Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Welche Kakteen für einen Anfänger?

+7
Aheike
Msenilis
Echinopsis
Fred Zimt
boophane
kamama
Wüstenwolli
11 verfasser

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Welche Kakteen für einen Anfänger? Empty Welche Kakteen für einen Anfänger?

Beitrag  Gast So 10 März 2013, 19:26

Hallo an die Forumgemeinde,
Ich habe mittlerweile viel hier im Forum gelesen.
Möchte mir als "Anfänger" neue Kakteen zulegen. Welche Arten/Gattungen könnt Ihr mir empfehlen die sehr pflegeleicht sind?


Grüsse
Willy
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Welche Kakteen für einen Anfänger? Empty Re: Welche Kakteen für einen Anfänger?

Beitrag  Wüstenwolli So 10 März 2013, 19:30

Hallo Willy,

habe seinerzeit mit Echinopsen, Notocacteen, Mammillarien und Rebutien am Zimmerfenster angefangen und sie kamen gut zur Blüte.

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5251
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Welche Kakteen für einen Anfänger? Empty Re: Welche Kakteen für einen Anfänger?

Beitrag  Gast So 10 März 2013, 19:37

Hallo Wolli,
werden die gross? Und blühen die jedes Jahr?
Könnte ich die auch im Keller überwintern?


Grüsse
Willy
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Welche Kakteen für einen Anfänger? Empty Re: Welche Kakteen für einen Anfänger?

Beitrag  Wüstenwolli So 10 März 2013, 19:46

hallo Willy,
das sind kugelförmige Kakteen und einige blühen schon ab einem Durchmesser von etwa 3cm.
Bis Echinopsen zum Beispiel Fußballgröße erreichen, vergehen mehr als 10 Jahre.
Die anderen Gattungen bleiben in der Regel kleiner.
Sie können im trockenen Keller überwintert werden; ist aber kein Muss.
Auch im nicht zu warmen Zimmer ( z.B. Schlafraum ) fühlen sie sich im Winter wohl, wenn es nicht deutlich über 15° geht.

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5251
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Welche Kakteen für einen Anfänger? Empty Re: Welche Kakteen für einen Anfänger?

Beitrag  kamama So 10 März 2013, 19:49

Hi Willi, sie sollten kühl stehen, aber nicht dunkel. Wenn Du einen Keller mit Fenstern bei 8 Grad hast, wär das prima.

Sulcorebutien sind besonders klein. Ich denke, mit Echinopsis machst Du am Anfang nichts falsch, die sind besonders pflegeleicht, können aber schon richtige Brummer werden. Hießen früher auch " Bauernkaktus" weil sie auf so vielen Fensterbänken zu hause waren, das waren die ersten Kakteen, die nach Europa in die Haushalte als Zimmerpflanze geschwappt sind.
kamama
kamama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 556

Nach oben Nach unten

Welche Kakteen für einen Anfänger? Empty Re: Welche Kakteen für einen Anfänger?

Beitrag  boophane So 10 März 2013, 21:07

Hi,

ich würde Mammillaria sp. empfehlen. Wir haben eine, die steht das ganze Jahr im Wohnzimmer und blüht immer freiwillig.

VG, Elmar.
boophane
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1591
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Welche Kakteen für einen Anfänger? Empty Re: Welche Kakteen für einen Anfänger?

Beitrag  Fred Zimt So 10 März 2013, 21:22

Willy,
frag doch einfach in der Rubik "Suche" nach Ablegern für Anfänger,
Du bekommst sicher welche angeboten.

Grüße

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6930

Nach oben Nach unten

Welche Kakteen für einen Anfänger? Empty Re: Welche Kakteen für einen Anfänger?

Beitrag  Gast So 10 März 2013, 21:55

Danke für die Antworten.
Werde sehen was sich machen lässt.Habe gerade eine Kettensäge für mein Feuerholz gekauft.


Grüsse
Willy
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Welche Kakteen für einen Anfänger? Empty Re: Welche Kakteen für einen Anfänger?

Beitrag  boophane So 10 März 2013, 22:07

Dann kauf Dir auch ne Sicherheitshose!
boophane
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1591
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Welche Kakteen für einen Anfänger? Empty Re: Welche Kakteen für einen Anfänger?

Beitrag  Gast So 10 März 2013, 22:13

die hab ich schon. ziehe sie aber selten an.



Grüsse
willy
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten