Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sprühen

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Nach unten

Sprühen - Seite 9 Empty Re: Sprühen

Beitrag  Tenellus Fr 26 März 2021, 18:39

Hallo,
ich werde Sonntag das erste Mal sprühen.
Ciao, Mario.
Tenellus
Tenellus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 212
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Sprühen - Seite 9 Empty Re: Sprühen

Beitrag  Cristatahunter So 25 Apr 2021, 08:37

Das Sprühgerät.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Als bei uns eine Orchideengärtnerei seine Tore schloss, hatte ich die Düse aus der Auflösung gekauft.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20587
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Sprühen - Seite 9 Empty Re: Sprühen

Beitrag  Vespasian So 25 Apr 2021, 11:20

Cooles Teil Cristatahunter. Cool
Ich nehme eine Sprühflasche aus dem Friseurhandel.
Diese vernebeln sehr fein.
Für meine 60 Kakteen reicht das noch, was führ mehr Pflanzen dann sicher schon anstrengend in der Hand werden dürfte.
Ich Neble jeden Tag wenn es volle Sonne gibt auf dem Südbalkon. Auch um Spinnmilben zu verscheuchen, denn die lieben wenn es Tagelang trocken und heiß ist.
Gestern Nachmittag war es über 40°C auf der selbstgebauten Kakteen-Balkon-Sonnenterasse Twisted Evil . Der Sensor steckt unten zwischen den Töpfen.
Die kleinen werden langsam wach. Aber manche Echinocereen haben sich noch nicht aufgepumt.
Ob das an den kühlen Nächten liegt? Auf 5 °C geht es schon noch runter in den Morgenstunden.

Grüße Vespasian
Vespasian
Vespasian
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 24
Lieblings-Gattungen : Hildewintera, alles mit extremen Dornen oder viel weißer Wolle.

Nach oben Nach unten

Sprühen - Seite 9 Empty Re: Sprühen

Beitrag  chrisg So 02 Mai 2021, 02:11

Cristatahunter schrieb:Das Sprühgerät.

Als bei uns eine Orchideengärtnerei seine Tore schloss, hatte ich die Düse aus der Auflösung gekauft.

Oh Mann, ich wollte schon fragen was Du für eine Düse hast. Da wundere ich mich garnicht. Tolles Ding. Super Tropfen auf den Bildern Deiner Kakteen.

/ CG
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 561
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria ( =Dracaena)

Nach oben Nach unten

Sprühen - Seite 9 Empty Re: Sprühen

Beitrag  peterausgera So 02 Mai 2021, 10:04

@Cristatahunter:
Sprüht das Gerät eigentlich überhaupt noch oder erzeugt das einen feinen in der Luft schwebenden Nebel, der sich langsam senkt?
Das funktioniert sicher nur mit sauberem Regenwasser. Und du brauchst dafür doch sicher einen Kompressor?
Für das große Gewächshaus ist das wirklich die beste Lösung.

Bei der Gelegenheit: ich habe jahrelang ein Handsprühgerät Gloria Hobby verwendet. Ging jedesmal eine Saison lang ziemlich gut. Aber nach der Winterpause ließ sich kein Druck mehr erzeugen. Nach einem Gerätetausch wiederholte sich das nach einem Jahr wieder, so dass ich jetzt was Billiges aus dem Kaufland verwende. Mal sehen wie lange das geht.

Hat jemand Erfahrung mit Gloria-Sprühern?

Grüße,
Peter
peterausgera
peterausgera
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 225
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Sprühen - Seite 9 Empty Re: Sprühen

Beitrag  Shamrock So 02 Mai 2021, 10:42

Gloria ist immer noch das, was immerhin eine Saison durchhält, während Billigsprüher nur dazu geeignet sind möglichst schnell möglichst viel Plastikmüll zu generieren. Irgendwie ein bisschen wie Pest oder Cholera...

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23952
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Sprühen - Seite 9 Empty Re: Sprühen

Beitrag  Krabbel So 02 Mai 2021, 11:26

Gardena hat eine neue Sprühflasche herausgebracht. Gardena 111114-20 EasyPump. Vielleicht taugt die etwas länger. Die werde ich mir evtl. zulegen.
Krabbel
Krabbel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 369
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Sprühen - Seite 9 Empty Re: Sprühen

Beitrag  Henning So 02 Mai 2021, 11:41

Nun stellt Euch mal nicht so an, die "primitiven" Handsprühflaschen (ich glaube 2 Liter zum selber aufpumpen) halten doch ewig. Ich habe solch ein Teil, mit dem ich schon seit Jahren die Tillandsien, Orchideen und auch die Kakteen einsprühe. Das ist so ein Billigteil aus dem Bau-Garten-Sonstwiemarkt gewesen. Einziger Nachteil: 2 Liter ist nicht viel.

Als minimal größere Alternative habe ich mir vor Jahren so eine Rückenspritze (wie man sie aus dem Gartenbau kennt) mit solch einem Handhebel zum Pumpen gekauft. (20 Liter) Mit dem Ding kann man zwar sehr schön die Blümchen einsprühen, nebeln, brausen, ABER man kriegt die 20 Kilo nicht wirklich geschmeidig auf den Rücken. Und im engeren Gewächshaus (wieso sind die eigentlich immer zu eng und zu voll?) kann es passieren, dass man mit dem Hinterteil die Pflänzchen abräumt, die man eben noch hingebungsvoll betrachtet hat Gestört
Viel Spaß beim Blümchengucken und -überbrausen.
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3074
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Sprühen - Seite 9 Empty Re: Sprühen

Beitrag  Shamrock So 02 Mai 2021, 12:18

So eine primitive Handsprühflasche hat bei mir nie länger als drei Einsätze durchgehalten. Vielleicht bin ich aber auch nur einfach zu grob? Aber zum Thema "Sprühflaschen" gibt's auch schon einen eigenen Thread, wo diese Diskussion besser aufgehoben wäre.
https://www.kakteenforum.com/t18677-spruhenspritzennebeln-uberdruck-der-gefuhle

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23952
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Sprühen - Seite 9 Empty Re: Sprühen

Beitrag  Cristatahunter So 02 Mai 2021, 13:15

peterausgera schrieb:@Cristatahunter:
Sprüht das Gerät eigentlich überhaupt noch oder erzeugt das einen feinen in der Luft schwebenden Nebel, der sich langsam senkt?
Das funktioniert sicher nur mit sauberem Regenwasser. Und du brauchst dafür doch sicher einen Kompressor?
Für das große Gewächshaus ist das wirklich die beste Lösung.

Bei der Gelegenheit: ich habe jahrelang ein Handsprühgerät Gloria Hobby verwendet. Ging jedesmal eine Saison lang ziemlich gut. Aber nach der Winterpause ließ sich kein Druck mehr erzeugen. Nach einem Gerätetausch wiederholte sich das nach einem Jahr wieder, so dass ich jetzt was Billiges aus dem Kaufland verwende. Mal sehen wie lange das geht.

Hat jemand Erfahrung mit Gloria-Sprühern?

Grüße,
Peter

Die Düse produziert einen richtigen Sprühregen. ich kann auch einzeln die Töpfe damit giessen. Da ich keinen Wasseranschluss habe, ziehe ich Wasser aus dem Dorfbrunnen oder dem vorbei führenden Bach. Da fehlt mir dann auch der Leitungsdruck. Den Druck erzeuge ich mit einer Benzin Gartenpumpe von Gardena. Es freut zwar die Nachbarn nicht. Muss halt aber sein und ich nutze die Pumpe auch nicht täglich. Der Wasserfilter ist ein Damenstrumpf. Sonst geht die Düse zu.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20587
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten