Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Nikko's Ausaatbericht

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Nikko's Ausaatbericht - Seite 3 Empty Re: Nikko's Ausaatbericht

Beitrag  Matches am Mo 14 Jul 2014, 11:37

Hallo Nils,
habe vor 3 Wochen ähnliches erlebt, allerdings ist der Schaden sehr in Grenzen.
Ich hatte bisher die Sämlinge (Asusaat Februar 2014) am Fenster stehen und stellte sie nach den Pikieren ins Gewächshaus.
Ich dacht in dieser Luft könnten sei gut sich an das neue Substrat gewöhnen und zügig weiterwachsen.
Allerdings war dort am ersten Tag kurzzeitig 50°C und die Sonne volle Kanne.
Am Abend sah das ganze nicht sehr gut aus.
Gestaunt habe ich, dass die meisten sich in 14 Tagen am Fenster recht gut erholt haben.
Das ganze sieht jetzt so aus:

Nikko's Ausaatbericht - Seite 3 Asteri11

Und selbst die gelben Pflanzen scheinen im Überlebenswillen recht groß zu sein:

Nikko's Ausaatbericht - Seite 3 Asteri12

Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4064
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Nikko's Ausaatbericht - Seite 3 Empty Re: Nikko's Ausaatbericht

Beitrag  nikko am Mo 14 Jul 2014, 11:46

Moin Matthias,
da hast Du nochmal Glück gehabt, wenn der Verbrennungsschaden nicht ganz so groß ist, dann wächst das schon mal wieder heraus!  Very Happy 

Ich drücke die Daumen, dass die sich weiter erholen!

LG,
Nils
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4754
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Nikko's Ausaatbericht - Seite 3 Empty Re: Nikko's Ausaatbericht

Beitrag  Mexcacti am So 03 Aug 2014, 10:47

Hi Nils ,

aua das tut weh, mir ging es so mit Myrtillocactus geomoetrizans Sämligen welche ich von Marc erhalten habe, nur drei haben überlebt.
Ich habe dann ein großen Netzsack ans Gewächshausdach gespannt, jetzt gehts wieder.

Liebe Grüße
Radi
Mexcacti
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 670
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Nikko's Ausaatbericht - Seite 3 Empty Re: Nikko's Ausaatbericht

Beitrag  Liet Kynes am So 03 Aug 2014, 11:06

"Was uns nicht umbringt,macht uns nur noch härter" scheinen sich in solchen Fällen meine Sämlinge zu denken. Klar, die Leichen sagen das dann nicht mehr,aber alles was überlebt, setzt spätestens im Folgejahr meist mit aller Kraft zu korrigierendem Wachstum an. Daraus entstehen dann nach und nach ziemlich robuste Pflanzen, die so empfindlich nicht mehr sind. Nach 2 Jahren sieht man in vielen Fällen nicht mehr, was einmal war. Betrifft auch Spinnmilbenschäden.

Gruß, Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2652

Nach oben Nach unten

Nikko's Ausaatbericht - Seite 3 Empty Re: Nikko's Ausaatbericht

Beitrag  Mexcacti am Mi 16 Sep 2015, 20:06

Hi Nils,

wie gehts Dir und was machen deine Babys aus dem Wetterbewerb, ich bin neugierig wie die sich bei Dir entwickelt haben.

Lieben Gruß
Radi
Mexcacti
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 670
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Nikko's Ausaatbericht - Seite 3 Empty Re: Nikko's Ausaatbericht

Beitrag  nikko am Do 17 Sep 2015, 09:54

Moin Radi,
ich fürchte ich bin raus... letztlich haben die Kleinen dann doch das Zeitliche gesegnet. Crying or Very sad

Echt schade !

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4754
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Nikko's Ausaatbericht - Seite 3 Empty Re: Nikko's Ausaatbericht

Beitrag  Matches am Do 17 Sep 2015, 12:58

Hallo Nils,
da ich mal ein Bild hier gepostet hatte mit verbrannten oder wengistens sonnen-gestressten  Sämlingen, will ich mal ein Bild im heutigen Zustand dazu stellen.
Leider hatte sie vor zwei Wochen der Regen richtig erwischt und sie trockneten nicht gleich ab. Darum sind sie so veralgt.
Sicher kann man die Sämlinge schneller groß bekommen, als sie es bei mir tun, aber ich habe ja schon einige Erwachsene, da muss ich nicht die kleinen zu sehr in Eile versetzen.
Ich denke man sieht das Wachstum eines Jahres trotzdem recht deutlich.
Nikko's Ausaatbericht - Seite 3 A_aste10
Meine Erfahrung ist: wo die Sämlinge schnell Wurzeln in die unteren Substratregionen schicken wachsen sie top.
Sind die Wurzeln kränklich geht auch das Wachstum nicht recht voran.
Die Pflanzen stehen bei mir von morgens bis Abends in voller Sonne nur bei Regen bekommen sie Abdeckung und haben sich daran gewöhnt.
Verbrennungen gab es dieses Jahr nicht.
Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4064
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Nikko's Ausaatbericht - Seite 3 Empty Re: Nikko's Ausaatbericht

Beitrag  Ralle am Do 17 Sep 2015, 17:37

Wow... was für eine Keimquote hast Du gehabt? Das sind ja gigantisch viele. Shocked
Bei mir ist die Hälfte der Samen erst gar nicht aufgegangen! Respekt!
Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2647
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Nikko's Ausaatbericht - Seite 3 Empty Re: Nikko's Ausaatbericht

Beitrag  Wühlmaus am Do 17 Sep 2015, 18:02

Die sehen wirklich propper aus.

Mit dem Regen ist das immer so eine Sache. Ich habe eine Charge Fraileen, die diesen Sommer Schwimmen gelernt hat. lol!

_________________
Viele Grüße ELKE Very Happy

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5820
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

Nikko's Ausaatbericht - Seite 3 Empty Re: Nikko's Ausaatbericht

Beitrag  Mexcacti am Do 17 Sep 2015, 19:38

Hi Nils,

das ist aber schade das nicht wenigstens einer überlebt hat, na ja kann man nichts machen. Falls es noch einen Wettbewerb gibt wirst Du bestimmt mehr Glück haben.

Ich werde im Winter meine anderen Aussaaten pikieren, Du weisst ja was das heist Very Happy

Lieben Gruß
Radi
Mexcacti
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 670
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten