Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mammillaria pringlei? mit Wurzelschrott

Nach unten

Mammillaria pringlei? mit Wurzelschrott

Beitrag  kaktusfreundin01 am Do 21 März 2013, 20:31

Ich habe mehrere Kakteen von privat erhalten, u. a. diese Mammillarien. Ich denke, das sind M. pringlei. Oder?

Die Form ist komisch (vergeilt?), bei der linken Säule fehlen die Wurzeln gänzlich, und da ist eine große flache Stelle (alte Bruch- oder Schnittstelle?). Bei der rechten Säule sind die Wurzelreste einfach nur irgendwie Schrott. Bitte schaut mal - danke!


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Die unteren Enden fühlen sich nicht weicher an als der Rest, deshalb hoffe ich, dass da nichts fault. Wie kann ich diese Säulen retten und neu bewurzeln? Soll ich erst etwas abschneiden?
avatar
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 862
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria pringlei? mit Wurzelschrott

Beitrag  Jürgen_Kakteen am Do 21 März 2013, 20:35

Die eine Schnittstelle sieht aus als hätte sie einen
Schimmelbefall.
Diese Stelle würde ich wegschneiden und den Kaktus richtig
abtrocknen lassen. Danach kannst du ihn wieder normal
kultivieren. Wenn dich die Form der Mammis nicht stört denke
ich mal es kommen alle durch.
Pflanz alle in mineralischen Substrat ein und du wirst sehen
im Sommer werden sich an allen wieder Wurzeln bilden

Viel Glück
avatar
Jürgen_Kakteen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1429
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia / Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria pringlei? mit Wurzelschrott

Beitrag  Barbara am Fr 22 März 2013, 00:09

Ja so wie Jürgen es schreibt würde ich es auch machen

Viel Erfolg
avatar
Barbara
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2952

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria pringlei? mit Wurzelschrott

Beitrag  kaktusfreundin01 am Mo 15 Apr 2013, 20:27

Ich habe die beiden Säulen heute kontrolliert: Ganz weich, die oberen Enden lassen sich hin und her biegen. Innen wohl faulig-hohl. Untere Enden hohl.

Die Mammis sind kompostreif, definitiv. Ich werde sie vorher aber aufschneiden und Fotos hier einstellen, dann können wir uns das Elend mal genau angucken.
avatar
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 862
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten