Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Frostfeste mit Regenschutz

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Re: Frostfeste mit Regenschutz

Beitrag  Gast am Mo 27 Dez 2010, 16:40

jepp....so in der Art sieht es bei mir auch mom. aus und
ich bin echt gespannt was so alles überlebt, aber haben
ja schwäbische Wurzeln... Fröhlich
lg Inge
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Frostfeste mit Regenschutz

Beitrag  Phyllo am Mi 29 Dez 2010, 07:40

Hi Inge
Sind halt a bisserl verwöhnt vom Weinbauklima, aber ansonsten recht zäh lol!
Die packen auch auch das mittelsibirischefränkische Klima.
avatar
Phyllo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 445
Lieblings-Gattungen : Epis, Aporos, Hildewinteras, Palmen, Bananen, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Re: Frostfeste mit Regenschutz

Beitrag  Waldfreund am Mi 02 März 2011, 01:17

Bockav schrieb:Hallo Nicole,
es gibt schon einige Arten,aber die alle aufzählen Rolling Eyes

Schau mal hier http://epages2.euro-web.net/epages/Store.sf/?ObjectPath=/Shops/90019038
da steht bei den Arten alles gut dahinter.Ob mit oder ohne Regenschutz.
Herr Graf ist übrigens sehr gut zuempfehlen.

Lg Olf

Hallo Bockav!
Danke für den Tipp der Internetseite! Hab schon ewig nach solch ähnlichen Seiten gesucht...
Gruß Bert
avatar
Waldfreund
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 508

Nach oben Nach unten

Re: Frostfeste mit Regenschutz

Beitrag  Uwe am Mi 02 März 2011, 08:30

Hallo

Naja, das mit der Winterhärte ist so eine Sache!
1. Ist die Toleranz von gewissen Arten unterschiedlich, je nach Standort und klimatischen Verhältnissen
2. Die Frosthärte schwankt von Jahr zu Jahr, von Pflanze zu Pflanze. Die Härteangaben in Minusgraden sind bloss "Richtwerte", aber keine verlässlichen Zahlen!
3. Vieles wird als "winterhart" angepriesen, braucht aber doch ein Schutzdach, eine Abdeckung oder sonst was; dem sage ich aber nicht winterhart Wink

Ich unterscheide immer "völlig winterhart (wh)", "mässig wh", "völlig frosthart (fh)" und "mässig fh". Die Grenzen sind natürlich fliessend. Eine Pflanze kann bei mir völlig wh sein, bei jemand anderen gibt es doch Frost- und Nässeschäden im Winterhalbjahr, oder dann umgekehrt, dass es bei mir Probleme gibt und an einem anderen Standort überhaupt nicht. Das muss man am besten selbst austesten.

Die besten Erfahrungen habe ich mit der eigenen Aussaat von frost- und winterharten Kakteen, Agaven und anderen Sukkulenten gemacht. Da wird schon von klein auf selektiert. Und die Pflanzen passen sich auch an meine Umgebung an, das funktioniert zu einem Teil ganz gut. Die Frosthärte ist zwar genetisch vorgegeben, Gen-Untersuchungen haben dennoch ergeben, dass sich die Frosttoleranz einer Pflanze an kälteren Standorten im Laufe der Zeit durchaus erhöhen kann. Wer nicht weglaufen kann, muss sich anpassen Very Happy

Grüsse, Uwe
avatar
Uwe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 291

Nach oben Nach unten

Re: Frostfeste mit Regenschutz

Beitrag  Waldfreund am Mi 02 März 2011, 13:58

ok wenn ich jetzt "Winterharte" oder "Frostbeständige" aus Samen ziehe, wie muß ich mir das vorstellen? Welche Bedingungen muß das Saatgut bzw. der Keimling vorfinden? Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das ich bei "klapprigen Dürrewetter" irgend was in die Erde bringe. Oder wenn es dann soweit ist und ein ganz kleines Pflänzchen das Licht der Welt erblickt setzte ich es doch nicht gleich an die knallharte eiskalte Luft!?
Könnt ihr mich aufklären Shocked ?
Spiele schon länger mit den Gedanken irgendwas frosthartes stachliches an mein Haus "anzubauen"...
Gruß Bert
avatar
Waldfreund
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 508

Nach oben Nach unten

Re: Frostfeste mit Regenschutz

Beitrag  wikado am Mi 02 März 2011, 18:00

Hallo Bert,

also wenn du dir Samen aus frostharten oder winterharten anschaffst, dann sähst du ja erst mal aus in einem kleinen Topf den du in Mini-Gewächshaus oder so etwas stellst damit die Samen keimen (du kannst hier auch mal die Suchfunktion verwenden und Aussaat eingeben, da wirst du sicher viele Beiträge zu finden). Dazu brauche sie eine bestimmt Temperatur die meistens so zwischen 20 und 30 Grad liegt (grob gesagt). Wenn die Sämlinge dann über das Jahr schon gut gewachsen und sie groß genug sind kannst du sie dann entsprechend kalt überwintern z. B. trocken auf dem Balkon. Am Ende des Winters wirst du dann sehen welche es geschafft haben. Da weißt du dann das diese auf jeden Fall hart genug sind, das heißt dann aber nicht, das sie, wenn du sie frei auspflanzt und dann im Winter vor Regen schützt sie es dann genau so gut überstehen. Eine Pflanze kann viele Jahre winterhart sein und dann gibt es ein Winter wo irgendwelche Bedingungen nicht 100% stimmen und die Pflanze rafft dahin. Bevor du sie aber frei auspflanzen kannst sollten sie schon eine gewisse Größe haben.
avatar
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2368
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Re: Frostfeste mit Regenschutz

Beitrag  volker am Mi 02 März 2011, 19:45

wikado schrieb:Hallo Bert,

Bevor du sie aber frei auspflanzen kannst sollten sie schon eine gewisse Größe haben.

Das ist nicht ganz richtig. Viel wichtiger als die Größe ist der Zeitpunkt wann du auspflanzt. Am besten ist Mitte Mai wenn sie voll loslegen mit den Wachstum. Nur so kann die Pflanze genügent Wurzeln bilden und bis zum Winter richtig anwachsen.

LG Volker
avatar
volker
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1897
Lieblings-Gattungen : alles was frosthart ist

Nach oben Nach unten

Re: Frostfeste mit Regenschutz

Beitrag  Waldfreund am Mi 02 März 2011, 23:54

volker schrieb:
wikado schrieb:Hallo Bert,

Bevor du sie aber frei auspflanzen kannst sollten sie schon eine gewisse Größe haben.

Das ist nicht ganz richtig. Viel wichtiger als die Größe ist der Zeitpunkt wann du auspflanzt. Am besten ist Mitte Mai wenn sie voll loslegen mit den Wachstum. Nur so kann die Pflanze genügent Wurzeln bilden und bis zum Winter richtig anwachsen.

LG Volker

`Nabend Volker

Aha das ist natürlich auch `ne sehr wichtige Info!!! Danke... klar leuchtet es ein das die Pflanze ab Mai richtig loslegt, vor allem im Wurzelbereich!
Gruß Bert
avatar
Waldfreund
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 508

Nach oben Nach unten

Re: Frostfeste mit Regenschutz

Beitrag  Uwe am Do 03 März 2011, 07:15

Hallo

Selbst ausgesähte (frostfeste) Arten kultiviere ich in der Regel mind. 3-4 Jahre im Topf, bevor ich sie auspflanze. Die Töpfe überwintere ich natürlich draussen. Hat man mehrere Exemplare der gleichen Art, kann man ja versuchsweise einen dem Regen/Schnee aussetzen, die anderen trocken stellen Wink. Ja, und die beste Auspflanzzeit ist schon ende April bis mitte Juni.

Manchmal macht man auch zuviel "Geschiss" um die Aussaat. Bei mir in den Freilandbeeten wachsen oft ganz von selbst junge Echinoceren, Escobarien und Opuntien, ohne dass ich etwas tun muss. Erst gestern entdeckte ich einen nicht einmal erbsengrossen Sämling zwischen dem Kies. Der ist fest und hat den Winter schutzlos ohne Murren überstanden. Bald wird er weiter wachsen - und (hoffentlich) zu einem gut winterharten Kaktus werden Very Happy

Grüsse, Uwe
avatar
Uwe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 291

Nach oben Nach unten

Re: Frostfeste mit Regenschutz

Beitrag  wikado am So 27 März 2011, 17:17

So habe heute mal Fotos meiner Anlage gemacht. Bis auf die zwei ECC haben es alle gut überstanden, obwohl ich mir bei der Escorbaria nicht so ganz sicher bin..... das wird sich dann in den nächsten Wochen zeigen. Habe sie heute auch gewässert. Dachte eigentlich erst das es gestern noch bei uns regnet denn es sah so danach aus, dann ist aber doch nix runter gekommen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Diese Sämlinge von einem unbekannten winterharten ECC habe ich auch letztes Jahr bekommen und habe sie auch einfach mal direkt ins Beet obwohl sie noch sehr klein waren, und ich war sehr erstaunt das die das problemlos mitgemacht haben.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2368
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten