Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sprühen

Seite 8 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8

Nach unten

Sprühen - Seite 8 Empty Re: Sprühen

Beitrag  peterausgera am So 29 Jul 2018, 21:31

Hallo,

ich hatte vor einigen Jahren das Glück eine Mitarbeiterin des Botanischen Gartens Dahlem in Berlin beim Gießen der Kakteen in den für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen modernen Gewächshäusern begleiten zu dürfen. Das war - für mich überraschend - zur Mittagszeit bei sonnigem Wetter Mitte Mai. Die Giebel der Gewächshäuser waren nach oben aufgeklappt, so daß keine stehende Hitze herrschte. Und die Pflanzen wurden mit einer Schlauchbrause gewässert. Da arbeiten nicht viele Leute und es dauert auch so schon einige Stunden alles zu wässern. Das hätte ich vorher nicht so erwartet - und ich mache es bei mir zuhause auf den Balkonen auch nicht nach. Und bei Uhlig in Stuttgart konnte ich das auch beobachten.
Ich habe glaube ich irgendwo mal gelesen daß einige Pflanzen sich bei Hitze auch durch Verdunstung aus den Spaltöffnungen kühlen. Sukkulenten werden das wohl eher nicht so tun - Wasser sparen ist angesagt.Oder?

Übrigens habe ich bei der Gelegenheit damals gesehen daß in Dahlem bei den Profis Bigpacks mit Substrat von Vulcatec standen. Ich habe mich dann auch für Vulcatec entschieden und es bisher nicht bereut.

Grüße,
Peter
peterausgera
peterausgera
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 139
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Sprühen - Seite 8 Empty Nebeln im Frühjahr

Beitrag  daniel1981 am So 06 Okt 2019, 14:26

Hallo alle zusammen,

habe gelesen, dass man zum Start der Wachstumsphase im Frühjahr Kakteen nebelt. Wenn ich das richtig verstehe, besprüht man die Pflanzen (also auch den Pflanzenkörper).

An anderer Stelle kommt immer wieder der Ratschlag Kakteen von unten zu gießen, da Wassertropfen auf der Pflanze und/oder Mutterpflanze und Kindel zu vermeiden sind, da dies zu Fäulnis kommen kann.

Ist mit Nebeln doch nur das einsprühen der Erde gemeint? Und wenn doch die Pflanzenkörper mit besprüht werden, gilt das dann auch für die haarigen Exemplare?

Gruß und vielen Dank jetzt schon für eure Antworten!

Daniel
daniel1981
daniel1981
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 41
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Sprühen - Seite 8 Empty Re: Sprühen

Beitrag  Shamrock am So 06 Okt 2019, 19:41

Tach Daniel,

eigentlich wollte ich deinen Thread mit diesem hier https://www.kakteenforum.com/t10521-spruhen?highlight=spr%C3%BChen zusammenführen, aber die Software des Forums lässt mich gerade hängen. Ich versuch´s dann später nochmals. Jedenfalls sind in dem Thread wohl deine Fragen alle bereits beantwortet.

Beim Tau werden auch nicht nur die Füße der Pflanze feucht... Wink
Kakteen müssen mit ihrem Wasservorrat haushalten, somit nehmen sie Wasser auch in Form von Tau durch ihre Epidermis auf. Das Sprühen im Frühling dient primär dazu, die Kakteen sanft aufzuwecken, wenn es Nachts noch zu kalt zum Gießen ist. Aber auch im Sommer kann so eine abendliche Dusche nie schaden. Eben Stichwort Tau. Hier selektiere ich nicht nach haarig oder nicht. Nur solltest du kalkhaltiges Wasser vermeiden, das hinterlässt sonst weiße Ränder auf der Epidermis.

Auch zum Thema "von unten Gießen" findest du hier über die foreninterne Suchfunktion jede Menge Meinungen und Infos. GWH-Besitzern erleichtert diese Möglichkeit halt den Gießaufwand ungemein. Bei einer Balkonsammlung müsstest du dazu jeden einzelnen Kaktus eine Weile in eine Wasserschale stellen... Bei ungünstigem (Regen)Wetter stehen meine Kakteen hier oft tagelang nass rum und in all den Jahren ist mir deshalb noch nie ein Kaktus verfault. Auch aktuell tropft ihnen da draußen das Wasser aus der Wolle. Bei der Kälte natürlich suboptimal, aber solange das Substrat nicht nennenswert nass ist, ist das alles kein Thema.
Ich glaub, wenn´s im Habitat regnet, dann werden sie dort auch von oben gegossen. Wink

Gutes Gelingen und viele Grüße - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16963
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 8 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten