Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Heinrichs Aussaat 2010

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Heinrichs Aussaat 2010 - Seite 2 Empty Re: Heinrichs Aussaat 2010

Beitrag  heinrich am Mo 14 Jun 2010, 20:47

Hallo Peter,

erst mal vielen Dank für die Hinweise.

alle stehen in Haages Kakteenerde (die mit dem geringen Humusanteil) werde jetzt - wie von dir vorgeschlagen mal meine 15 Dosen öffnen und abtrocknen lassen.

da alles auf dem Fußboden am bodentiefen Südostfenster der Terrasse steht ist es ziemlich hell, aber nur ca. 2 Stunden direkte Sonne (haben die so schon seit 3 Monaten) Bedauerlicherweise habe ich heute morgen auf eine Dosen kante getreten, so dass diese einen Salto machte und auf dem Kopf liegenblieb. Habe alles schnell wieder umgedreht, aber es ist doch einiges durcheinander geraten und die Erde ist total verrutscht und teilweise auf einer Seite aufgestaut.
Da es 4 ARten von Eriosyces sind werde ich nur die (noch) festgewachsenen (der identität wegen) herausnehmen und umpflanzen - etliche SÄmlinge haben kaum noch Bodenkontakt und sind durcheinander geflogen. Manchmal bin ich halt ungeschickt.....(neue Kakteenerde - meine letzte, muss wieder neue bestellen - ist gerade im Backofen........)

ALles andere wird - wie von dir vorgeschlagen - in seinen Dosen belassen und nach dem Abtrocknen mit einer dünnen Düngerlösung beglückt....
Hoffen wir mal dass die Trauermücken alle zum Fussballgucken nach Südafrika geflogen sind........

Mit SOnne und rausstellen habe ich so meine Erfahrungen gemacht: habe einiges in mein kleines ANlehngewächshaus gestellt und dachte, dass ein paar Tage bei wenig Sonne zur Eingewöhnung reichen würden.......dachte ich. Die Opuntien mögen es, den anderen - insbesondere Geldbaum und Dracea - wars wohl doch zu wenig Gewöhnung. Die Mamillaria Backebergia hat sofort ihre Blühorgie eingestellt, die Dracea hat es wohl mit einige trockenen Blättern überlebt, die Geldbaüme hat es weitgehend unter Vertrocknung der dicken Blätter dahingerafft. Mal sehen was noch zu retten ist. Also bin ich jetzt erst mal vorsichtig und alle Sämlinge bleiben bis auf weiteres auf dem Fußboden hinter dem bodentiefen Wohnzimmerfenster......

ICh werde demnächst mal berichten, wie es weitergeht.

Erst mal danke!

Gruß
Heinrich
heinrich
heinrich
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 188

Nach oben Nach unten

Heinrichs Aussaat 2010 - Seite 2 Empty Re: Heinrichs Aussaat 2010

Beitrag  heinrich am Fr 16 Jul 2010, 22:25

Hallo zusammen,

es ist schon eine Zeit lang her, aber ich wollte mich doch mal wieder melden.

Ich bin dem Rat von Peter gefolgt, habe (fast) alles in den Langnese Dosen gelassen, aber die Deckel abgemacht und alles an ein Fenster nach Nordwesten gestellt. Das ist relativ hell und hat abends noch ca. 3 Stunden (niedrig stehende) Sonne. Scheint den Kleinen ganz gut zu bekommen. AB und zu wird das Substrat angefeuchtet, alle zwei oder drei Wochen gibt es auch etwas verdünnten Dünger. Die meisten wachsen ganz gut..... und ansonsten habe ich halt Zeit.

Ich wollte euch aber noch ein anderes Bild zeigen und zwar von einigen ACM, die ich seinerzeit bei EBay für kleines Geld ersteigert habe. Es waren 10 Samen und die Keimquote beträgt........ 100%. Kann man nicht meckern. Stehen in einer leicht milchigen Dose (ohne Deckel natürlich) die an einem Fenster nach SÜdosten steht und morgens etliche Stunden Sonne - schön gestreut durch die halb durchsichtigen Dosenwände - bekommt. Sind jetzt ca. 6 Wochen alt und wachsen für meinen Geschmack prima. Auch wenig Wasser (meist leicht angestaut) und wenig Dünger. Jede hat schon ein ein bis zwei Zentimeter großen "Tentakel". Photo ist fast von oben, da die kleinen Töpfe fast genau in die Dose passen. ..... Alter ca. 2 Monate.....

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mal sehen, wie das weiter geht!

Gruß
Heinrich
heinrich
heinrich
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 188

Nach oben Nach unten

Heinrichs Aussaat 2010 - Seite 2 Empty Re: Heinrichs Aussaat 2010

Beitrag  Travelbear am Sa 17 Jul 2010, 13:47

Hallo Heinrich,

na, Deine ACM's sehen wirklich sehr gut aus! Wenn die anderen Aussaaten ähnliche Vitalität zeigen, dann ist bei Dir alles vollkommen im grünen Bereich! Mein Glückwunsch und weiterhin so vie Erfolg!

Ein schönes Wochenende

Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Heinrichs Aussaat 2010 - Seite 2 Empty Re: Heinrichs Aussaat 2010

Beitrag  Echinopsis am Do 02 Dez 2010, 11:10

Moin Heinrich,

was ist eigentlich aus deiner ACM Aussaat geworden?
Wenn du mal wieder ein aktuelles Bild hast! Würde mich sehr interessieren!

lG,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15382
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Heinrichs Aussaat 2010 - Seite 2 Empty Re: Heinrichs Aussaat 2010

Beitrag  heinrich am Do 02 Dez 2010, 19:45

Hi Daniel,

sehr berechtigt, Deine Frage, zumal ich ja ein Photo vor ein oder zwei Wochen angekündigt hatte, aber doch nicht dazu gekommen bin.

Also auf die Schnelle (musste erst noch die Batterien der Knipse laden....)

zwei Fotos von meinen schlafenden ACM. Sie haben seit über zwei Monaten nichts bekommen, das heisst, einmal hatte ich glaube ich mal ein paar wenige Tropfen Wasser darüber geträufelt, aber mehr war nicht.

Nach meiner Meinung sind die ganz ok. Verluste sehe ich nicht. Also immer noch 10 von 10 vorhanden (100% Keimquote)
Stehen mit einigen anderen Richtung SO auf der Schlafzimmerfensterbank. (innen natürlich....) Da wird kaum geheizt.....

Ich hatte jetzt vor, da vielleicht einmal im Monat ein paar Tropfen drauf zu tun, aber nicht mehr....


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und hier von einer anderen Seite

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


das 20cent Stück habe ich nur gerade zum Vergleich hingestellt. Schärfe ist schwierig, da ich keine gute MakroEinstellung habe und mit Blitz im halbdunkel fotografiert habe.

mal sehen, wieviele durchkommen

Gruß
Heinrich
heinrich
heinrich
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 188

Nach oben Nach unten

Heinrichs Aussaat 2010 - Seite 2 Empty Re: Heinrichs Aussaat 2010

Beitrag  Echinopsis am Do 02 Dez 2010, 22:07

Wow Heinrich, die sehen ja mal richtig, richtig gut aus!
Echt klasse, beeindruckend!

Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Erfolg, bitte schreibe uns wenn`s was neues gibt!

Grüße,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15382
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten