Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Notfall: Ideale Pfropfunterlage für Astrophytum caput-medusae gesucht - Umpfropfung

Nach unten

Notfall: Ideale Pfropfunterlage für Astrophytum caput-medusae gesucht - Umpfropfung Empty Notfall: Ideale Pfropfunterlage für Astrophytum caput-medusae gesucht - Umpfropfung

Beitrag  wüstenmaus am Mo 25 März 2013, 17:43

Hallo,
ich bräuchte dringend Eure Hilfe…

Ich habe mir am 09.03.2013 ein Astrophytum caput-medusae gekauft. Leider führte mein Kauf bis jetzt nur zu großer Enttäuschung. Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad

Nach nur kurzer Zeit sind schon 2 Finger vertrocknet und die Unterlage wurde sehr weich, also habe ich die Pflanze mal aus dem Topf gezogen. Leider waren fast keine Wurzeln vorhanden und die Unterlage fault oder hat einen Frostschaden. Ich vermute eher, dass es sich um einen Frostschaden handelt, da meine Uebelmannia aus der gleichen Ecke des Gewächshauses des Gärtners leider auch schon nach kurzer Zeit die Farbe gewechselt hat und weich wurde. Ich denke, die bisherige Erde ist auch nicht ideal, da sie viel zu viel normale Blumenerde enthält und fast keine mineralischen Zusätze erkennbar sind.

Nun meine dringlichen Fragen…
Kann ich den Pfröpfling durch um pfropfen irgendwie retten?
Welche Unterlage sollte ich am besten verwenden?
Ich habe gelesen, dass auf einem Astrophytum ornatum ein schnelleres anwachsen als auf Trichos möglich ist?

Hoffentlich gibt es noch Aussicht auf Rettung. Euch allen schon mal vorab vielen, vielen Dank!!!

ein Bild des Patienten:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
wüstenmaus
wüstenmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 57
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus-Avonia-Aztekium-Euphorbia-Thelocactus-Turbinicarpus-Pachypodium-Ascleps-Gymnocalycium-Lophophora...von fast jeder Gattung etwas :-)

Nach oben Nach unten

Notfall: Ideale Pfropfunterlage für Astrophytum caput-medusae gesucht - Umpfropfung Empty Re: Notfall: Ideale Pfropfunterlage für Astrophytum caput-medusae gesucht - Umpfropfung

Beitrag  soufian870 am Mo 25 März 2013, 17:50

Ob´s funktioniert kann ich nicht sagen, da ich selbst erst 2x gepfropft habe. Da müssen die Experten ran.
Wenn ich´s richtig verstanden habe, gehen bei A. caput medusae, Astrophytum und Ferocactus. Ist das korrekt, Frank ?
soufian870
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4155

Nach oben Nach unten

Notfall: Ideale Pfropfunterlage für Astrophytum caput-medusae gesucht - Umpfropfung Empty Re: Notfall: Ideale Pfropfunterlage für Astrophytum caput-medusae gesucht - Umpfropfung

Beitrag  Torro am Mo 25 März 2013, 18:04

Autsch - die Unterlage fault weg.
Da würde ich aber erst mal schneiden und sehen ob da noch was zu retten ist.
(Ob das Gewebe nicht braun ist, speziell die Leitbündel)

Die ideale Unterlage wäre ein dicker fetter Fero.
Wenn noch nichts angefault ist vom ACM, dann sehe ich da gute Chancen auf Erfolg.

Ansonsten gehen alle gängigen Unterlagen: Myrtillocactus, Tricho, Harrisia...

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6732
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Notfall: Ideale Pfropfunterlage für Astrophytum caput-medusae gesucht - Umpfropfung Empty Re: Notfall: Ideale Pfropfunterlage für Astrophytum caput-medusae gesucht - Umpfropfung

Beitrag  Cristatahunter am Mi 27 März 2013, 08:09

Ich würde auf sicher gehen, ein paar kräftige Unterlagen einkaufen. Vielleicht hast du eine Kakteengärtnerei in deiner Umgebung oder machst einen Aufruf im Forum. Feros, Myrtillos, oder Jusbertiis je mehr um so besser. Dann machst du Tentakelpfropfungen. beideiner Pflanze solltest du ca. 10 - 20 Stk. hinkriegen. Davon wird dir sicher einige überleben und sich weiter entwickeln.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16754
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Notfall: Ideale Pfropfunterlage für Astrophytum caput-medusae gesucht - Umpfropfung Empty Re: Notfall: Ideale Pfropfunterlage für Astrophytum caput-medusae gesucht - Umpfropfung

Beitrag  Torro am Mi 27 März 2013, 08:50

Ne Stefan.

Tentakelpfropfung sowieso nur auf Fero oder Astro - was anderes mit Erfolg hab ich noch nicht gesehen
Ausgelaugte Tentakel außerhalb der Wachstumsperiode ist sowieso nicht erfolgversprechend.

Luise - vor ein paar Tagen hab ich so eine schwächelnde ACM durch pfropfen auf Myrtillocactus retten können.
Wenn die Leitbündel in Ordnung sind klappt das.
Da wette ich ein ACM drauf!
Einen frisch geretteten. Der erholt sich rasend schnell.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6732
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Notfall: Ideale Pfropfunterlage für Astrophytum caput-medusae gesucht - Umpfropfung Empty Re: Notfall: Ideale Pfropfunterlage für Astrophytum caput-medusae gesucht - Umpfropfung

Beitrag  zipfelkaktus am Mi 27 März 2013, 21:21

Tentakelpfropfung sowieso nur auf Fero oder Astro - was anderes mit Erfolg hab ich noch nicht gesehen
Ausgelaugte Tentakel außerhalb der Wachstumsperiode ist sowieso nicht erfolgversprechend.


Hallo Torro, mir ist eine Tentakelpfropfung auf Echinopsis geglückt, hab leider kein Foto, sie lebt heute bei meinen Freund,lg. Martin
zipfelkaktus
zipfelkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3467
Lieblings-Gattungen : Arios, Astros,Turbinis, Copiapoen,Discos

Nach oben Nach unten

Notfall: Ideale Pfropfunterlage für Astrophytum caput-medusae gesucht - Umpfropfung Empty Re: Notfall: Ideale Pfropfunterlage für Astrophytum caput-medusae gesucht - Umpfropfung

Beitrag  Torro am Mi 27 März 2013, 22:12

Hallo Martin, Echinopsis? Ok, Danke für die Info.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6732
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Notfall: Ideale Pfropfunterlage für Astrophytum caput-medusae gesucht - Umpfropfung Empty Re: Notfall: Ideale Pfropfunterlage für Astrophytum caput-medusae gesucht - Umpfropfung

Beitrag  Cristatahunter am Mi 27 März 2013, 22:22

Jedenfalls erhöhen mehrere Tentakelpfropfungen die Chance auf Erfolg. Wenn alle Tentakel gepfropft sind kann der Strunk immer noch gepfropft werden.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16754
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten