Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Euphorbia Ableger

3 verfasser

Nach unten

Euphorbia Ableger Empty Euphorbia Ableger

Beitrag  jassi1994 So 19 Mai 2013, 20:57

Hallo ihr Lieben,

ich habe einen Ableger von einer Euphorbia bekommen,diesen habe ich erstmal ca 2 Wochen trocknen lassen.
Nun habe ich ihn vor ca. 1 Woche in Kakteenerde getan nun merke ich das er von unten weich wird und auch keine Wurzeln bekommt.

Kann mir einer sagen was ich nun tun soll.

Ich würde ihn nun nocheinmal abschneiden, da er ca 15 cm lang ist,ist dies kein problem.

Über Tipps wäre ich sehr froh.

Liebe Grüße
jassi1994
jassi1994
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 81

Nach oben Nach unten

Euphorbia Ableger Empty Re: Euphorbia Ableger

Beitrag  Jürgen_Kakteen Mo 20 Mai 2013, 08:35

jassi1994 schrieb:Hallo ihr Lieben,

ich habe einen Ableger von einer Euphorbia bekommen,diesen habe ich erstmal ca 2 Wochen trocknen lassen.
Nun habe ich ihn vor ca. 1 Woche in Kakteenerde getan nun merke ich das er von unten weich wird und auch keine Wurzeln bekommt.

Kann mir einer sagen was ich nun tun soll.

Ich würde ihn nun nocheinmal abschneiden, da er ca 15 cm lang ist,ist dies kein problem.

Über Tipps wäre ich sehr froh.

Liebe Grüße

Hallo

Von Haus aus hast du ja alles richtig gemacht.
Ich denke mal du hast den Steckling in der Kakteenerde etwas zu feucht gehalten oder
es hat sich von Anfang an ein Pilz eingenistet.
Bei der Länge von 15 cm würde ich dir raten die Prozedur noch einmal zu wiederholen.
Wie hoch ist denn der Humusanteil deines Substrats.
Verwendest du reines mineralisches Substrat. Wenn ja solltest du etwas Humus beimengen.
Seit ich den Anteil an meiner Euphorbia erhöht habe wächst sie blendend.
Ich drück dir die Daumen für den 2. Versuch.
Jürgen_Kakteen
Jürgen_Kakteen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1377
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia / Echinopsis

Nach oben Nach unten

Euphorbia Ableger Empty Re: Euphorbia Ableger

Beitrag  Cristatahunter Mo 20 Mai 2013, 08:42

Das Bewurzeln von Euphorbia ist was für geduldige. Viel länger abtrocknen lassen. Würde ich sagen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21666
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Euphorbia Ableger Empty Re: Euphorbia Ableger

Beitrag  jassi1994 Mo 20 Mai 2013, 15:36

Ich hatte den Ableger abgenommen und dann gleich mit Zimt, weil ich dies gelesen hatte.

Gegossen hatte ich ihn noch gar nicht.


Ich werde ihn nun gleich nochmal abschneiden und dann erstmal wieder zum trocknen weglegen.


Ich hatte ihn in normale Kakteenerde gesteckt, weil ich nur diese hatte. Sie ist eigentlich nur natürlich,kaum mineralisch.
jassi1994
jassi1994
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 81

Nach oben Nach unten

Euphorbia Ableger Empty Re: Euphorbia Ableger

Beitrag  jassi1994 Mo 20 Mai 2013, 15:38

Ein Bekannter meiner Stiefmutter, hatte überhaupt keine ahnung von dem ganzen und hat die Ableger einfach nur in Wasser gestellt und sie haben tatsächlich Wurzeln bekommen,meine Stiefmutter hat auch eine von den Ablegern und sie wachsen nun schon seit 4 Jahren ohne Probleme.
Ich war sehr erstaunt als ich dies gehört habe.
jassi1994
jassi1994
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 81

Nach oben Nach unten

Euphorbia Ableger Empty Re: Euphorbia Ableger

Beitrag  Jürgen_Kakteen Mo 20 Mai 2013, 16:55

Hallo Jasna

Eigentlich gehört die Euphorbia nicht zu den
Sukkulenten die schwer Wurzeln bilden.
Ich hab sie damals auch nur in die Erde gesteckt
und sie kamen alle problemlos.
Die Wassermethode funktioniert natürlich auch.
Als Kind hab ich sie auch auf diese Weise bewurzelt
bekommen. Du siehst also mehrere Methoden sind möglich.
Jürgen_Kakteen
Jürgen_Kakteen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1377
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia / Echinopsis

Nach oben Nach unten

Euphorbia Ableger Empty Re: Euphorbia Ableger

Beitrag  jassi1994 Mo 20 Mai 2013, 19:33

Dann werde ich es jetzt erstmal mit der Wasser Methode probieren,zur Not kann ich mir einen neuen Ableger holen,das ist kein Problem.
jassi1994
jassi1994
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 81

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten