Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ein neues, rot blühendes Gymnocalycium aus der Provinz Salta, Argentinien

Nach unten

Ein neues, rot blühendes Gymnocalycium aus der Provinz Salta, Argentinien Empty Ein neues, rot blühendes Gymnocalycium aus der Provinz Salta, Argentinien

Beitrag  Franz am Mi 06 März 2013, 13:29

Vorgestellt:

Gymnocalycium schreiteri H. Till
Gymnocalycium 22(1): 851-856 (2009)

Heimat: Argentinien, Prov. Salta, Sierra de la Candilaria, 2000-2200m.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Habitat; Sierra de la Candelaria, Prov. Salta

Rolf Bertz, ein Alpinist und Pflanzenliebhaber der all seine Touren in Bolivien und Argentinien "per pedes", also zu Fuß bewältigte, fand im November 2003 im Grenzgebiet der Provinzen Salta und Tucuman ein rot blühendes Gymnocalycium. Er hat es in seinen Reiseaufzeichnungen als RB 573 vermerkt.
Die Pflanzen wachsen in felsigem Boden auf 2000-2200m Höhe. Diese Sippe korreliert in allen Merkmalen mit der Aufsammlung von Lau aus der benachbarten Sierra de Medina. Demnach hat diese interessante Sippe in der argentinischen Provinz Salta ein relativ weites, jedoch bisher kaum bekanntes Verbreitungsgebiiet.
Wegen des eigenständigen Areals und der Unterscheidbarkeit von G. baldianum wird die vorliegende rotblühende Sippe als eigenständige Art beschrieben. Sie wird nach Carlos Schreiter (1877-1942) benannt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gymnocalycium schreiteri

Beschreibung:

Körper gedrückt kugelig,35-40mm im Durchmesser, 20mm hoch mit eingesenktem und durch junge Dornen bewehrten Scheitel und verzweigter Pfahlwurzel. Epidermis feinkörnig, matt bis leicht glänzend, dunkelgrün. Rippen 7-9, bis 21mm breit, an der Basis verflachend, von mehr oder weniger welligen Längsfurchen getrennt, durch seichte Querkerben in wenig erhobene plumpe Höcker geteilt. Areolen oval, leicht eingesenkt, mit kurzen, weißen Wollfilz. Dornen fächerförmig und nach unten zeigend angeordnet, meist 7, die beiden obersten Paare 8-10mm lang, der unterste am kürzesten, gerade bis leicht verdreht, dem Körper mehr oder weniger anliegend, hellgelb mit dunklen Spitzen. Blüte glockenförmig, nach dem ersten Aufblühen geschlossen 55-58mm lang, geöffnet 40-45mm im Durchmesser, bis tief in den Schlund dunkel karminrot. Fruchtknoten verkehrt konisch, 26mm hoch, an der Basis 6mm, apikal 11mm dick, mit dreieckigen, fleischigen, breiten, weiß bis rosa gerandeten Schuppen. Äußere Blütenblätter 20-26mm lang, 10mm breit, dunkel karminrot mit dunklen Mittelstreifen. Innere Blütenblätter in drei bis vier Reihen angeordnet, so dass die Blüte wie halb gefüllt erscheint, lanzettlich, dunkel rosenrot. Staubfäden rot, die primären zum Griffel geneigt, die sekundären übereinander an der Schlundinnenwand angeordnet. Staubbeutel hell goldgelb, Griffel zylindrisch, 27mm hoch, 1,4mm dick, karminrot. Narbe hell goldgelb, mit 8-9 kleinen Narbenästen. Frucht spindelförmig, 19mm hoch, 8mm im Durchmesser, längs aufreißend. Samen kugelig, dicht mit hautartigem Belag bedeckt, 2-2,2mm im Durchmesser, Hilum-Mikropylar-Region rund, muldenartig vertieft, die Umrandung leicht erhoben, ohne Elaiosom.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gymnocalycium schreiteri; F1 Nachzucht

LG/ Franz www.gymnocalycium.at




Franz
Franz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 32
Lieblings-Gattungen : "Gymnocalycium"

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten