Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Echinopsis Hybriden

Seite 3 von 29 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 16 ... 29  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Echinopsis Hybriden

Beitrag  Wühlmaus am So 12 Mai 2013, 18:28

Hallo Hillu,

da hast Du aber eine tolle Aktion hinter Dir. So etwas Ähnliches habe ich vor 2 Jahren durchgeführt. Da wollte jemand seine Echinopsis dem Kompost übereignen und ich konnte nicht widerstehen, sie zu nehmen. Gegen diese Pflanze sieht Deine richtig gut aus. Ich habe die Echinopsis draußen mit dem Wasserstrahl behandelt, weil da sogar Schnecken drin waren. Anschließend habe ich sie in einen sehr großen Topf mit anständiger humoser Erde (wie hier schon beschrieben) gepflanzt, obenauf noch eine Schicht mittelgroben Kies (sieht hübscher aus und man kann besser von oben gießen, ohne gleich die Erde wegzuschwemmen.) In die frische Blumenerde habe ich vorsichtshalber eine Insektizid (Lizetan) gegen Wolläuse und andere Schädlinge gemischt. Das war bei meiner Pflanze wohl nötig.

Ich habe die Pflanze ehrlich gesagt nicht sonderlich geschont (vielleicht hing ich jetzt nicht so daran, wie Du). Damit das Insektizid wirkt, habe ich auch relativ bald gegossen. Die Pflanze habe ich geschützt unter ein Dach ins Freie gestellt. Zwischendurch wurde sie dann im Sommer immer einmal mitgegossen und mitgedüngt.

Lange Rede, kurzer Sinn. Die Echinopsis hat sich supergut erholt, hat mittlerweile eine Menge pralle Kindel und hat im vergangenen Jahr auch gleich gut geblüht (nach trockener, kalter Überwinterung versteht sich).

Ich würde Dir neben all dem Anderen hier vielleicht noch dazu raten, den Topf nicht allzu klein zu wählen. Die Pflanze scheint ja doch samt Wurzelballen schon 50 cm hoch zu sein (wenn die Fliesen 20 x 20 sind Wink ). Hilfreich finde ich die Töpfe, die einen Rand nach außen haben, dann kann man sie besser hochheben. Unten in den Topf lege eine dicke Schicht gröberen Kies (oder Blähton, was du hast) als Drainage. Erst dann die Erde einfüllen, den Wurzenballen draufstellen und rundherum neues Substrat einfüllen. Wie gesagt... ICH würde nicht so lange warten, aber ich will auch nicht Schuld sein, wenn Dir die Pflanze kaputtgeht. Aber Echinopsen sind wirklich hart im Nehmen.

Zu den Kindeln: Das dicke Kindel kannst Du getrost einpflanzen. Gieße es dann aber im Sommer so lange recht wenig, bis Du den Eindruck hast, dass es nicht mehr im Substrat wackelt. Dann haben sich genügend neue Wurzeln gebildet, die die Pflanze mit dem Wasser versorgen können. Ohne Wurzelwerk würde das Kindel sonst faulen.

Die Kindel, die Dir zu lang erscheinen, kannst Du auch beherzt mit einem scharfen (sterilen) Messer an einer Stelle kurz bevor es sich verdickt abschneiden. Dann die Schnittfläche aber wirklich gut trocknen lassen, was schon durchaus 2 bis 3 Wochen dauern kann. Da hat es keine Eile. Danach kannst Du das Kindel direkt auf das endgültige Substrat setzen. Einfach warten, und warten, und warten....ab und zu mal mit einem Zerstäuber mit Wasser bestäuben. Die neuen Wurzeln werden bald von alleine wachsen. Du hast auf diese Weise letztlich eine neue Pflanze, die gleich von vornherein rundlich ist.
Übrigens sind die Kindel so krumm und dünn, weil sie sich neben ihren Geschwistern an der Seite der Mutterpflanze irgendwie nach oben quetschen müssen. Sobald sie mehr Licht bekommen haben, sind sie dann rundlich geworden.

Allem Anschein nach sind die beiden Pflanzen bei Deiner Mutter aber doch recht gesund herangewachsen. Wenn Du sie anfangs etwas beschattest (vielleicht hinter einen Busch stellen, der das Sonnenlicht filtert), dann können sie in dem neuen Substrat und mit regelmäßigen Wassergaben noch richtig gesund weiterleben. Ich nehme an, dass sie bisher noch nicht geblüht haben? Dann gib ihnen auf jeden Fall im September 2 x einen Kalidünger (ich nehme den von Haage). Ab Oktober dann trockenstellen und bei 6 - 12 °C überwintern. Lieber kühler als zu warm.

Viel Erfolg weiterhin bei Deiner Umtopfaktion. Very Happy

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: http://www.traumbaer-online.de/cms/
avatar
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5414
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Re: Echinopsis Hybriden

Beitrag  Snuky am So 12 Mai 2013, 19:15

Hallo Elke,
das hat mich jetzt alles sehr beruhigt. Kann das sein, dass ich die Sache mit dem Wasserstrahl schon hier im Forum gelesen habe? :-)
Ich hatte leider nur die Dusche zur Verfügung. *g*
Der Große ist 38 cm (Fliesen sind 15x15). Ich hab schon eine große Salatschüssel ausrangiert und meinen Mann gebeten Löcher reinzubohren. *g* Ich staue gerne von unten an. Kies oder Blähton habe ich leider noch nicht da.
Rausstellen traue ich mich nicht. Die waren ja 30 Jahre im Haus. Kann ich sie langsam daran gewöhnen? Und geht es, dass ich sie immer nur dann rausstelle, wenn das Wetter entsprechend ist? Also jeden Tag Standortwechsel? Schattierung kann ich bieten, Regenschutz leider nicht.

Ich habe jetzt zwei von den dicken Kindeln, 2 Minis und einen langen eingetopft. Den langen habe ich einfach in das Substrat reingesteckt. Ähhh. war bevor ich das mit dem Abschneiden gelesen habe. Embarassed Wollte es mal ausprobieren. Sind ja so viele abgegangen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Werde meiner Mutter das Morgen mal vorlesen. Die wird sich wahnsinnig freuen! :-))
Und du hast Recht: Geblüht haben die noch nie. Aber ich wiill! Wink Dünger habe ich einen von Dehner. 3% Gesamtstickstoff, 5% Phosphat und 7% Kaliumoxyd. Geht der auch?
Überwintern kann ich sie so bei 12 Grad. Kälter wird schwierig. Rolling Eyes
Das war mal ein Muttertag der anderen Art... und er hat mir Spass gemacht. cheers
Ich bin hier echt toll durch die Aktion geleitet worden. danke nochmal. Very Happy Würde euch ja jetzt gerne ein Schnäpschen ausgeben. *g* Wink
Lieben Gruss
Hillu Very Happy

avatar
Snuky
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 674
Lieblings-Gattungen : Mammilaria und Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Echinopsis Hybriden

Beitrag  Snuky am So 16 Jun 2013, 21:13

So ihr Lieben...
Habe nun neu eingetopft und nach einiger Zeit angegossen. Jetzt hofft mit mir, dass alles gutgegangen ist und ich sie  nächstes Jahr blühen sehe. :-)
Danke nochmal. ...und einen darauf getrunken habe ich jetzt alleine. :-P *g*
Lg
Hillu
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Snuky
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 674
Lieblings-Gattungen : Mammilaria und Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Echinopsis Hybriden

Beitrag  Wühlmaus am Mo 17 Jun 2013, 13:42

Hallo Hillu,

das sieht doch bestens aus! Der kleine gelbe Eimer hat hoffentlich unten ein Abzugsloch? Ich kann mir gut vorstellen, dass zumindest die größeren nächstes Jahr Blüten schieben werden. Viel Erfolg und zeige uns die Blüten, wenn es soweit ist.

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: http://www.traumbaer-online.de/cms/
avatar
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5414
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Re: Echinopsis Hybriden

Beitrag  Snuky am Di 18 Jun 2013, 13:59

Hallo Elke,
werde ich auf jeden Fall machen. :-)
Im Eimerchen ist ein Loch drin. War ein Sonnenblumenpflanzeimer aus dem Aldi. ;-)
Lg
Hillu
avatar
Snuky
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 674
Lieblings-Gattungen : Mammilaria und Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Echinopsis Hybriden

Beitrag  Snuky am So 21 Jul 2013, 17:39

Hallo, Very Happy 
Könnt ihr mir sagen was das ist??? Eine Knospe vielleicht?????Shocked 
Lieben Gruss
Hillu

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Snuky
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 674
Lieblings-Gattungen : Mammilaria und Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Echinopsis Hybriden

Beitrag  Blume am So 21 Jul 2013, 17:42

Sieht eher aus wie ein kleines Kindel Smile

mfg
avatar
Blume
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 469
Lieblings-Gattungen : E.horizonthalonius, Lobivia, Echinopsis, Ariocarpus, Fero

Nach oben Nach unten

Re: Echinopsis Hybriden

Beitrag  Snuky am So 21 Jul 2013, 17:44

Hallo Blume, :-)
Mönsch Schade.... und ich dachte schon.....
Danke für die Antwort. Very Happy 
avatar
Snuky
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 674
Lieblings-Gattungen : Mammilaria und Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Echinopsis Hybriden

Beitrag  Snuky am So 21 Jul 2013, 19:18

Habe mir mal die anderen neugewachsenen Kindel angeguckt. Die sehen irgendwie anders aus. (Hoffnung Vater des Gedanken?) grinsen
avatar
Snuky
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 674
Lieblings-Gattungen : Mammilaria und Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Echinopsis Hybriden

Beitrag  Wühlmaus am So 21 Jul 2013, 20:03

Knospen sehen eher aus wie "reine" Puschel, ohne diese grünen Knubbel. Ich denke auch, dass wird ein Kindel. Warte es mal ab.

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: http://www.traumbaer-online.de/cms/
avatar
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5414
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 29 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 16 ... 29  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten