Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Agavenaussaat

2 verfasser

Nach unten

Agavenaussaat Empty Agavenaussaat

Beitrag  Gast Do 21 März 2013, 22:34

Hallo,
wie lange brauchen Agaven eigentlich von der Aussaat (Meine 1. vor 3 Wochen,es sind nun 12 von 20 gekeimt) bis zur einigermassen grossen Topfpflanze?
Das würde mich brennend interressieren.


Grüsse
Willy
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Agavenaussaat Empty Re: Agavenaussaat

Beitrag  sclerofeldiacarpus Fr 22 März 2013, 10:03

Da kann man glaube ich nur eins zu sagen ... Kommt auf die Art an ? Und natürlich auf die Kulturmethode Wink
sclerofeldiacarpus
sclerofeldiacarpus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 549
Lieblings-Gattungen : Aloe, Haworthia, Sempervivum, Echinocatus horizonthlonius, Blossfeldia

Nach oben Nach unten

Agavenaussaat Empty Re: Agavenaussaat

Beitrag  Gast Mo 25 März 2013, 18:50

Hallo,
es ist die A. angustifolia.
Habe sie am Südfenster stehen bei ca. 21°.



Grüsse
Willy
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Agavenaussaat Empty Re: Agavenaussaat

Beitrag  kunterbunt5 Di 26 März 2013, 20:28

Hallo,
Agaven wachsen relativ rasch, aber es wird erfahrungsgemäß ein gutes Jahr vergehen, bis die Sämlinge eine vollständige kleine Rosette bilden. Habe gerade Sämlinge vom letzten Februar pikiert, Durchmesser so 4 cm bei Zimmerkultur. Ich säe jedes Jahr Agaven mit aus, weil es schneller geht als bei Kakteen :-)

Viele Grüße
Angelika
kunterbunt5
kunterbunt5
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 467
Lieblings-Gattungen : Agaven, Zwiebelgewächse, Lobivien

Nach oben Nach unten

Agavenaussaat Empty Re: Agavenaussaat

Beitrag  Gast Mi 27 März 2013, 15:18

Hallo Angelika,
danke für Deine Antwort.
Dann kann ich mir mit dem Pikieren ja noch Zeit lassen. Habe schon einen Sämling in ein separates Minitöpfchen gesetzt.
Die anderen lasse ich dann noch in Ruhe.



Grüsse
Willy
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Agavenaussaat Empty Re: Agavenaussaat

Beitrag  kunterbunt5 Mi 27 März 2013, 22:36

Hallo Willy,
bloß nicht zu früh pikieren, das Wurzelsystem gerade bei Agaven ist am Anfang sehr empfindlich! Als Einkeimblättrige bilden Agaven neue Wurzeln aus der Sproßbasis und dafür muss die Pflanze schon ordentlich erstarkt sein. Die Wurzeln bestmöglich schonen.

Viel Spaß bei der Aufzucht! Ich finde es immer faszinierend, wenn sich am Keimblatt eine Tasche öfnet und das erste richtige Blatt erscheint :-)

Für Agavenfans wegen der schönen Bilder interessant: www.agavenwelt.de

Viele Grüße
Angelika
kunterbunt5
kunterbunt5
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 467
Lieblings-Gattungen : Agaven, Zwiebelgewächse, Lobivien

Nach oben Nach unten

Agavenaussaat Empty Re: Agavenaussaat

Beitrag  Gast Do 28 März 2013, 16:12

Hallo Angelika,
danke Dir für den Tip.
Was hast Du für Agavensaat ausgesät?


Grüsse
Willy
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Agavenaussaat Empty Re: Agavenaussaat

Beitrag  kunterbunt5 Do 04 Apr 2013, 19:41

Hallo,
ich möchte gerne noch Fotos nachreichen :-)
Aus dem letzten Jahr habe ich A. Sebastiana, A. pygmaea, eine Miniagave, deren Samen ohne Namen über Ebay kam und eine Hybride A.istmensis x parviflora. Dieses Jahr warten noch chazaroi im Tütchen, aber ich habe momentan keinen Platz mehr.

Hier ein Bild der pkierten Mini-Agave und der Kreuzung:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gerade die Hybriden sind unheimlich gut gewachsen und haben sich mit den ersten Sonnenstrahlen schön ausgefärbt. Die Agave im Hintergrund ist eine A. patoni - sie soll so klein bleiben. Zum Größenvergleich: Der runde Topf im Vordergrund mit der Echeveria ist ein 5er Mini.

Viele Grüße
Angelika
kunterbunt5
kunterbunt5
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 467
Lieblings-Gattungen : Agaven, Zwiebelgewächse, Lobivien

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten