Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Blossfeldia liliputana - Unterlage vertrocknet?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Blossfeldia liliputana - Unterlage vertrocknet?

Beitrag  devilbuddy am Do 16 Mai 2013, 18:41

Es sieht so aus als ob die Unterlage über den Winter vertrocknet wäre.. Shocked Shocked

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Was ist zu tun? Neu propfen? Wenn ja, auf was? Ich hab quasi noch nie gepropft (die winzigen kleinen Versuche zählen nicht, Sämlingspropfungen wo nichts geworden sind nicht mitgezählt), krieg ich das hin?
Oder ginge auch neu bewurzeln? Also die Blossfeldia von der Unterlage befreien und bewurzeln meine ich..

Ich danke für Hilfe.
avatar
devilbuddy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 235
Lieblings-Gattungen : Astros, Lophos

Nach oben Nach unten

Re: Blossfeldia liliputana - Unterlage vertrocknet?

Beitrag  kaktusgerd am Do 16 Mai 2013, 18:54

Sieht definitiv vertrocknet aus.
War wohl ein Hylocereus. Wird gerne für Pfropfungen hergenommen, taugt aber nicht viel. Da gibt es bessere Alternativen.
Bewurzeln der Blossfeldia kannst du echt vergessen, Das wird nichts!
Ergo bleibt nur wieder Pfropfen. Aber im Ganzen wirst du die Blossfeldia vermutlich nicht runterbekommen, da die Unterlage zu stark in den Pfröpfling eingewachsen sein dürfte. Wenn dem so ist, mußt du versuchen, die Sprosse mehr oder weniger einzeln zu pfropfen.
Schau erst mal, wie tief die Unterlage im Pfröpfling "verankert" ist und ob die Blossfeldia nicht gar Schaden genommen hat. Sind die Leitbündel noch in Ordnung kannst du zu Pfropfen versuchen.
Weisen die Leitbündel aber rote Stellen auf, dann wird es auch mit Pfropfen nichts mehr.

Gruß
Gerd
avatar
kaktusgerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 737
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Echinomastus, Sclerocactus, Pediocactus, Navajoa

Nach oben Nach unten

Re: Blossfeldia liliputana - Unterlage vertrocknet?

Beitrag  devilbuddy am Do 16 Mai 2013, 20:07

Danke Gerd für Deine Einschätzung..
Das klingt für mich ganz fürchterlich, weil ich ja keine Ahnung und auch keine Erfahrung hab... Shocked Neutral
avatar
devilbuddy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 235
Lieblings-Gattungen : Astros, Lophos

Nach oben Nach unten

Re: Blossfeldia liliputana - Unterlage vertrocknet?

Beitrag  Gast am Fr 17 Mai 2013, 07:01

Moin,

meiner auf Hylocereus gepfropften Blossfeldia ist Ähnliches passiert, sie stand zu kalt und die Unterlage wurde zusehends weicher.
Habe den Zwerg wortwörtlich von der Unterlage (bis auf die Mittelader) abziehen können und seit dem 19.04. steht dat Schätzken in Vogelsand, mal schauen was passiert!

Die kleinen braunen Flecken (die ich durch die Makroaufnahme erst entdeckt habe) bereiten mir nun Sorgen, hoffentlich kein Fäulnispilz, nun ja zumindest ist sie noch nicht zusammengefallen wie so häufig gelesen.



L.G.
Ira
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Blossfeldia liliputana - Unterlage vertrocknet?

Beitrag  devilbuddy am Fr 17 Mai 2013, 07:10

Iracema schrieb: seit dem 19.04. steht dat Schätzken in Vogelsand, mal schauen was passiert!

Ich habe schon öfter gehört das Blossfeldia sich nicht gut bewurzeln lassen, daher traue ich mich nicht sie auf Vogelsand zu setzen. Crying or Very sad Sonst setze ich ALLES in Vogelsand...

Deine B. sieht doch noch gut aus, ich drücke die Daumen das das auch so bleibt. Halt mich doch mal auf dem laufenden Wink
avatar
devilbuddy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 235
Lieblings-Gattungen : Astros, Lophos

Nach oben Nach unten

Re: Blossfeldia liliputana - Unterlage vertrocknet?

Beitrag  Cristatahunter am Fr 17 Mai 2013, 08:10

Ich habe auch solche auf Hylocereus gepfropfte Blossfeldias im Warenhaus gekauft. Da ich den Hylocereus nicht traute habe ich gleich das Messer gezückt und die Partnerschaft beendet. Beim Umpfropfen habe ich verschiedene Unterlagen getestet unter anderem Myrtilocactus und Ferocactus glaucescens. Blossfeldia ist ja bekantlich eine langsam wachsende Kaktee und sehr unkompliziert beim Pfropfen. Da sie nicht wirklich stark entwickelte Leitbahnen haben beziehen sie auch viel über das Gewebe. Die Leitbahnen müssen nicht getroffen sein und trotzdem ziehen die Blossis an.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12751
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Blossfeldia liliputana - Unterlage vertrocknet?

Beitrag  Cristatahunter am So 19 Mai 2013, 23:24

Meine Blossfeldias
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12751
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten