Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pflegefehler? Acanthocalycium thionanthum v.glaucum "rubriflora"

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Pflegefehler? Acanthocalycium thionanthum v.glaucum "rubriflora" Empty Pflegefehler? Acanthocalycium thionanthum v.glaucum "rubriflora"

Beitrag  Watson79 am So 03 März 2013, 20:58

Hallo,

letztes Jahr im Sommer habe ich diesen Acanthocalycium gekauft. Damals war er noch eher kugelfoermig, wenn ich mich richtig erinnere. Jetzt sieht er so aus....waechst er so oder habe ich da einen Fehler gemacht? Seit Oktober hat er kein Wasser gekriegt und stand in einem kalten aber hellen Fenster (Nord-West). Ist er "vergeilt"? Wie kann man ihn retten?

Danke!
helena

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Watson79
Watson79
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 38

Nach oben Nach unten

Pflegefehler? Acanthocalycium thionanthum v.glaucum "rubriflora" Empty Re: Pflegefehler? Acanthocalycium thionanthum v.glaucum "rubriflora"

Beitrag  Cristatahunter am So 03 März 2013, 21:20

Wie kalt und hell. Das sieht mehr nach nicht so kalt und nicht so hell aus. Vielleicht auch nicht so trocken.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17078
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Pflegefehler? Acanthocalycium thionanthum v.glaucum "rubriflora" Empty Re: Pflegefehler? Acanthocalycium thionanthum v.glaucum "rubriflora"

Beitrag  Watson79 am So 03 März 2013, 21:25

Hm...trocken auf jeden Fall, seit Oktober wurde es nicht mehr gegossen. Temperatur: um den 15 Grad? Licht: Nord-West Fenster...
Watson79
Watson79
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 38

Nach oben Nach unten

Pflegefehler? Acanthocalycium thionanthum v.glaucum "rubriflora" Empty Re: Pflegefehler? Acanthocalycium thionanthum v.glaucum "rubriflora"

Beitrag  Wüstenwolli am So 03 März 2013, 22:21

hallo Helena,
vergeilte Kakteen haben bei Wachstum zur lichtarmen Zeit im Herbst / Winter meistens schlecht ausgebildete Dornen / Rippen / Höcker.
Das sieht bei deinem Acantho nicht so aus.
Der säulenförmige Wuchs kann andere Gründe haben; wie oft und womit hast du gedüngt?

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4998
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Pflegefehler? Acanthocalycium thionanthum v.glaucum "rubriflora" Empty Re: Pflegefehler? Acanthocalycium thionanthum v.glaucum "rubriflora"

Beitrag  Watson79 am So 03 März 2013, 22:30

Hallo Wolli,

zuerst habe ich mit einem Kaktusduenger namens Algoflash geduengt, dann, ab Juli nahm ich Wuxal, jede dritte Woche oder so. War das zu viel?

Kann so ein Fehler "korrigiert" werden? Dieser Acantho waechst normalerweise nicht so saulenartig, oder?

lg, helena
Watson79
Watson79
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 38

Nach oben Nach unten

Pflegefehler? Acanthocalycium thionanthum v.glaucum "rubriflora" Empty Re: Pflegefehler? Acanthocalycium thionanthum v.glaucum "rubriflora"

Beitrag  Wüstenwolli am So 03 März 2013, 22:46

...den Algoflash kenne ich nicht;
liest sich eher wie ein Aqarien - oder Gartenteich - Pflanzen - Dünger Wink
Na - im Ernst - bei guter Besonnung waren die Düngergaben bei normaler Dosierung wahrscheinlich nicht zuviel.
So manche Kugel wird im Alter etwas säulig; bei deinem sieht man auf dem Bild, dass er durch die Trockenheit in der Winterzeit dehydriert ist; Falten zeigt - also alles richtig-
" Um 15° " ist nicht die ideale Wintertemperatur, aber ohne Wasser wächst da kaum was.
Vorigen Sommer gekauft? Und war er wirklich rund? Fotos vielleicht zum Nachschauen aus der Zeit vorhanden?
Finde die " Figur" deines Sorgenkindes gar nicht so schlimm;
die gelbe Verfärbung - war die schon länger da?

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4998
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Pflegefehler? Acanthocalycium thionanthum v.glaucum "rubriflora" Empty Re: Pflegefehler? Acanthocalycium thionanthum v.glaucum "rubriflora"

Beitrag  Watson79 am So 03 März 2013, 22:51

Ja, Algoflash klingt witzig, ich habe es in einem Gartenzentrum gekauft.

Das gelbe Fleck ist neu, beim Kauf war es noch nicht da...das hat der Kaktus im Sommer bekommen. Ich dachte es war ein Sonnenbrand, dann habe ich ihn weiter weg vom Fenster gestellt. Vielleicht war das der Fehler? Er hat im Sommer zu wenig Licht bekommen?

Leider, BLOEDERWEISE, habe ich letztes Jahr kein Foto von ihm gemacht.
Watson79
Watson79
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 38

Nach oben Nach unten

Pflegefehler? Acanthocalycium thionanthum v.glaucum "rubriflora" Empty Re: Pflegefehler? Acanthocalycium thionanthum v.glaucum "rubriflora"

Beitrag  Wüstenwolli am So 03 März 2013, 23:03

Zu nah an der Scheibe kann solche Flecken verursachen; hatte ich mal an einem grusonii.
Die Flecken wurden aber später hellbraun.
Viel Licht ist wichtig, da du nur wenige Stunden ( Nordwestfenster )zur Verfügung hast, dünge weniger.
Langsamer Wuchs fällt gedrungener aus.
Hast du ein sonnigeres Fenster / Balkon oder ist der Sommerstand sowieso woanders?

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4998
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Pflegefehler? Acanthocalycium thionanthum v.glaucum "rubriflora" Empty Re: Pflegefehler? Acanthocalycium thionanthum v.glaucum "rubriflora"

Beitrag  Cristatahunter am Mo 04 März 2013, 04:58

Acanthocalycium ist eine Pflanzenfamilie die den Echinopsen nahe steht. Das sind Bewohner Argentiniens und Boliviens. Da gibt es hohe Berge und tiefe Täler und da wird es schon mal frostig kalt Nachttemperaturen von -15 Grad sind nicht selten. Und je nach dem sehr hell. Heller als es bei uns in Europa überhaupt werden kann.
Wie ich gelesen habe steht dein Pflegling bei 15 Grad zu warm. Wenn du schreibst 15 Grad ist das die durchschnittliche Temperatur oder die tiefste Temperatur. Die optimale durchschnittliche Temperatur zum Überwintern wäre zwischen 2 - 5 Grad.
15 Grad Durchschnittstemperatur entspricht der Sommertemperatur im Herkunftsgebiet dieses Kaktus.
Dein Standort ist hell. Ein Nordwestfenster ist nicht hell genug. Mit Glück erstrahlt die Sonne den Kaktus am Abend ein paar Minuten.
Zum Glück hast du kein Wasser gegeben denn sonst währe der Schaden um vieles höher. Dein Acanthocalycium hat sich im Sommer gewähnt und von seinen eigenen Wasservorräten gezehrt und weil es für ihn warm und zu wenig hell war, ist er in die Höhe gewachsen. Das erklärt auch die schrumplige Erscheinung. Der helle Fleck deutet auf Lichtmangel. Gewöhne ihn diesen sommer an das volle Sonnenlicht damit er wieder aufholen kann und stelle ihn im Winter an den kühlsten frostfreien Ort den du finden kannst.


Zuletzt von Cristatahunter am Mo 04 März 2013, 05:14 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : ergänzungen)
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17078
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Pflegefehler? Acanthocalycium thionanthum v.glaucum "rubriflora" Empty Re: Pflegefehler? Acanthocalycium thionanthum v.glaucum "rubriflora"

Beitrag  Watson79 am Mo 04 März 2013, 09:51

Danke fuer eure Antworten.

Ich hoffe im Sommer erholt sich die Pflanze einigermassen. Ich kann ihr einen Balkonaufenthalt (West) anbieten.

Einen schoenen Tag euch!
Helena
Watson79
Watson79
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 38

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten