Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat in großen Behältern?

Nach unten

Aussaat in großen Behältern?  Empty Aussaat in großen Behältern?

Beitrag  Nexeron am So 12 Mai 2013, 10:00

Guten Morgen, Ich habe derzeit ein Zimmer-Gewächshaus "übrig" würde gerne darin eine Aussaat starten. Ist es zu empfehlen das Ding mit Substrat zu füllen und eine Aussaat darin zu machen? Der Boden hat leider Aussparungen für Kokostabletten, diese würde ich mit Seramis ausgleichen. Freue mich auf eure Antworten und Meinungen.

LG Alex
Nexeron
Nexeron
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 236
Lieblings-Gattungen : Trichocereus,Lophophora,Astrophytum und Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Aussaat in großen Behältern?  Empty Re: Aussaat in großen Behältern?

Beitrag  abax am So 12 Mai 2013, 11:25

Hallo Alex,
ich würde leiber in einzelne Töfchen aussähen. Falls du irgendwo eine Pilzinfektion reinbekommst, ist nur ein Pott hinüber, bei einer Aussaatschale kann sich die Infektion leichter ausbreiten. Zudem kann beim Giessen von oben in die Schale leicht der Samen verschwemmt werden- Zuordnungschaos folgt.
abax
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 944
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Aussaat in großen Behältern?  Empty Re: Aussaat in großen Behältern?

Beitrag  william-sii am So 12 Mai 2013, 11:30

Wenn du nur 1 Samensorte darin aussäst, geht das. Das Problem ist das Gießen. Mein Tipp: In allen 4 Ecken (und eventuell auch in der Mitte) je ein Töpfchen 5x5 cm reinstellen und dann erst die Schale mit Substrat füllen. Du gießt dann nur in die Töpfchen, so kannst du von unten anstauen, und die Samen auf der Oberfläche werden nicht gestört.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3321
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Aussaat in großen Behältern?  Empty Re: Aussaat in großen Behältern?

Beitrag  Nexeron am So 12 Mai 2013, 11:34

Hey super Tipp die Ecken sind wegen Kondenswasser auch immer zu feucht. Warum ich bisher noch nicht darauf gekommen bin hehe. LG Alex
Nexeron
Nexeron
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 236
Lieblings-Gattungen : Trichocereus,Lophophora,Astrophytum und Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten