Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sedum.

Seite 7 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Sedum. - Seite 7 Empty Re: Sedum.

Beitrag  plantsman am So 10 Sep 2017, 18:26

Moin,

viele kennen ja das kleine Sedum humifusum. Das ist ein echt niedliches kleines Polster, das sehr reich seine gelben Sternchen zeigt, wenn es blüht. Größenmäßig fast ebenbürtig ist Sedum compactum. Die Art ist deutlich seltener in den Sammlungen. Sie gilt als heikel und blühfaul.
Die schwierige Kultur kommt daher, dass die Art kleine, knollige Rüben ausbildet und dadurch nässeempfindlicher ist. Sie braucht also einen guten Wasserabzug und bevorzugt Schalenkultur. In "meiner" Sammlung befinden sich zwei Klone, einer aus dem Botanischen Garten Berlin-Dahlem und eine Wildherkunt aus dem Alten Botanischen Garten Göttingen. Die zweite Pflanze ist noch sehr klein und hat noch nicht geblüht, das Berliner Kind hat mir dieses Jahr aber sehr viel Freude bereitet.
Damit zum zweiten Punkt, der Blühfaulheit. Das kann ich von diesem Klon nicht sagen. Aber seht selbst.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich hoffe, es spricht nichts dagegen, das erste Foto auch ins Bilderlexikon zu übernehmen.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 1953
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Sedum. - Seite 7 Empty Re: Sedum.

Beitrag  Shamrock am Do 14 Sep 2017, 21:01

Stefan, dein mexikanisches Sedum sieht wirklich gut aus. Aber ich bleib doch lieber mal beim heimischen, winterharten (Pseudo)Sedum. Solange es noch blüht hier mal der Direktvergleich nach strömenden Regen. Die heimische Naturform von Hylotelephium telephium...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...und eine Kulturform im Garten:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Aber in dem meisten Sammlungen stehen wohl wirklich die exotischen, mexikanischen Arten weit höher im Kurs, als das Zeugs, was man auch auf unseren Wiesen findet. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15205
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Sedum. - Seite 7 Empty Re: Sedum.

Beitrag  Shamrock am Fr 13 Okt 2017, 22:14

Ich merk schon, mit Standortfotos kann man hier niemanden vom Hocker reißen. Noch nichtmal, wenn man Eidechsen mit reinpackt.

Na gut, dann halt wieder zurück in den Garten. Sedum hispanicum glänzt derzeit noch mit einer Zugaberunde an Herbstblüten:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15205
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Sedum. - Seite 7 Empty Re: Sedum.

Beitrag  Shamrock am Di 28 Aug 2018, 22:12

Bin ich mal froh, dass ich letztes Jahr meine Hylotelephium-Fotos geschossen hab. https://www.kakteenforum.com/t11334p50-sedum#324299 Dieses Jahr bietet sich einem nämlich ein Bild des Jammers! Sogar bei sukkulenten Pflanzen verbrennen und vertrocknen durch die anhaltende Trockenheit die Blätter:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Aber Sukkulenten sind halt wahre Kämpfernaturen! Das hält natürlich niemanden vom Blühen ab - sehr zur Freude der heimischen Insektenwelt:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]




_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15205
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Sedum. - Seite 7 Empty Re: Sedum.

Beitrag  Shamrock am Di 28 Aug 2018, 22:13

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15205
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Sedum. - Seite 7 Empty Sedum jurgensenii

Beitrag  plantsman am Mo 31 Dez 2018, 14:29

Moin,

Sedum sind zwar weiterhin "Stiefkinder" in den Sukkulenten-Sammlungen, aber ein paar Enthusiasten gibt es immer....... danke Matthias.

Da ich ja höchstselbst auch ein Freak bin, hier ein mexikanischen Sedum, das alle vom Hocker reissen wird: Sedum jurgensenii.

Gackelige, überhängende Triebe, kleine, zart-sukkulente Blätter und halboffene, weiße Sternchen als Blüten.......... das verursacht Schnapp-Atmung, oder grinsen2 ?

Die Art gehört zu der großen Gruppe von Sedum, die man auch mal als Villadia oder Altamiranoa bezeichnet hat. Während Altamiranoa schon in der Synonym-Versenkung verschwunden ist, hält sich Villadia als Gattung tapfer, auch wenn Sedum jurgensenii nicht mehr dazugehört.

Sie wächst in Mexiko meist an nordseitigen Felswänden in moosbewachsenen, flachgründigen Substraten. Das Verbreitungsgebiet ist recht groß und umfasst die Sierra Madre Oriental von San Luis Potosi bis nach Puebla runter.

Die Kultur erfolgt bei mir in Schalen in gut durchlässigem Substrat im Kalthaus. Vor allem im Sommer möchte sie nicht zu trocken stehen. Der Winter darf dagegen deutlich trockener sein. Dann blüht sie zwar, holt für die Blüten jedoch die Nährstoffe aus den im Sommerhalbjahr gewachsenen Blättern. An der Basis und entlang des unteren Drittels der Triebe sind im Laufe des Herbstes aber auch die zapfenartigen Erneuerungssprosse für das nächste Jahr entstanden.
Nach der Blüte schneide ich dann die abgeblühten Triebe bis auf diese Sprossknospen zurück. Dadurch bleibt sie in ihrem Erscheinungsbild als Pflanze "sauber". Wenn sie mir insgesamt nicht mehr gefällt, stecke ich die Pflanze aber im Frühjahr auch gelegentlich mal ganz neu ab.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Erneuerungsknospen für das nächste Jahr

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 1953
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Sedum. - Seite 7 Empty Re: Sedum.

Beitrag  Tarias am Mo 31 Dez 2018, 15:09

Hallo Stefan,

ich finde sie wunderschön!
Auch die weiter oben vorgestellte Sedum compactum wäre genau mein Beuteschema, auch wenn ich grad in Sachen Sedumpflege einen ordentlichen Dämpfer bekommen habe.
(Ich habe einige Echeverien und Sedum im ungeheizten Gewächshaus gelassen, und in einer Nacht mit -5 Grad haben dann doch ein paar schlapp gemacht, vor allem Sedeum "Burrito" und Sedum clavatum. Erstere ist nicht mehr zu retten, die zweite hat noch ein paar unverfrorene Triebe.)

Ich bewundere die Geduld und Akribie mit der du auch heikle Pflanzen und Pflänzchen pflegst und dazu bringst, ihr volles Potential zu zeigen.
Tarias
Tarias
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1080

Nach oben Nach unten

Sedum. - Seite 7 Empty Re: Sedum.

Beitrag  Shamrock am Mo 31 Dez 2018, 15:16

Danke Stefan, danke Bianca - vielleicht mag ich das Zeug schon allein deshalb, weil es fast sonst niemand mag? Wink Dabei gibt´s da so herrliche Arten und Sorgen, welche man einfach in den Garten jagt und sich dort selbst überlässt. Ruckzuck breitet es sich aus und sagt auch bald bei den Nachbarn Hallo. Frei nach dem Motto: Einmal Sedum, immer Sedum! Aber irgendwie stets ohne aufdringlich zu werden. Gut, mit Sedum jurgensenii klappt das natürlich leider nicht, aber ich find´s auch sehr schön! Und mal ehrlich: Wer kann so hübschen, unschuldigen Pflänzchen schon böse sein?

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15205
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Sedum. - Seite 7 Empty Re: Sedum.

Beitrag  Lutek am Di 01 Jan 2019, 12:14

Hallo Stefan,

du hast geschrieben das verursacht Schnapp-Atmung, oder ....  -  das passt, und wie!

Sedum mocinianum  (Foto von heute)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
liebe Grüße
Lutek (aka Lothar)
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5817
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Sedum. - Seite 7 Empty Sedum longipes

Beitrag  plantsman am Mo 11 Feb 2019, 23:45

Moin,

ein Sedum, das ich noch nie "schön" fotografieren konnte ist Sedum longipes. Es ist eine kleine zarte Art, die kriechend wächst. Ähnlich wie Erdbeeren bildet sie lange Ausläufer an deren Ende dann sehr kleine (ca. 4 mm große) Rosetten bläulichgrüner, bereifter Blättchen sitzen. Dieser Wuchs macht sie sehr wuselig und einen guten Foto-Ausschnitt hinzubekommen ist echt schwierig.
Im Winter entsteht an vielen dieser Rosetten dann jeweils eine Blüte. Diese ähnelt sehr den makaronesischen Monanthes, also unauffällig gefärbte Blüten-, dafür aber "farbige", vergrößerte Honigblätter, sogenannte Nektarien. Die Nektarien sind dann bei Sedum longipes vorne zusätzlich gespalten.

Wegen dem kriechenden Wuchs wächst die Art bei mir ebenfalls in einer Schale, wie viele Crassulaceae und als Felsspalten-Bewohner bekommt sie ein sehr gut durchlässiges, tendenziell mineralisches Substrat. An ihren Standorten bekommt sie jedoch recht viel Niederschlag und deshalb darf sie, auch weil sie so zart ist, nicht zu trocken werden.

Die Herkunft ist das mittlere Mexiko, vor allem die Sierra Madre Occidental, in höheren Gebirgslagen, bis in 3000 m Höhe. So ist die Hitzeverträglichkeit dieser Gebirgsart etwas geringer und ein mittags leicht schattierter Aufenthalt im Freien an der frischen Luft einer sommerlichen Gewächshauskultur vorzuziehen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 1953
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten