Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pflege von Hatiora rosea

+10
Grünling
Ramarro
Knufo
TobyasQ
Phyllo
Hatiorus
Kaktus25
SiegfriedS
namibulla
wikado
14 verfasser

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Pflege von Hatiora rosea - Seite 5 Empty Re: Pflege von Hatiora rosea

Beitrag  Henning Mo 02 Dez 2019, 15:56

Das lässt doch hoffen!
Toi toi toi.
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3529
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Pflege von Hatiora rosea - Seite 5 Empty Re: Pflege von Hatiora rosea

Beitrag  TobyasQ Mo 16 Dez 2019, 17:08

Ich glaube die sind über'n Berg.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3955
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Pflege von Hatiora rosea - Seite 5 Empty Re: Pflege von Hatiora rosea

Beitrag  TobyasQ Mo 20 Jan 2020, 14:07

Auch nach 4 Wochen Abstinenz keinerlei Schwächeanzeichen; im Gegenteil Neutrieb setzt ein.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3955
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Pflege von Hatiora rosea - Seite 5 Empty Re: Pflege von Hatiora rosea

Beitrag  chrisg Mo 20 Jan 2020, 21:36

Na dass ist ja schonmal ein Unterschied! yeahh
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 619
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria ( =Dracaena)

Nach oben Nach unten

Pflege von Hatiora rosea - Seite 5 Empty Re: Pflege von Hatiora rosea

Beitrag  Grünling Di 21 Jan 2020, 08:15

Sehen gut aus glück .
Grünling
Grünling
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 355
Lieblings-Gattungen : epiphytische Kakteen, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Pflege von Hatiora rosea - Seite 5 Empty Re: Pflege von Hatiora rosea

Beitrag  TobyasQ Di 21 Jan 2020, 10:18

Ja, aus 1 mach 5, aber ungewollt. Wink

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3955
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Pflege von Hatiora rosea - Seite 5 Empty Re: Pflege von Hatiora rosea

Beitrag  Bibo So 23 Feb 2020, 13:13

Hat jemand Erfahrung  von Hatiora rosea anzucht in
SERAMIS: Spezial-Substrat für Kakteen und Sukkulenten

Viele Grüße Bibo
Bibo
Bibo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Pflege von Hatiora rosea - Seite 5 Empty Re: Pflege von Hatiora rosea

Beitrag  chrisg Di 25 Feb 2020, 03:25

Das übliche Seramis oder das andere Zeugs mit Perlite oder soähnlich gemischt? Ich habe ein paar halbstarke Stecklinge in dem normal-Seramis stehen aber ich kann nichts besonderes dazu sagen ausser, es trocknet verdammt schnell aus im Sommer. Also schichtet sich direkt in verschiedenen Feuchtigkeitszonen was ich als groben Nachteil halte. Ich werde sie demnächst umsetzen wenns etwas sonniger wird. Beispielsweise Schlumbergera exotica geht es über Zeit besser in Seramis (als semi-hydrokultur Methode Luwasa).

/ CG
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 619
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria ( =Dracaena)

Nach oben Nach unten

Pflege von Hatiora rosea - Seite 5 Empty Re: Pflege von Hatiora rosea

Beitrag  TobyasQ Fr 13 März 2020, 13:26

Einer passt schonwieder etwas nicht und schmeisst die Glieder ab. Rolling Eyes
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3955
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Pflege von Hatiora rosea - Seite 5 Empty Re: Pflege von Hatiora rosea

Beitrag  Henning Fr 13 März 2020, 14:15

Moin Thomas,
das kenne ich. Man macht "alles richtig" und plötzlich liegt die Pracht daneben. Ich bin da auch unsicher. Den ganzen Winter stehen sie (wenn auch leicht geschrumpelt) wie eine 1 und sobald man meint, jetzt müsste mal ein Tropfen Wasser dran, liegen aus unerfindlichen Gründen ein paar Blätter oder Äste daneben.
Ich bilde mir auch ein, dass ich "das" Substrat noch nicht gefunden habe. Bei Kompost (hatte ich in Sommer probiert) haben sich die rosea nahezu komplett zerlegt - von einem Tag auf den anderen. Sie standen in kleinen aber geschlossenen Töpfen. Jetzt habe ich überlegt, Kunststofftöpfe mit einem glühenden Nagel zu perforieren, damit an das Substrat (Rindenbrösel und Moos) von allen Seiten Luft dran kann. Die rosea sind doch Aufsitzerblümchen, da müsste diese "Methode " zumindest nicht verkehrt sein.
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3529
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten