Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ältere Lophophora pfropfen?

+2
Cristatahunter
Pulsar
6 verfasser

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Ältere Lophophora pfropfen? Empty Ältere Lophophora pfropfen?

Beitrag  Pulsar Mi 20 März 2013, 18:58

Abend Forianer.

kann ich diese schon älteren Williamsiis (ca.2 cm) noch auf den Trichocereus pachanoi (ca.15 cm hoch) pfropfen?


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Pulsar am Mi 20 März 2013, 19:01 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bild vergessen)
Pulsar
Pulsar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 384
Lieblings-Gattungen : Astrophyten, Echinopsen, Lophos

Nach oben Nach unten

Ältere Lophophora pfropfen? Empty Re: Ältere Lophophora pfropfen?

Beitrag  Cristatahunter Mi 20 März 2013, 19:10

Pfropfen schon aber nicht auf diese Unterlage. Die ist zu alt. Hast du noch andre Unterlagen?
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21675
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Ältere Lophophora pfropfen? Empty Re: Ältere Lophophora pfropfen?

Beitrag  Pulsar Mi 20 März 2013, 19:13

Nein andere Unterlagen habe ich nicht da. Wie groß alt sollte denn ein tricho pachanoi sein?
Pulsar
Pulsar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 384
Lieblings-Gattungen : Astrophyten, Echinopsen, Lophos

Nach oben Nach unten

Ältere Lophophora pfropfen? Empty Re: Ältere Lophophora pfropfen?

Beitrag  Prof.Muthandi Mi 20 März 2013, 21:33

Hallo Sebastian,

weshalb möchtest Du diese schönen Lophos denn pfropfen scratch Question
Ich denke wenn sie diese Grösse erreicht haben dann sind sie aus dem Gröbsten raus Rolling Eyes
zu Deiner Frage: - optimal dafür wären meiner Erfahrung nach Trichos/Echinopsen so um die 10cm, schön im Trieb.
Anders als Cristatahunter bin ich der Meinung das das mit dieser Unterlage zwar nicht optimal ist aber durchaus klappen könnte wenn Du sauber schneidest.

Lophophoroiden Gruss
Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1217
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Ältere Lophophora pfropfen? Empty Re: Ältere Lophophora pfropfen?

Beitrag  Pulsar Mi 20 März 2013, 21:42

Abend Marc,

eigtl. nur aus langeweile und zur übung weil ich noch nie was gepfopft habe...Und da ich grad 1-2 Lophos entbehren könnte.
Ich werd den Tricho einfach mal treiben und einen missratenen Lopho draufsetzen wenn ich rausgefunden wie sich die Leitbündel zu überschneiden haben. Stimmt es das ältere Pfröpflinge etwas Druck von oben brauchen?
Pulsar
Pulsar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 384
Lieblings-Gattungen : Astrophyten, Echinopsen, Lophos

Nach oben Nach unten

Ältere Lophophora pfropfen? Empty Re: Ältere Lophophora pfropfen?

Beitrag  Prof.Muthandi Mi 20 März 2013, 21:57

...mach das Very Happy
Pulsar schrieb: Stimmt es das ältere Pfröpflinge etwas Druck von oben brauchen?
>das fördert ganz sicher eine saubere Pfropfung, also spann sie schön ein

gruss und viel Spass beim Pfröpfeln Cool

Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1217
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Ältere Lophophora pfropfen? Empty Re: Ältere Lophophora pfropfen?

Beitrag  Torro Mi 20 März 2013, 22:45

Sebastian, Lophos kannst Du auf nen Besenstiel pfropfen.
Hauptsache er ist aus Holz. Wink
Das war schon richtig gesagt: Der Tricho ist da schon ganz schön verholzt.
Aber wenn ein Kaktus sich da festbeißen kann, dann Lopho.
Trotzdem: Optimal ist das nicht.

Ansonsten unbedingt Druck ausüben! Sonst wird das nix.
wenn ich rausgefunden wie sich die Leitbündel zu überschneiden haben.
So:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6891
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Ältere Lophophora pfropfen? Empty Re: Ältere Lophophora pfropfen?

Beitrag  Pulsar Mi 20 März 2013, 23:21

ok,und dann druck rauf und unter ne Plastikflasche?Oder ist das in dem Alter schon egal?
Pulsar
Pulsar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 384
Lieblings-Gattungen : Astrophyten, Echinopsen, Lophos

Nach oben Nach unten

Ältere Lophophora pfropfen? Empty Re: Ältere Lophophora pfropfen?

Beitrag  Torro Do 21 März 2013, 06:53

Das wäre nicht egal, sondern falsch.
Ist doch keine Sämlingspfropfung!

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6891
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Ältere Lophophora pfropfen? Empty Re: Ältere Lophophora pfropfen?

Beitrag  Pulsar Di 16 Apr 2013, 18:12

So, ich habs jetzt einfach mal gewagt...hoffe er wächst an

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Pulsar
Pulsar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 384
Lieblings-Gattungen : Astrophyten, Echinopsen, Lophos

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten