Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wer ist der Mutigste und..

Seite 5 von 12 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10, 11, 12  Weiter

Nach unten

Wer ist der Mutigste und.. - Seite 5 Empty Re: Wer ist der Mutigste und..

Beitrag  Jürgen_Kakteen Do 14 März 2013, 19:14

aktuell schneit es mal wieder ziemlich heftig.
Aber laut RTL Wetterbericht vor 5 Minuten soll der
Frühling mit Föhn am Samstag und Sonntag bei uns
vorstellig werden.
Also ich werde dieses Wochenende sicherlich aktiv.
Haushalt Haushalt Haushalt Haushalt Haushalt
Jürgen_Kakteen
Jürgen_Kakteen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1377
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia / Echinopsis

Nach oben Nach unten

Wer ist der Mutigste und.. - Seite 5 Empty Re: Wer ist der Mutigste und..

Beitrag  kaktusgerd Fr 15 März 2013, 08:56

Stefan,,
damit müssen wir wohl leben!
Heute Nacht wieder an die -10 Grad, aber das ist ja fast noch als "mild" zu bezeichnen. Schnee liegt auch wieder und so warten wir halt weiter auf warme Witterung. Wird schon noch mal werden.

Gruß
Gerd


Zuletzt von kaktusgerd am Fr 15 März 2013, 10:02 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
kaktusgerd
kaktusgerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1254
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Echinomastus, Sclerocactus, Pediocactus, Navajoa

Nach oben Nach unten

Wer ist der Mutigste und.. - Seite 5 Empty Re: Wer ist der Mutigste und..

Beitrag  soufian870 Fr 15 März 2013, 08:58

Ja Jürgen, leider wirds nur tagsüber wärmer. Die Nachtfröste bleiben uns erhalten. (Maximal bis 2°C) [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
soufian870
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3928

Nach oben Nach unten

Wer ist der Mutigste und.. - Seite 5 Empty Re: Wer ist der Mutigste und..

Beitrag  kaktusheini Fr 15 März 2013, 10:35

Zweistellige Minusgrade in den Nächten hatten und haben wir auch. Aber den Rang als Kältepol Deutschlands habt ihr Nordlichter uns Bayerwaldlern momentan abgelaufen.
Gruß Heini
kaktusheini
kaktusheini
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 685
Lieblings-Gattungen : Delosperma, Sempervivum

Nach oben Nach unten

Wer ist der Mutigste und.. - Seite 5 Empty Re: Wer ist der Mutigste und..

Beitrag  kaktusgerd Fr 15 März 2013, 11:11

Ich glaub, unsere beiden Regionen nehmen sich nicht viel, wenn es um Tiefsttemperaturen geht. Einmal triffts euch härter, ein andermal eben uns. Derzeit hats die Kälte eben auf uns abgesehen. Aber wir leben noch.........und ein Teil unserer Pflanzen gottlob auch! Bis heut wenigstens!!!!!!!!!

Gruß
Gerd


kaktusgerd
kaktusgerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1254
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Echinomastus, Sclerocactus, Pediocactus, Navajoa

Nach oben Nach unten

Wer ist der Mutigste und.. - Seite 5 Empty Re: Wer ist der Mutigste und..

Beitrag  kamama Fr 15 März 2013, 13:12

Ich frag mich gerade, wenn ich das hier so lese.. Wir haben ja durchaus auch 2-stellige Minusgrade hier in der Gegend. Das Opuntienbeet im Tübinger botanischen Garten wird nie abgedeckt und blüht im Mai immer sehr prachtvoll. Der Horber Kakteengarten hat im Winter auch überhaupt keinen Nässeschutz und hat auch den besonders strengen Winter im vergangenen Jahr bestens überstanden. Ein "alter Hase" in Sachen Kakteen hat mir erzählt, dass er seine Opuntien grundsätzlich im Januar angießt, weil sie sonst zu lange brauchen, aufzustehen und nicht mehr zur Blüte kommen.

Vielleicht geht's auch ohne soviel Nässeschutz? Bei mir ist der Nässeschutz durch das Balkonvordach schon eingebaut. Mein Balkon ist auch recht geschützt, aber oben genannte Gärten sind ziemlich exponiert. Meine Theorie bislang war, dass Drainage bei Winterharten wichtiger ist als Nässeschutz von oben. Was meint Ihr dazu?
kamama
kamama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 556

Nach oben Nach unten

Wer ist der Mutigste und.. - Seite 5 Empty Re: Wer ist der Mutigste und..

Beitrag  kaktusgerd Fr 15 März 2013, 14:05

Das mit dem frühzeitigen Angießen von Opuntien hat schon seine Richtigkeit. Nur ist Nässe von oben in Tübingen anders zu bewerten als z.B. in Mittelgebirgslagen.
Schnee ist bei euch ja auch ein recht seltenes Ereignis u. wenn ihr mal welchen habt, dann hält er sich nicht lange. Bei mir hingegen liegt schon seit fast 2 Monaten eine geschlossene Schneedecke.
Demzufolge fordern die Pflanzen ganz andere Pflegemaßnahmen. Ich wiederhol mich jetzt zwar zum x-ten Mal, aber es geht bei mir ohne Abdeckung im Winter fast gar nichts!! Mit Abdeckung allerdings lassen sich doch einige Arten erfolgreich halten. Vielleicht nicht ganz soviel wie in BW, aber es geht.
Die Kälte ist dabei das geringste Übel, die z.T. langanhaltende Nässe und Luftfeuchte macht meistens zu schaffen. Aber wer in einer so rauhen Gegend wohnt, weiß damit umzugehen.

Gruß aus dem schneebedeckten und frostigen bayerischen Nordosten.

Gerd
kaktusgerd
kaktusgerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1254
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Echinomastus, Sclerocactus, Pediocactus, Navajoa

Nach oben Nach unten

Wer ist der Mutigste und.. - Seite 5 Empty Re: Wer ist der Mutigste und..

Beitrag  kaktusheini Fr 15 März 2013, 14:25

Hallo Gerd,
aus langjähriger Erfahrung kann ich dir, soweit es winterharte Kakteen und Crassulaceen betrifft, beipflichten. Etwas anders verhält es sich mit den winterharten Mittagsblumen. Hier brauchen die meisten Arten zusätzlich zur guten Dränage einen Schutz vor Kahlfrost.
kaktusheini
kaktusheini
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 685
Lieblings-Gattungen : Delosperma, Sempervivum

Nach oben Nach unten

Wer ist der Mutigste und.. - Seite 5 Empty Re: Wer ist der Mutigste und..

Beitrag  volker Fr 15 März 2013, 16:35

Hallo

ich kann da Gerd und Heini nur zustimmen denn meine Erfahrungen sind die selben.
volker
volker
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1818
Lieblings-Gattungen : alles was frosthart ist

Nach oben Nach unten

Wer ist der Mutigste und.. - Seite 5 Empty Re: Wer ist der Mutigste und..

Beitrag  Uwe Fr 15 März 2013, 18:08

Hallo

Ich habe ja beides sehr zahlreich...offene und abgedeckte Opuntien und auch andere Kakteen (Escobarien usw.), teils sogar die gleichen Arten unter Dach und offen, aber im Blühverhalten gibt es kaum Unterschiede. Denn bei den Temperaturen jetzt spielt es keine Rolle, ob sie im feuchten oder trockenem Substrat stehen. Es regt sich eh noch nichts.
Und wenn ich dann abdecke, evtl. nächste Woche (je nach Wetterlage), und es bleibt milder, dann kommt eh irgendwann Regen und dann geht es bei beiden schnell. Der Boden ist in der Tiefe sowieso nicht trocken, nur die obersten 10cm, darunter ist feucht. Die Kakteen in der Wüste haben wahrscheinlich im Frühjahr etwa das Wasser zur Verfügung wie die abgedeckten bei mir Very Happy

Grüsse, Uwe
Uwe
Uwe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 317

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 12 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10, 11, 12  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten