Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Solanaceae - Tomaten & Chili, aber auch Petunien und andere Schönheiten ;)

Seite 5 von 68 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 36 ... 68  Weiter

Nach unten

Re: Solanaceae - Tomaten & Chili, aber auch Petunien und andere Schönheiten ;)

Beitrag  Rouge am Mo 18 Feb 2013, 20:30

Tim, wenn Du Interesse zum Ausprobieren hast, dann melde Dich ... ich muß morgen früh sowieso auf die Post, den Brief von Nikko wegschicken (war schon unterwegs in Weiden, als mir auffiel, daß ich den Brief daheim liegengelassen hatte Embarassed ) ... ich kann Dir Samen von "bunten" Sorten schicken ... Eigenernte! ... aber (fast) sortenrein in der Aussaat ...

Ich habe 2 Arten (und da viele Sorten): Solanum lycopersicon (die Tomate, die jeder kennt) ... in Wildformen, Sonderformen und Farbvarianten und Solanum pimpinellifolium (eine Wildtomatenart, die buschig wächst, die keinerlei Ausgeizung benötigt!) in div. Sorten, Farben und Formen

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4318
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: Solanaceae - Tomaten & Chili, aber auch Petunien und andere Schönheiten ;)

Beitrag  Tim am Mo 18 Feb 2013, 21:32

Very Happy weiteres per PN
avatar
Tim
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 581

Nach oben Nach unten

Re: Solanaceae - Tomaten & Chili, aber auch Petunien und andere Schönheiten ;)

Beitrag  Ralle am Do 21 Feb 2013, 19:27

Seit vielen Jahren sähe ich schon erfolgreich Tomaten aus. Früher anschließend auf den Balkon gesetzt, nun aus Platzmangel, da mehr Kakteen dazu gekommen sind nicht mehr.
Züchte trotzdem weiter und schenke meinem Nachbarn die Pflanzen dann.

Meine Tomatensamen kommen Anfang März in die Erde. Töpfe vorbereiten ... Samen hinein ... Tüte drum und fertig. Wink

Gruß

Ralf
avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2544
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Solanaceae - Tomaten & Chili, aber auch Petunien und andere Schönheiten ;)

Beitrag  nikko am Fr 22 Feb 2013, 08:24

Moin Ralf,
wann pikierst Du die Tomaten dann? Und bleiben die auf der Fensterbank bis zu den Eisheiligen, oder hast Du ein GWH?

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4640
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Solanaceae - Tomaten & Chili, aber auch Petunien und andere Schönheiten ;)

Beitrag  Rouge am Fr 22 Feb 2013, 10:24

Hallo Nils,

wenn Du von hausaus nur in ein Töpfchen einen Samen machst, brauchst nix zu pikieren ... ich säe sie immer im ZGH aus und nehme pro Topf 1 Samen!

Und wenn die Kleinen dann 'ne gewisse Größe erreicht haben, kann ich sie samt Wurzelballen in das nächstgrößere Töpfchen, das dann unbedingt gedüngt werden muß, setzen! Tomaten sind Starkzehrer, wenn man die net regelmäßig düngt, fällt das "Erntevergnügen" sehr mager aus Wink

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4318
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: Solanaceae - Tomaten & Chili, aber auch Petunien und andere Schönheiten ;)

Beitrag  FlowerLover am Fr 22 Feb 2013, 10:36

Tomaten sind nicht ganz mein Fachgebiet, allerdings hat meine Mutter zu Beginn des Monats welche ausgesäht und immer wieder gesagt dies sei irgendwie schon zu spät. Vielleicht mag das auch mal wer bestätigen oder eben widerlegen ...
avatar
FlowerLover
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 10

Nach oben Nach unten

Re: Solanaceae - Tomaten & Chili, aber auch Petunien und andere Schönheiten ;)

Beitrag  nikko am Fr 22 Feb 2013, 11:43

Danke Kerstin,
ein ZGH habe ich auch noch 'rumstehen. Das werde ich mal nehmen.

@Flowerpower: Anfang Feb. finde ich OK, aber nur wenn man genügend Wärme und Licht bieten kann. Noch früher hätte ich ein Problem, denn dann bekommen die halbwüchsigen Pflanzen nachher zu wenig Licht und vergeilen.

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4640
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Solanaceae - Tomaten & Chili, aber auch Petunien und andere Schönheiten ;)

Beitrag  Ralle am Fr 22 Feb 2013, 12:49

nikko schrieb:Moin Ralf,
wann pikierst Du die Tomaten dann? Und bleiben die auf der Fensterbank bis zu den Eisheiligen, oder hast Du ein GWH?

LG,
Nils

Eigentlich kann man nicht wirklich sagen wie lange am Fenster, wann raus usw. Mittlerweile haben sich unsere Wetterbedingungen doch etwas verschoben. Jetzt noch eisig Kalt und vielleicht in 2 Wochen schon 20 Grad.
Ich werde sie Anfang März ohne Zusatzbeleuchtung ... ohne Unterwärme am Fenster aufziehen. Meine ich, sie sind groß genug und das Wetter passt ... dann fliegen sie raus - auch wenn noch nicht die Eisheiligen vorbei sind.
Aber trotzdem sollte man das Thermometer im Auge behalten. Wink

Viele Grüße

Ralf

avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2544
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Solanaceae - Tomaten & Chili, aber auch Petunien und andere Schönheiten ;)

Beitrag  Ralle am Fr 22 Feb 2013, 12:51

Rouge schrieb:Hallo Nils,

wenn Du von hausaus nur in ein Töpfchen einen Samen machst, brauchst nix zu pikieren ... ich säe sie immer im ZGH aus und nehme pro Topf 1 Samen!

Und wenn die Kleinen dann 'ne gewisse Größe erreicht haben, kann ich sie samt Wurzelballen in das nächstgrößere Töpfchen, das dann unbedingt gedüngt werden muß, setzen! Tomaten sind Starkzehrer, wenn man die net regelmäßig düngt, fällt das "Erntevergnügen" sehr mager aus Wink

Ich werfe pro Topf 3 Samen hinein und nur die stärkste Pflanze lass ich dann übrig und diese kommt dann zum passenden Zeitpunkt in den Endtopf wo sie dann bis zum Herbst hin bleibt.

Gruß

Ralf

avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2544
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Solanaceae - Tomaten & Chili, aber auch Petunien und andere Schönheiten ;)

Beitrag  Rouge am Fr 22 Feb 2013, 15:53

Ich nehm auch nur die stärksten Pflanzen, Ralf ... aber ich mag das Pikieren net Wink ... und bei 4 ZGH's à 96 Töpfchen, 3 ZGH's à 64 Töpfchen und 2 ZGH's à 28 Töpfchen kann ich a weng großzügig sein Wink

@FlowerLover: Tomaten kann man getrost auch noch Ende Februar/Anfang März aussäen, die keimen so schnell, daß sie den Vorsprung der früher gezogenen Pflanzen locker aufholen! Anders verhält es sich mit Chili (Paprika, Pepperoni, Pfefferoni oder wie auch immer man sagen will ... eigentlich eben: Capsicum!!) ... da gibt es ARTEN (nicht Sorten!) ... z.B. Capsicum baccatum ... die brauchen 7-10 Monate, um zur Fruchtreife zu gelangen ... und da wird die Zeit ab März eben sehr knapp Wink

Bestimmte Tomatensorten (meine heißgeliegten Johannisbeertomaten - Solanum pimpinellifolium) beispielsweise säe ich im April, wenn die Beetplanung fertig ist, sogar noch nach Wink

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4318
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 68 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 36 ... 68  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten