Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Es tut sich wieder mal was

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Es tut sich wieder mal was Empty Yavia cryptocarpa

Beitrag  Silvia IT am Di 12 Feb 2013, 11:08

Hallo,

ich habe gestern Yavia cryptocarpa ausgesät. Falls da was keimt, kann mir jemand Tipps geben zum Anzuchtsubstrat?
Silvia IT
Silvia IT
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 181
Lieblings-Gattungen : frostharte Kakteen, Agaven, Yuccas

Nach oben Nach unten

Es tut sich wieder mal was Empty Re: Es tut sich wieder mal was

Beitrag  Echinopsis am Di 12 Feb 2013, 11:30

Hallo Silvia,

bereits seit ca. 3 Jahren kultiviere ich eine wurzelechte Yavia, Anfang letztes Jahr kamen nochmal drei weitere hinzu. Die vier Stück stehen in rein mineralischem Substrat, ich hatte auf nichts weiter besonders geachtet. Könntest Du mal schreiben wenn`s soweit ist und etwas keimt? Das Thema Yavia interessiert mich sehr, allerdings kommt man nur sehr, sehr schwer an Samen ran.

Schau mal, könnte Dich interessieren:

Pflege, Kultur & Vermehrung von Yavia
Yavia am Standort

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15385
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Es tut sich wieder mal was Empty Yavia cryptocarpa

Beitrag  Silvia IT am Do 21 Feb 2013, 19:10

Gestern begann eine von zwei Yavia zu keimen!
Ich habe mal versucht es im Makro festzuhalten, aber die sind sehr winzig.

Bild vom 20. Feb.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bild vom 21. Feb.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Silvia IT
Silvia IT
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 181
Lieblings-Gattungen : frostharte Kakteen, Agaven, Yuccas

Nach oben Nach unten

Es tut sich wieder mal was Empty Re: Es tut sich wieder mal was

Beitrag  sclerofeldiacarpus am Do 21 Feb 2013, 19:26

Dann wünsche ich dir viel Erfolg, es ist eine tolle Gattung ...

Darf ich dich fragen wo du die Samen her hast ? Danke
sclerofeldiacarpus
sclerofeldiacarpus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 551
Lieblings-Gattungen : Aloe, Haworthia, Sempervivum, Echinocatus horizonthlonius, Blossfeldia

Nach oben Nach unten

Es tut sich wieder mal was Empty Yavia cryptocarpa

Beitrag  Silvia IT am Do 21 Feb 2013, 19:36

Das Saatgut hatte ich mir letztes Jahr bei Rudolf Krajca / Tschechien mitbestellt.
http://shop.vzacnykytky.cz/en/
Es ist mal ein Versuch, ich werde sie wohl so weiterbehandeln wie die anderen die gerade keimen.
Silvia IT
Silvia IT
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 181
Lieblings-Gattungen : frostharte Kakteen, Agaven, Yuccas

Nach oben Nach unten

Es tut sich wieder mal was Empty Re: Es tut sich wieder mal was

Beitrag  sclerofeldiacarpus am Do 21 Feb 2013, 20:10

Vielen Dank Silvia Smile
sclerofeldiacarpus
sclerofeldiacarpus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 551
Lieblings-Gattungen : Aloe, Haworthia, Sempervivum, Echinocatus horizonthlonius, Blossfeldia

Nach oben Nach unten

Es tut sich wieder mal was Empty Re: Es tut sich wieder mal was

Beitrag  Silvia IT am So 03 März 2013, 09:42

Es tut sich was! Gestern war es erstmals sonnig und endlich scheint sie die Reste der Samenkapsel abzuwerfen. Die Sämlinge bestrahle ich sonst für 12 Std. mit einer Leuchtstoffröhre, Abstand ca. 20 cm. Was soll man machen wenn das Wetter nicht mitspielt?
Bild vom 2. März
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pikiert habe ich ihn am 3. Tag nach der Keimung, sitzt jetzt bei den anderen Sämlingen, z.B. Echinocereus, Turbinicarpus, Thelecactus. Alle zusammen in einer kleinen Schale. Das Substrat: minimal Humus, viel Bims, etwas sandiger Lehm, etwas Lavagrus und als Abdeckung Kieselgur.
Silvia IT
Silvia IT
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 181
Lieblings-Gattungen : frostharte Kakteen, Agaven, Yuccas

Nach oben Nach unten

Es tut sich wieder mal was Empty Es tut sich wieder mal was

Beitrag  Silvia IT am Fr 22 März 2013, 17:55

Die Yavia bekommt einen "Schopf"!

Bild vom 28. März
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Also hat sie über 1 Monat benötigt um die ersten "Dörnchen" zu bilden. Yavia ist ja bekannt dafür das sie nicht zu den schnell wachsenden gehört.
Leider ist das Wetter bei uns weiterhin sehr schlecht, aber immer wenn möglich stelle ich die kleine Sämlingsschale auf die Veranda. Sie waren auch schon 1 x für einen Vormittag ganz draußen.
Silvia IT
Silvia IT
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 181
Lieblings-Gattungen : frostharte Kakteen, Agaven, Yuccas

Nach oben Nach unten

Es tut sich wieder mal was Empty Re: Es tut sich wieder mal was

Beitrag  Echinopsis am Fr 22 März 2013, 18:13

Genial liebe Silvia, genial!

Jeder der schonmal Yavia ausgesät hat weiß, wie schwer das ist. Es ist schonmal schwer überhaupt an Saatgut ranzukommen!
Bitte halte uns auf dem Laufenden Smile

lG
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15385
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Es tut sich wieder mal was Empty Re: Es tut sich wieder mal was

Beitrag  Ronaldos d. l. F. am Di 22 Jul 2014, 11:55

Hier mal mein 2ter Versuch, ausgesät am 05.06.2014. Immer wieder mal die kleinen Sämlinge in das Kieselgur rein pikiert, da die Wurzeln meist an der Oberfläche waren. Geringe Verluste durch schlechtes Keimen, da die Hülle nicht richtig auf gesprungen war. Pflanzen stehen am Südfenster, trocknen teilweise komplett aus und werden nur ab und zu bischen bis richtig nass gesprüht, nur mit Osmosewasser. Dünger gabs 1-2 ml WUXAL®️.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Yavia cryptocarpa, Aussaat vom 05.06.2014

Habe 6 Pflanzen aus verschiedenen Quellen, alle in blühfähiger Größe. Ein Klon will gar nicht blühen, die anderen ja wenn sie wollen. Feststellung ist aber mal, daß manche Blüten keinen Stempel haben oder tief in der Blüte verstecken aber dafür massig Pollen bilden, bei den anderen ist es umgekehrt. Gestört 


Gruss

Roland
Ronaldos d. l. F.
Ronaldos d. l. F.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 200
Lieblings-Gattungen : Mexikanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten