Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pilzbefall der Aussaat ?

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Pilzbefall der Aussaat ? - Seite 2 Empty Re: Pilzbefall der Aussaat ?

Beitrag  Mexcacti am Mo 11 März 2013, 23:59

Hallo zusammen,

ich habe jetzt gesprüht ich habe 0,6 L Wasser und eine 0,5 gr. tablette genommen.
Netzbildung sehe ich keine aber einen weissen Belag auf dem Substrat, bislang sehen die Sämlinge gut aus mal sehen was passiert.
@Wolli, ich werde mal Morgen versuchen ein deutlicheres Bild zu machen.
Danke für eure Antworten. nacht

Liebe Grüße
Radi
Mexcacti
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 670
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Pilzbefall der Aussaat ? - Seite 2 Empty Re: Pilzbefall der Aussaat ?

Beitrag  kamama am Di 12 März 2013, 10:04

Radi, hast Du vielleicht mal mit Kalkwasser oder zu hoch konzentrierter Düngelösung gesprüht? Finde auch schwer zu sagen ob das Salze oder Schimmel sind.
Ein Makro vom Topf ganz hinten rechts würde wahrscheinlich helfen, dann sehen wir besser:)
kamama
kamama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 565

Nach oben Nach unten

Pilzbefall der Aussaat ? - Seite 2 Empty Re: Pilzbefall der Aussaat ?

Beitrag  Liet Kynes am Di 12 März 2013, 13:02

kamama schrieb:Radi, hast Du vielleicht mal mit Kalkwasser oder zu hoch konzentrierter Düngelösung gesprüht? Finde auch schwer zu sagen ob das Salze oder Schimmel sind.
Ein Makro vom Topf ganz hinten rechts würde wahrscheinlich helfen, dann sehen wir besser:)

Habe ich mir auch schon gedacht.Dann sieht das eher noch aus wie Mehltau.Wenns welcher wäre, fände ich das aber wohl sehr merkwürdig.
Gruß, Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2652

Nach oben Nach unten

Pilzbefall der Aussaat ? - Seite 2 Empty Re: Pilzbefall der Aussaat ?

Beitrag  Fred Zimt am Di 12 März 2013, 17:26

Aber Mehltau haust doch nicht auf dem Substrat? scratch

Vielleicht sind Chinosol-Ausblühungen... Suspect

Ah, was hilft das Spekulieren... gib uns gute *Foto*
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6940

Nach oben Nach unten

Pilzbefall der Aussaat ? - Seite 2 Empty Re: Pilzbefall der Aussaat ?

Beitrag  Mexcacti am Di 12 März 2013, 19:07

Hallo zusammen,
ich konnte leider nicht früher Antworten hatte nen totalen Internetausfall.

Ich habe nur mit abgekochtem Regenwasser gegossen, bis Gestern hatte ich noch zusätlich mit einer 0,5 gr Chinosol Tablette und 1 Liter Wasser Lösung gegossen.
Wie erwähnt habe ich gestern Abend mit einer stärker konzentrierten Lösung besprüht.

Heute habe ich den Eindruck das sich die weissen Stellen veringert haben.
Hier die neuen Bilder

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Liebe Grüße an euch alle und danke noch einmal für eure Hilfe
*umarmen*

Radi
Mexcacti
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 670
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Pilzbefall der Aussaat ? - Seite 2 Empty Re: Pilzbefall der Aussaat ?

Beitrag  Liet Kynes am Di 12 März 2013, 21:04

Ich fahre bei Aussaaten mit destilliertem Wasser am besten.Das koche ich auch nicht nochmal ab. Es wird mit meinen persönlichen Aussaat-Zutaten angereichert und fertig.
Was die neuen Fotos hier betrifft : Es sind schon ziemlich viele Algen,ob Pilz oder Ausblühungen erkenne ich immer noch nicht.Die Sämlinge sehen oberhalb soweit gesund aus.Man erkennt aber nicht,was ihr Wurzelhalsbereich sagt -Den würde ich noch kontrollieren : Ggf. einfach mit Zahnstocher vorsichtig drumherum mal etwas Deckschicht entfernen-Wenn du keine Verfärbungen/braunrote Punkte (Fäulnis/Pilzinfekt) erkennst,haben die zumindest auch noch keine Probleme. Wenn du eh die Tendenz erkennst,das sich das Schadbild verringert,dann ist das ja ein gutes Zeichen. Wenn es sich um Neochinosol handelt,ist die Wirkung übrigens sowieso nicht so effektiv. Deine Anfangsdosierung wäre sogar für das klassische Chinosol im Akutfall etwas zu dünn gewesen. 0,5g/L wirkt vorbeugend,aber nicht heilend. 1g/L ist bei Befall empfehlenswerter,dadurch kommt man aber auch eher an den Bereich der Keimungs-hemmenden Wirkung des Chinosol heran...Also würde ich lieber auch mal hoch dosierte Schachtelhalmextrakt-Brühe verwenden,das kann eine Alternative sein.


Gruß,Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2652

Nach oben Nach unten

Pilzbefall der Aussaat ? - Seite 2 Empty Re: Pilzbefall der Aussaat ?

Beitrag  Mexcacti am Di 12 März 2013, 21:29

Hi Tim
die ,Algen habe ich nur da vo Kieselgur ist (soll ja zum veralgen neigen), ich habe einen Fehler gemacht und das Substrat nicht abgedeckt, zB mit Quarzkies,
Neochinosol habe ich nicht genommen.

Mit Schachtelhalm habe ich vor 2 Wochen gespritzt und werde es wieder machen.

danke dir und liebe Grüße
Radi
Mexcacti
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 670
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Pilzbefall der Aussaat ? - Seite 2 Empty Re: Pilzbefall der Aussaat ?

Beitrag  Liet Kynes am Di 12 März 2013, 21:48

Hi Radi
Kieselgur benutze ich auch.Seit ich aber auf Perlite verzichte,ist das Algenproblem gewichen.Ich mache aber sowieso alles im Zip-Beutel, da habe ich nach meiner Methode momentan überhaupt keine Algen.
Gruß,Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2652

Nach oben Nach unten

Pilzbefall der Aussaat ? - Seite 2 Empty Re: Pilzbefall der Aussaat ?

Beitrag  Mexcacti am Di 12 März 2013, 23:05

Alles klar nächstes mal lasse ich mal die Perlite weg.
Ich habe auch in Zip-beutel ausgesäht da habe ich auch keine Probleme, ist halt Pflegeleichter finde ich.
Ich mag halt die methode im Aussaatkasten, weiss auch nicht warum. Wink

nacht

Radi
Mexcacti
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 670
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten