Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Frage zur Kultur von Glandulicactus uncinatus.

+15
Vollsonnig
Joel
Msenilis
selima
Kaktusschäfer
jupp999
Jiri Kolarik
Cristatahunter
kakteen und mehr
Torro
Prof.Muthandi
Blume
kaktussnake
Wüstenwolli
komtom
19 verfasser

Seite 8 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Frage zur Kultur von Glandulicactus uncinatus. - Seite 8 Empty Re: Frage zur Kultur von Glandulicactus uncinatus.

Beitrag  doc snyder Di 07 Feb 2023, 15:38

Toller Kaktus, interessante Blütenfarbe! Duften die Blüten? Frage ist, wie Bestäuber angelockt werden? Oder gibt es extraflorale Nektarien?
doc snyder
doc snyder
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 366
Lieblings-Gattungen : alle

Nach oben Nach unten

Frage zur Kultur von Glandulicactus uncinatus. - Seite 8 Empty Re: Frage zur Kultur von Glandulicactus uncinatus.

Beitrag  Gast Di 07 Feb 2023, 15:40

Der Name GLANDULIcactus weißt bereits auf die extrafloralen Nektarien hin - und wer weiß, welche UV-Male die Blüten für Insekten auf Lager haben?
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Frage zur Kultur von Glandulicactus uncinatus. - Seite 8 Empty Re: Frage zur Kultur von Glandulicactus uncinatus.

Beitrag  doc snyder Di 07 Feb 2023, 15:49

Schon klar, aber auch ich besitze Drüsen aber keine extrafloralen Naktarien, meine Ferros schon, führen es aber nicht im Namen...Es gibt verschiedene Möglichkeiten Bestäuber anzulocken, die nicht unbedingt Insekten sein müssen oder bei Dunkelheit unterwegs sind. Deshalb meine Frage.
doc snyder
doc snyder
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 366
Lieblings-Gattungen : alle

Nach oben Nach unten

Frage zur Kultur von Glandulicactus uncinatus. - Seite 8 Empty Re: Frage zur Kultur von Glandulicactus uncinatus.

Beitrag  Nopal Di 07 Feb 2023, 15:50

Diese Blüten duften nicht, sind aber dafür selbstfertil.
Ameisen lieben Glandulikakteen.
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2506
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Frage zur Kultur von Glandulicactus uncinatus. - Seite 8 Empty Re: Frage zur Kultur von Glandulicactus uncinatus.

Beitrag  Gast Di 07 Feb 2023, 16:19

Ein überdurchschnittlich hohes Besucheraufkommen ist mir an den Blüten nie aufgefallen, aber ich hab auch nie explizit darauf geachtet. Möglich, dass die doch recht außergewöhnlichen Farben eine Bestäuberanpassung im Habitat sind - aber mit Wissen hat das alles nichts zu tun. scratch
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Frage zur Kultur von Glandulicactus uncinatus. - Seite 8 Empty Re: Frage zur Kultur von Glandulicactus uncinatus.

Beitrag  Gast Di 07 Feb 2023, 16:21

Schön wieder von dir zu lesen Simon.
Und klasse Pflanzen hast du ja allemal.

Ich hoffe meine blühen diese Saison auch.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Frage zur Kultur von Glandulicactus uncinatus. - Seite 8 Empty Re: Frage zur Kultur von Glandulicactus uncinatus.

Beitrag  doc snyder Di 07 Feb 2023, 16:39

EFN sind schon aktiv, wenn die Blüten nicht geöffnet sind. Anködern? Vielleicht werden durch die Ameisen Tiere angelockt, die die Ameisen fressen wollen und dabei Pollen übertragen?
Vielleicht signalisiert so ein EFN auch einen Tau-Wassertropfen und lockt Durstige an? Die Tropfen an den EFN verdunsten, auf Grund von Zucker- und Eiweissgehalt nicht so schnell wie H2O. Fragen habe ich selber genug, ich brauche Antworten...
doc snyder
doc snyder
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 366
Lieblings-Gattungen : alle

Nach oben Nach unten

Frage zur Kultur von Glandulicactus uncinatus. - Seite 8 Empty Re: Frage zur Kultur von Glandulicactus uncinatus.

Beitrag  Gast Di 07 Feb 2023, 17:43

Den Thread hier kennst du? https://www.kakteenforum.com/t28180-extraflorale-nektarien?highlight=Extraflorale
EFN können ja ganz verschiedene Zwecke erfüllen, was alles noch nicht so genau erforscht ist. Gut möglich, dass überhaupt kein Bestäubungszusammenhang besteht - aber auch, dass Ameisen selbst die Bestäuber sind. Für mehr Klarheit außerhalb der Mutmaßung helfen nur ausgiebige Feldbeobachtungen. Sponsort jemand den Flug? Dann setz ich mich gerne ne Weile in die Hitze. Die Blütezeit beginnt ja zeitnah.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Frage zur Kultur von Glandulicactus uncinatus. - Seite 8 Empty Re: Frage zur Kultur von Glandulicactus uncinatus.

Beitrag  doc snyder Di 07 Feb 2023, 18:05

Da käme ich doch glatt mit Cool
doc snyder
doc snyder
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 366
Lieblings-Gattungen : alle

Nach oben Nach unten

Frage zur Kultur von Glandulicactus uncinatus. - Seite 8 Empty Re: Frage zur Kultur von Glandulicactus uncinatus.

Beitrag  Gast Di 07 Feb 2023, 18:12

Gebongt! Zum Essen holen oder Pinkeln wäre es eh ganz praktisch, wenn man sich mal abwechseln kann. *daumen*
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 8 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten