Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wuxal Dünger

Seite 8 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Re: Wuxal Dünger

Beitrag  Escobar am Sa 23 Aug 2014, 20:27

Hallo zusammen,

viele aktuell verwendete Bio-Dünger werden auf Vinasse bzw. Melassebasis hergestellt. Sie funktionieren eigentlich ganz gut, doch sind Besonderheiten bei der Lagerung und Verwendung zu beachten. Hinzu kommt, dass wie oben schon erwähnt der Nährstoffgehalt sehr viel niedriger ist als bei gewöhnlichen Düngern. Pluspunkt ist jedoch, dass sie das Bodenleben sehr positiv beeinflussen können. Lange in einer angesetzten Gießlösung aufgehoben, beginnen sie schnell zu müffeln. In Anstaubewässerungssystemen verkleben sie mitunter die Leitungssysteme - dies betrifft aber eigentlich nur den Produktionsgartenbau. Ob Wuxal Bio auf dieser Basis hergestellt ist kann ich nicht sagen, doch ist es durchaus denkbar.

Gruß

Christian
avatar
Escobar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 347

Nach oben Nach unten

Re: Wuxal Dünger

Beitrag  Jenner am Sa 23 Aug 2014, 22:02

Ich habe einen 0815 Baumarktdünger der auch "Bio" sein soll, laut Beschreibung soll man den sogar trinken können. Bei dem Wuxal könnte ich mir gut vorstellen, dass er einfach höher konzentriert ist und deshalb von allem fern gehalten werden soll... die Menge macht eben das Gift.
avatar
Jenner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 330
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, Säulen, extreme Ausprägungen

Nach oben Nach unten

Re: Wuxal Dünger

Beitrag  Cristatahunter am Sa 23 Aug 2014, 22:49

Ich habe den Test gemacht weil der Anteil Aminosäuren so hoch ist. Ich habe aber weniger als die hälfte dosiert. Es soll die Mikroorganismen positiv beeinflussen und die Wurzeln stärken.
Die Reaktion ist meist schnell beobachtbar. Mal sehen ob in der nächsten Woche etwas zu bemerken ist.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14054
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Wuxal Dünger

Beitrag  Cristatahunter am Sa 23 Aug 2014, 23:25

Ist nicht auch Vitanal mit Aminosäuren?
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14054
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Wuxal Dünger

Beitrag  Fred Zimt am So 24 Aug 2014, 00:09

Es riecht zumindest danach.
SUPERthrive vermutlich ebenfalls.


Zuletzt von Fred Zimt am Mo 25 Aug 2014, 11:19 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : e vergessen...)
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6366

Nach oben Nach unten

Re: Wuxal Dünger

Beitrag  karlchen am Mo 25 Aug 2014, 11:07

@Tim: Die Formulierung die du da rauskopiert hast ist eine allgemeine, in der Schweiz gesetzlich vorgeschriebene Formulierung, die auf alle Dünger geschrieben werden muss. Das wirst du auf jeder Düngerverpackung aus der Schweiz finden. Das ist so ähnlich wie "Zu Risiken und nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker."

Dieser Dünger ist übrigens nicht auf Vinasse- bzw. Melassebasis. Kann ihn sehr empfehlen wenn man das Wurzelwachstum anregen möchte.
avatar
karlchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 635

Nach oben Nach unten

Re: Wuxal Dünger

Beitrag  Liet Kynes am Mo 25 Aug 2014, 11:21

Hi Karlchen

Danke, genau das habe ich mich gefragt.

Gruß, Tim
avatar
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Dünger noch gesund???

Beitrag  Bimskiesel am So 28 Dez 2014, 13:46

Ich hole das Thema noch einmal hoch...

Ich hatte vor vier Jahren 2 x 1 Liter Flüssigdünger vom Fachzubehörhändler erworben und lagere die Flaschen im frostfreien Keller, wo es dunkel ist.

Seit zwei Jahren habe sich in den Flaschen Salzkristalle abgesetzt.

Ich frage mich nun, ob das die angegebene Zusammensetzung des Düngers beeinflusst und dadurch letztlich die Düngewirkung verfälscht wird. (Wer weiß denn schon, was da kristalliert ist??) Sollte ich diesen Dünger lieber entsorgen?

Noch eine andere Frage bitte: wie ist die Dosierung von Wuxal Super? 1 ml auf 1000 ml (0,1%)?

Grüße, Antje
avatar
Bimskiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1549
Lieblings-Gattungen : Astros, Coryphanthas, ECCs, Gymnos, Mammis, Turbinis, nur um einige zu nennen...

Nach oben Nach unten

Re: Wuxal Dünger

Beitrag  Fred Zimt am So 28 Dez 2014, 14:55

Hallo Antje,

Seit zwei Jahren habe sich in den Flaschen Salzkristalle abgesetzt.
Ich frage mich nun, ob das die angegebene Zusammensetzung des Düngers beeinflusst
Sicher. Das, was in Lösung bleibt ist aber nicht schlecht für die Pflanzen.

Sollte ich diesen Dünger lieber entsorgen?
Nein.
Wenn du die Flaschen in einen Eimer mit heißem Wasser stellst
und, wenn sich die Düngelösung erwärmt hat, ein paarmal durchschüttelst,
lösen sich die Kristalle wieder auf.


Noch eine andere Frage bitte: wie ist die Dosierung von Wuxal Super?
0,1% ist nicht verkehrt- schau mal ins Datenblatt

Grüße

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6366

Nach oben Nach unten

Dünger noch gesund?

Beitrag  pips88 am So 28 Dez 2014, 15:09

Hallo Antje,

stell die Flaschen in heißes Wasser bis sich die Kristalle lösen, Verschluss etwas öffnen wegen Überdruck.

Gruß

Hans
avatar
pips88
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4

Nach oben Nach unten

Seite 8 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten