Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wartung und Pflege von Pereskiopsis

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Wartung und Pflege von Pereskiopsis - Seite 3 Empty Re: Wartung und Pflege von Pereskiopsis

Beitrag  malageno am So 03 Mai 2015, 09:20

Haette ich das bloß mal frueher gewusst!
malageno
malageno
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 484
Lieblings-Gattungen : Was kommt

Nach oben Nach unten

Wartung und Pflege von Pereskiopsis - Seite 3 Empty Re: Wartung und Pflege von Pereskiopsis

Beitrag  Ebi am So 03 Mai 2015, 09:20

Torro, danke für die Unterweisung. Genau das ist mir passiert.
Habe mir im Winter P. Wink gekauft und sofort bei 15°C versucht sie am Leben zu halten.
Die gesamten Blätter der Stecklinge sind abgefallen und ca. Anfang März haben sich dann
Seitentriebe gebildet, die ich jetzt abgeschnitten und vermehren möchte.
An den alten Stengeln habe ich dann versucht Sämlinge zu Pfropfen was natürlich nicht gelang.
Immer sind sie abgefallen, sie waren wohl nicht frisch genug. Nun warte ich bis die neuen Stecklinge bewurzelt sind und starte
einen neuen Versuch.
Ebi
Ebi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 374
Lieblings-Gattungen : Echinopsis und alle Schönheiten

Nach oben Nach unten

Wartung und Pflege von Pereskiopsis - Seite 3 Empty Re: Wartung und Pflege von Pereskiopsis

Beitrag  Torro am So 03 Mai 2015, 14:22

Hallo Ebi,

bei P. schneidet man 1 bis 2 cm ab und pfropft dort drauf.
Alles was tiefer ist, ist schon verholzt und nimmt daher nicht mehr an.
Mit Unterwärme kann man aber P. in 1-2 Wochen bewurzeln. Das geht fix.

Ähnlich ist es bei Hylo.

Seleni hingegen kann man in 10 cm Stücke schneiden und jedes einzeln benutzen.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Wartung und Pflege von Pereskiopsis - Seite 3 Empty P. kellermanii verholzt nicht so schnell

Beitrag  stachelbär am Fr 15 Mai 2015, 09:14

Hallo Torro!

Das gilt nicht für die P. kellermanii.  Teufel  Die verholzt nicht so schnell.
Ich bekam einen 15cm Steckling der bei der Ernte nicht verholzt war. Shocked

Gruß,
stachelbär
stachelbär
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28

Nach oben Nach unten

Wartung und Pflege von Pereskiopsis - Seite 3 Empty Re: Wartung und Pflege von Pereskiopsis

Beitrag  Torro am Fr 15 Mai 2015, 09:34

Hallo Walter,

da müssen wir jetzt ganz detailliert herangehen:

Wenn der Stecki von einem Strauch stammt, so mag das angehen.
Der ist dann innerhalb von 1 bis 2 Wochen im warmen Kämmerlein herangewachsen.
Hat sicher auch keine Dornen und ist biegsam wie Gummi.

Ist er aus einem 2 cm Kopfstück gezogen, dann geht das nicht.
Der Winzling braucht länger und verholzt damit bis er die 15cm erreicht hat.

Warte mal die 2 Wochen bis er Wurzeln hat. Dann schneide noch einmal.  Twisted Evil

Das hat jetzt weniger mit der speziellen Art zu tun.
Eher mit Wartung und Pflege.  Wink

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Wartung und Pflege von Pereskiopsis - Seite 3 Empty Re: Wartung und Pflege von Pereskiopsis

Beitrag  stachelbär am Fr 15 Mai 2015, 09:53

Hallo Torro!

Der Steckling den ich bekam stammt von der Basis einer gut 50cm hohen P. kellermanii.
Ich habe nun schon mehrere Sämling darauf gepfropft und man kann sie tiefer schneiden als gebräuchliche P.
Positives: Sie ist deutlich dicker und nach dem pfropfen verformen sich die Blätter sehr und werden dicker.
Nachteile: sie bewurzelt nicht so schnell wie P. spathulata und normale Pfropfröhrchen sind viel zu dünn.

Das Wachstum ist aber enorm! lol!

Gruß,
stachelbär
stachelbär
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28

Nach oben Nach unten

Wartung und Pflege von Pereskiopsis - Seite 3 Empty Re: Wartung und Pflege von Pereskiopsis

Beitrag  Torro am Fr 15 Mai 2015, 10:02

Hallo Walter,

hm das höre ich zwar jetzt aber wo sind die Beweisfotos?

Wozu braucht man denn beim pfropfen auf Pereskiopsis Pfropfröhrchen? scratch

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Wartung und Pflege von Pereskiopsis - Seite 3 Empty Re: Wartung und Pflege von Pereskiopsis

Beitrag  stachelbär am Fr 15 Mai 2015, 10:07

Hallo Torro!

Fotos mache ich am Wochenende. Pfropfröhrchen sind für die Luftfeuchtigkeit. Ich halte die Luftfeuchtigkeit bei Sämlingspfropfungen höher.
Bei Pereskiopsis verwende ich Pfropfröhrchen, bei Selenicereus geht Frischhaltefolie prima und sonst sprühe ich im Terrarium wo ich generell pfropfe.

Gruß,
stachelbär
stachelbär
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28

Nach oben Nach unten

Wartung und Pflege von Pereskiopsis - Seite 3 Empty Re: Wartung und Pflege von Pereskiopsis

Beitrag  Torro am Fr 15 Mai 2015, 10:59

Hallo Walter,

dann bin ich mal gespannt auf die Bilder.
Pfropfröhrchen sind bei mir meist etwas größer... Wink
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Wartung und Pflege von Pereskiopsis - Seite 3 Empty Re: Wartung und Pflege von Pereskiopsis

Beitrag  stachelbär am Di 19 Mai 2015, 21:10

Hallo Torro!

Anbei die ersten Bilder von mir.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
WST.2014.0004.G6 FLYING DRAGON (Trichohybride 28cm Blütendurchmesser mehrfarbig orange violett) x RL.1433.G1.01 (= CANTORA gelb x CANTORA rotorange)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Blattlänge nach dem Pfropfen von 7cm.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die Unterlage ist unter Kunstlicht gezogen und steht im 5er Topf.

Gruß,
stachelbär
stachelbär
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten