werdenden Art ist nämlich nicht sehr stark ausgeprägt. Als Substrat nutzen wir unsere Sukkulenten-Standarmischung (2/3 Vulkatec und 1/3 torffreie Blumenerde). Wichtig ist aber nur, dass sie gut durchlässig ist.
In meinen Augen ist die Pflanze auch kein echter Xerophyt. Im Winter sollte sie zwar trockener gehalten werden, darf aber trotzdem nie zu stark austrocknen. Im Sommer kann wiederum ganz "normal" gegossen werden. So würde ich sie eher als eine trockenheitsverträgliche Halbsukkulente bezeichnen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Tschüssing
Stefan
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2816
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Dorstenia - Seite 10 Empty Re: Dorstenia

Beitrag  Shamrock Mi 13 Okt 2021, 00:45

plantsman schrieb: Gruson-Gewächshäusern verschiesst die Art sich an alle möglichen und unmöglichen Stellen.
Nicht nur bei euch. Bei den Kollegen in Zürich beispielsweise auch: Wink
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26379
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 10 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten