Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pflege von Hatiora rosea

+10
Grünling
Ramarro
Knufo
TobyasQ
Phyllo
Hatiorus
Kaktus25
SiegfriedS
namibulla
wikado
14 verfasser

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach unten

Pflege von Hatiora rosea - Seite 6 Empty Re: Pflege von Hatiora rosea

Beitrag  TobyasQ Fr 13 März 2020, 16:18

Ich vermute Zugluft, aber es ist nur ein Stengel betroffen; allerdings der Kleinste im Topf. Der hing ca. 50cm vor der Schiebetüröffnung, aber auch in der vollen Sonne bei diesem wechselhaften Wetter und ist jetzt umgezogen.

Sie bekommt bei mir regelmäßig jede Woche etwas Wasser, seit dem letzten Schrecken. Darum ist auch alles prall.
Als Substrat hat sie meine Epi-Mischung.

Du hast doch einen Gartenteich. Dafür gibt es Pflanzkörbe in rund und eckig, die sind löchrig wie ein Sieb. Vielleicht hast Du noch einen rumliegen.

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3953
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Pflege von Hatiora rosea - Seite 6 Empty Re: Pflege von Hatiora rosea

Beitrag  chrisg Sa 28 März 2020, 16:25

Schade. Ich befürchte das Substrat wurde zu kompakt und dann noch die Zugluft. Das mochten auch meine erwachsenen Pflanzen nicht. Auch sollten sie keine Sonne abbekommen, wenn bereits rötlich verfärbt ist das auch nicht gut.

Ich würde sofort herausnehmen und für ein paar Stunden in der Luft trocken legen. Danach in angefeuchteter aber kräftig herausgedrücktes Sphagnum lose reinstecken. Nicht andrücken. Evtl darf ein Löffelchen Coir dabei sein, das Sphagnum darf auch zerschnipselt sein falls Dir das besser gefällt, aber nix mehr. Und dann abwarten, nicht wässern nur anduschen (das Sphagnum). Viel Glück damit. Ach ja und keine kalte Füsse! Wichtig.

/ CG
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 613
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria ( =Dracaena)

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten