Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Unser erstes Kaktusbeet

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Unser erstes Kaktusbeet

Beitrag  BlackAngel_1 am Mo 13 Mai 2013, 14:24

Hallo Zusammen

Hier mal ein Bild von unserem ersten Kaktusbeet,
jetzt fehlen nur noch ein paar schöne Steine und dann natürlich die ganzen
Kakten die im moment noch alle in der Wohnung rumkrümmeln und drauf warten
raus zu dürfen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
BlackAngel_1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30
Lieblings-Gattungen : Palem/Orchidee/Passis/kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Unser erstes Kaktusbeet

Beitrag  Barbara am Mo 13 Mai 2013, 14:54

Embarassed Sorry,

und wo sind die Kakteen? In der Wohnung????
avatar
Barbara
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2952

Nach oben Nach unten

Re: Unser erstes Kaktusbeet

Beitrag  BlackAngel_1 am Mo 13 Mai 2013, 15:07

Ja noch sind sie in Wohnung wie gesagt
wir haben das Beet erst neu angelegt
und noch wissen wir nicht genau welche wir da
einsetzten können die auch drinne stehen bleiben können
von unseren/meiner Tocher ihren Kakteen, welche auch Winterhard sind Embarassed

LG Angel
avatar
BlackAngel_1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30
Lieblings-Gattungen : Palem/Orchidee/Passis/kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Unser erstes Kaktusbeet

Beitrag  Wühlmaus am Mo 13 Mai 2013, 15:08

Barbara schrieb: Embarassed Sorry,

und wo sind die Kakteen? In der Wohnung????

Steht doch da: Krümmeln noch in der Wohnung herum. lol!

Wie muß ich mir das vorstellen, kommen die Töpfe alle auf den Stein in der Mitte? Auf jeden Fall ein neues Bild zeigen, wenn alles steht. Die Kakteen meine ich.

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: http://www.traumbaer-online.de/cms/
avatar
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5553
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Re: Unser erstes Kaktusbeet

Beitrag  BlackAngel_1 am Mo 13 Mai 2013, 15:15

Lach Laughing Wühlmaus nein wir haben uns gedacht das
wir sie zwischen den weisen Steinen einsetzten aber mit Topf so
das wir sie jeder Zeit wieder entnehmen können, aber wie schon gesagt
wir sind Anfänger und machen das zum ersten mal, also um jeden Rat oder
Tip dankbar.

LG Angel
avatar
BlackAngel_1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30
Lieblings-Gattungen : Palem/Orchidee/Passis/kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Unser erstes Kaktusbeet

Beitrag  Wühlmaus am Mo 13 Mai 2013, 15:53

Hallo Angel,

ach, so ist das. Dann müßt Ihr aber unter den Töpfen eine recht gute Drainageschicht haben, damit in jedem Fall das Regenwasser gut ablaufen kann. Bei unseren sommerlichen Regenfällen, die wir oft ja bis weit in den Juni hinein haben, würde sich sonst das Wasser womöglich in den Töpfen anstauen, durch die kleinen Löcher unten im Topf (habt Ihr doch hoffentlich?? Wink )viel zu langsam ablaufen. Das ist tödlich für die Wurzeln.

Was sind das denn überhaupt für Kakteen? Nicht alle vertragen es, so den ganzen Sommer draußen (bei Wind und Wetter) und/oder dann noch in der prallen Sonne zu stehen. Jaa, auch Kakteen brauchen manchmal etwas Beschattung.

Die Alternative wäre, ein Dach drüber zu machen, damit DU bestimmst, wieviel Wasser an die Pflanzen kommt. Oder Ihr macht zusätzlich so runde Trittsteine zwischen die Kiesel (gibt es aus Granit für um die 2,50 €) und stellt die Töpfe darauf. Dann kann man bei lange anhaltenden Regenfällen schnell mal die Töpfe ins Trockene tragen. Das sind so auf die Schnelle meine Ideen.


_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: http://www.traumbaer-online.de/cms/
avatar
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5553
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Re: Unser erstes Kaktusbeet

Beitrag  BlackAngel_1 am Mo 13 Mai 2013, 16:04

Wühlmaus danke für deine Tips ich werde mal Bilder machen von den Kakteen die unsere Wohnung
beheimaten und dann mal schauen was raus darf/kann und welche nicht vorallem bei meinen
zwei die ich schon mehr als 15 Jahre habe(von meiner Mutter geerbt) und die ich noch umtopfen
muss da sie in normaler Erde mit Sand stehen und mir von einem lieben Mitglied(aus einem anderen
Frorum Embarassed ) erklärt worden ist das das Kaktuse lieber in etwas anderem stehen so wie Bims
zum Beispiel, also ist erst aussetzten ins Bett noch Umtopfen angesagt(aua Gestört )

LG Angel
avatar
BlackAngel_1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30
Lieblings-Gattungen : Palem/Orchidee/Passis/kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Unser erstes Kaktusbeet

Beitrag  kaktuswesel am Mo 13 Mai 2013, 21:28

für meinen geschmack eindeutig zu steril. weißer zierkies, betonplatte...nichts, was auch nur im ansatz an das natürliche habitat der pflanzen erinnert...man packt doch auch keinen tiger in ein wohnzimmer aus dem ikea-hochglanzkatalog. jeder jeck ist anders und das ist auch gut so...aber mein geschmack ist es nicht...vielleicht solltet ihr euch ein beispiel hieran nehmen:

http://www.wuestengarten.at/
avatar
kaktuswesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13

Nach oben Nach unten

Re: Unser erstes Kaktusbeet

Beitrag  BlackAngel_1 am Mo 13 Mai 2013, 21:39

Wie schon gesagt kaktuswesel sind wir Anfänger und es ist
unser erster Garten/Kaktusbeet.
Jeder fängt mal klein an und es kann auch nicht gleich alles
perfekt aussehn und vorallem aus Fehler lernt man habe ich mir
mal sagen lassen und Meister fält auch nicht vom Himmel sondern
muss sich seinen Titel auch erst erarbeiten.
Wie ich auch oben schon geschrieben habe wollen wir auch noch
Steine mit ins Beet einsetzten vorallem bleibt es nicht so weis
sondern es kommen noch Lavasteine dazu.

LG Angel
avatar
BlackAngel_1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30
Lieblings-Gattungen : Palem/Orchidee/Passis/kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Unser erstes Kaktusbeet

Beitrag  Stachelkumpel am Mo 13 Mai 2013, 21:48

Hallo Angel,

na, der Grundstein ist doch schon mal prima angelegt. Das Ganze dann mit Kakteen aufgehübscht und Du erfreust uns dann mit Bildern *liebguck*

Gruß Stachelkumpel
avatar
Stachelkumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 841

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten