Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Solanaceae - Tomaten, Chili, Pepino, Auberginen etc. - alles zur Aussaat und Aufzucht und Ernte

Seite 46 von 47 Zurück  1 ... 24 ... 45, 46, 47  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Solanaceae - Tomaten, Chili, Pepino, Auberginen etc. - alles zur Aussaat und Aufzucht und Ernte

Beitrag  romily am Fr 22 Sep 2017, 10:02

Heutige Ernte:



und der hier:


Chili 'Frontera Sweet'
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 900

Nach oben Nach unten

Re: Solanaceae - Tomaten, Chili, Pepino, Auberginen etc. - alles zur Aussaat und Aufzucht und Ernte

Beitrag  Fred Zimt am Fr 22 Sep 2017, 10:45

Super!
Was sind denn das für gelbgrüne Bananentomaten?

fragt der
Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6034

Nach oben Nach unten

Re: Solanaceae - Tomaten, Chili, Pepino, Auberginen etc. - alles zur Aussaat und Aufzucht und Ernte

Beitrag  romily am Fr 22 Sep 2017, 18:55

Das ist 'Green Sausage', eine Buschtomate. Empfindliches kleines Teil, die Früchte sind aber sehr lecker, wenn man sich traut, in grüne Tomaten mit gelben Streifen zu beißen.
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 900

Nach oben Nach unten

Re: Solanaceae - Tomaten, Chili, Pepino, Auberginen etc. - alles zur Aussaat und Aufzucht und Ernte

Beitrag  Fred Zimt am Fr 22 Sep 2017, 19:33

Aha, danke! Meine Mutti tät da glatt verweigern. Very Happy

Was wär denn dein Anbautipp des Jahres?
Hier ists grad so ein dicker Nebel, ich denk schon über die Aussaat im nächsten Jahr nach.
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6034

Nach oben Nach unten

Re: Solanaceae - Tomaten, Chili, Pepino, Auberginen etc. - alles zur Aussaat und Aufzucht und Ernte

Beitrag  romily am Fr 22 Sep 2017, 20:18

Keine Ahnung, ich bin auch grad am Suchen. Die 'Olena Ukrainian' werde ich jedenfalls wieder nehmen, das ist die beste Fleischtomate, die ich kenne. Und die 'Blue Gold' hat mich auch überzeugt, ebenso wie 'Artisan Blush Tiger' - bei der stimmt alles. Unkompliziert, lecker, frühreifend. Allerdings sind die Früchte mit ca. 20 g  eher klein. Dafür trägt sie sehr reichlich und man sieht, wenn sie reif ist: "Sobald sich die rosa Streifen auf den goldgelben Früchten bilden können die Tomaten geerntet werden."  Very Happy Das ist doch mal ein Wort!

Was ich mal probieren möchte, ist 'Berner Rose', dann vielleicht wieder mal  'Andenhorn' (die geht bei mir im Freiland gar nicht) Wobei - rote Tomaten bei mir? Meine Leute werden denken, ich bin zum Spießer mutiert. lol! Und mal schauen, ob ich noch was ganz Ausgefallenes finde.
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 900

Nach oben Nach unten

Re: Solanaceae - Tomaten, Chili, Pepino, Auberginen etc. - alles zur Aussaat und Aufzucht und Ernte

Beitrag  romily am Fr 22 Sep 2017, 20:28

PS: Versuchs doch mal mit ner Litschi-Tomate (Solanum sisymbriifolium), auch  "Klebriger Nachtschatten" genannt. Mir ist es voriges Jahr gelungen, meinem Mann eine Beere in den Mund zu mogeln, ehe er die Pflanze dazu realisiert hatte. Das wär dann was für Deine Mama.  lol! lol!

Aber Vorsicht, die Pflanze ist in etwa so gebefreudig wie Wildbrombeeren. Nur vielleicht noch bissel stachliger.
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 900

Nach oben Nach unten

Re: Solanaceae - Tomaten, Chili, Pepino, Auberginen etc. - alles zur Aussaat und Aufzucht und Ernte

Beitrag  benni am Fr 22 Sep 2017, 23:45

Hallo Katrin,
Deine Bedenken bei der ´Andenhorn´ kann ich durchaus verstehen, obwohl wir
hier im warmen Süden die besten Voraussetzungen haben. Sie ist sehr anfällig
für Blütenendfäule, wächst nur schwach und hat immer ein etwas mickriges
Aussehen - ist aber normal; dafür ist sie unvergleichlich lecker.
Hier in Spanien gibt´s jetzt eine Variante bzw. Hybride davon, sie heisst ´Cornabel´
und ist in allem kräftiger und geschmacklich der Andenhorn durchaus ebenbürtig.
Ich kann sie hier in der Gärtnerei schon als vorgezogene Pflanze kaufen, habe
sie aber auch schon aus Samen (gekauft, weil F1-Hybriden) selbst gezogen.
Sie ist sehr wüchsig, wird ziemlich hoch (über 2.oo m) und trägt reich mit grossen
Früchten.
Versuch´s doch mal.
Liebe Grüsse
benni
avatar
benni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 646
Lieblings-Gattungen : rebutia,sulcos,kleine kakteen, auch Lithops u.a. Sukk.

Nach oben Nach unten

Re: Solanaceae - Tomaten, Chili, Pepino, Auberginen etc. - alles zur Aussaat und Aufzucht und Ernte

Beitrag  romily am Sa 23 Sep 2017, 08:03

Danke für den Tip. Da schau ich mal, ob ich irgendwo fündig werde.
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 900

Nach oben Nach unten

Re: Solanaceae - Tomaten, Chili, Pepino, Auberginen etc. - alles zur Aussaat und Aufzucht und Ernte

Beitrag  Fred Zimt am Sa 23 Sep 2017, 08:21

Danke Katrin.
Die Mama wohnt im Prinzip weit genug weg...
Ich hab nur die letzten Jahre im Frühling immer Tomatenpflänzlein aus meiner Anzucht mitgebracht
und muß feststellen, daß alles was nicht rot und dick und rund ist, unter großem Hallo und igitt am Busch verfaulen darf. Rolling Eyes

Versuchs doch mal mit ner Litschi-Tomate (Solanum sisymbriifolium)
Hab ich am Start- beeindruckend wehrhaftes Gewächs, blüht aus allen Knopflöchern aber setzt nix an. scratch

Grüße

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6034

Nach oben Nach unten

Re: Solanaceae - Tomaten, Chili, Pepino, Auberginen etc. - alles zur Aussaat und Aufzucht und Ernte

Beitrag  Fred Zimt am So 08 Okt 2017, 08:38

So langsam wirds Zeit die Spätlese einzufahren.
Mein Sommer war nicht eben groß aber auf den Fluren hat schon einer die Winde losgelassen.
Letzte Woche sahs aus, als gäbs noch auf zwei südliche Tage...




..aber nichts hat zur Vollendung hingedrängt...


...oder die letzte Schärfe ins schwere Gemüse gejagt.


Was bleibt als wachen, im Forum lesen und lange Beiträge schreiben.
Die Blätter treiben, ich geh noch ein wenig hin und her.

Für Klaus das jährliche Bild mit Messer,
diesmal ein Fundstück aus dem Gartenteich, die Schärfe passend zum Gemüse.  grinsen2
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6034

Nach oben Nach unten

Seite 46 von 47 Zurück  1 ... 24 ... 45, 46, 47  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten