Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wartung und Pflege von Pereskiopsis

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Wartung und Pflege von Pereskiopsis - Seite 5 Empty Re: Wartung und Pflege von Pereskiopsis

Beitrag  Uwe Viehweg am So 14 Feb 2016, 20:09

Die Wurzeln bilden sich seitlich. Sind die ersten Wurzelspitzen da, setze ich die Stecklinge in humose Kakteenerde. Ich fange mit dem Antreiben aber erst Anfang April an.

Viele Grüße Uwe
Uwe Viehweg
Uwe Viehweg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 131
Lieblings-Gattungen : Mexicanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Wartung und Pflege von Pereskiopsis - Seite 5 Empty Re: Wartung und Pflege von Pereskiopsis

Beitrag  ClimberWÜ am Mo 15 Feb 2016, 00:39

Fürs Bewurzeln habe ich meine Stecklinge in einen Eimer mit nasser Blumenerde in ein warmes Zimmer gestellt und für gespannte Luft abgedeckt.
Inzwischen sieht es wieder gut aus, die Blätter hängen nicht mehr. In einigen Tagen werde ich die Stecklinge in Töpfe am Fensterbrett bei +20 Grad vereinzeln.
ClimberWÜ
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 756
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Wartung und Pflege von Pereskiopsis - Seite 5 Empty Pereskiopsis überwintern

Beitrag  orchidee am Do 14 Nov 2019, 09:30

Hallo zusammen,
brauch mal wieder Eure Hilfe und zwar hab ich mir heuer ein Paar
Ariocarpus die auf Pereskiopsis gepropft sind, zugelegt.
Jetzt weiß ich aber nicht, wie ich die überwintern soll?
Reicht denen 10 Grad im dunklen Keller oder müssen sie wärmer und heller stehen?
Und soll ich die im Winter auch gießen?
Für ein Paar Tipps wäre ich Euch sehr dankbar.
LG Isabella
orchidee
orchidee
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 148
Lieblings-Gattungen : Tricho-und Echinopsis Hybriden, Hildewintera

Nach oben Nach unten

Wartung und Pflege von Pereskiopsis - Seite 5 Empty Re: Wartung und Pflege von Pereskiopsis

Beitrag  Shamrock am Do 14 Nov 2019, 09:56

Pereskiopsis sind als Pfropfunterlagen nicht nur so beliebt, weil sie so wüchsig sind, sondern auch weil sie so pflegeleicht und unkompliziert sind. Wenn man sich ihr natürliches Verbreitungsgebiet betrachtet, dann ist es selbsterklärend, dass man größere Kälte allerdings meiden sollte. Alles Weitere, insbesondere zur Überwinterung, wurde aber hier schon mehrfach geschrieben. Einfach mal nachlesen. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17810
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Wartung und Pflege von Pereskiopsis - Seite 5 Empty Re: Wartung und Pflege von Pereskiopsis

Beitrag  Torro am Do 14 Nov 2019, 10:07

Hallo Isabella,

auch wenn es eine Wiederholung ist:
- Peres im Winter nicht unter 12 Grad
- nicht austrocknen lassen, dann kommen sie schwer wieder in Gang bzw. die Pfröpflinge saugen sie aus

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Wartung und Pflege von Pereskiopsis - Seite 5 Empty Re: Wartung und Pflege von Pereskiopsis

Beitrag  Wühlmaus am Do 14 Nov 2019, 10:22

orchidee schrieb:
...Ariocarpus die auf Pereskiopsis gepropft sind,

Ich habe da eher immer das Problem: Wird im Winter nach den Ansprüchen der Unterlage gegossen? Und stört das den Pfröpfling nicht in der Winterruhe, denn Ariocarpen hätten es ja eher gerne trocken?

Und ich finde auch, dass es problematisch ist, wenn die Unterlage im Winter gerne "ein Heizkissen" hätte, während die Pfropfung es gerne kalt hat. Treibt der Pröpfling nicht im Winter, wenn gegossen wird und es (für die Unterlage) wärmer ist?

Alles Gründe, weshalb ich Pfropfungen nicht so mag.

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5569
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Wartung und Pflege von Pereskiopsis - Seite 5 Empty Re: Wartung und Pflege von Pereskiopsis

Beitrag  Torro am Do 14 Nov 2019, 10:31

Hallo Elke,

die Pereskiopsis sind doch eigentlich nur dazu da um Sämlinge in kurzer Zeit auf Größe zu bringen.
Dann werden sie bewurzelt oder umgepfropft.

Und ja, das ist ein Spagat. Speziell bei so besonderen Pflanzen wie den Arios.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Wartung und Pflege von Pereskiopsis - Seite 5 Empty Re: Wartung und Pflege von Pereskiopsis

Beitrag  Shamrock am Do 14 Nov 2019, 23:45

Wühlmaus schrieb:Wird im Winter nach den Ansprüchen der Unterlage gegossen?
Gratwanderung - oder Spagat, wie Toro so schön schreibt: Die Unterlage wird nicht frosthart weil der Pfröpfling frosthart ist und der Pfröpfling wird nicht frosthart weil die Unterlage frosthart ist. Man muss immer den Ansprüchen beider Arten gerecht werden. Was nützt der schönste Pfröpfling wenn die Unterlage vertrocknet? Allein ein Blick auf den Habitus so einer Pereskiopsis reicht um zu erkennen, dass die nicht über sonderlich viel Wasserspeichervermögen verfügen kann. Wink
Deshalb pfropft man meist auch nur Sämlinge auf die Überholspur Pereskiopsis, da sie auf Dauer nicht sonderlich geeignet ist. Zudem treibt sie so stark, dass manche Kakteen über kurz oder lang ihr arttypisches Aussehen verlieren.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17810
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Wartung und Pflege von Pereskiopsis - Seite 5 Empty Re: Wartung und Pflege von Pereskiopsis

Beitrag  Uwe Viehweg am Fr 15 Nov 2019, 16:49

Ich überwintere die meisten Pereskiopsis in der Wohnung, wo ich jedes Jahr drei Fenster vor meiner Frau verteidige. Da stehen die Pfröpflinge bei über 20 Grad und wachsen munter weiter. Gerade den Ariocarpus stört es überhaupt nicht, die ersten beiden Lebensjahre auf die Winterruhe zu verzichten. Spätestens nach zwei Jahren pfropfe ich sie eh auf geeignete Dauerunterlagen um, oder bewurzle sie. Schon ein Jahr später sind etwas aufgeblähte Pflanzen wieder flach und gedrungen. Die Pflanzen auf dem Bild sind 15 Monate jung. Ich liebe die Pereskiopsis! Viele Grüße Euch

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Uwe Viehweg
Uwe Viehweg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 131
Lieblings-Gattungen : Mexicanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Wartung und Pflege von Pereskiopsis - Seite 5 Empty Re: Wartung und Pflege von Pereskiopsis

Beitrag  Uwe Viehweg am Fr 15 Nov 2019, 17:30

Ich überwintere die meisten Pereskiopsis in der Wohnung, wo ich jedes Jahr drei Fenster vor meiner Frau verteidige. Da stehen die Pfröpflinge bei über 20 Grad und wachsen munter weiter. Gerade den Ariocarpus stört es überhaupt nicht, die ersten beiden Lebensjahre auf die Winterruhe zu verzichten. Spätestens nach zwei Jahren pfropfe ich sie eh auf geeignete Dauerunterlagen um, oder bewurzle sie. Schon ein Jahr später sind etwas aufgeblähte Pflanzen wieder flach und gedrungen. Die Pflanzen auf dem Bild sind 15 Monate jung. Ich liebe die Pereskiopsis! Viele Grüße Euch

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Uwe Viehweg
Uwe Viehweg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 131
Lieblings-Gattungen : Mexicanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten