Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Paeonien

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Paeonien

Beitrag  Liet Kynes am Mo 20 Mai 2013, 17:25

Hier mal eine japanische, den genauen Namen muss ich andernorts noch ablesen :

Nach abgeworfenen Blütenblättern :


Zuletzt von Liet Kynes am So 09 Jun 2013, 12:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Re: Paeonien

Beitrag  nikko am Do 23 Mai 2013, 08:43

Moin Tim,
die ist wirklich sehr schön!
Ich habe auch 2, eine will demnächst blühen, die andere wurde beim Fußballspiel der Kinder abgebrochen. Sad

Hast Du auch festgestellt, dass die wirklich sehr langsam wachsen? Die mit den Knospen steht schon seit über 7 Jahren bei mir und blüht jetzt erst das 3. Jahr.
Als Tipp wurde mir gesagt, dass die in der Wachstumsphase gut gedüngt werden müssen, sonst gibt es im folgenden Jahr keine Blüten. Seitdem ich das befolge klappt es!

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4334
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Paeonien

Beitrag  Liet Kynes am Do 23 Mai 2013, 10:05

Hi Nils

Als ich die für den Ziergarten-Teil meiner Arbeitsstelle angeschafft habe, war sie ca 20-30 cm hoch und kaum verholzt.Es hat dann noch 2 Jahre gedauert,bis sie das erste Mal blühte. Seitdem gibts in jedem Jahr mehr Blüten. Gedüngt wird reichlich mit Guano-Dünger ( 2-3 Mal in der Saison).Hornspäne harke ich auch gerne mal ein. An sich fühlen sich im Umfeld dieser Paeonie meine Dahlien immer sehr wohl.Es ist nämlich ein absolut vollsonniger Standort, wo nie Schatten hin fällt. Unser Nachbar dort hat eine weißblütige Paeonie die bereits ca 1,20m hoch ist und immer üppig blüht. Diese steht aber halbschattig und seit Jahren im selben Kübel.Glaube auch nicht,dass sie gedüngt wird. Ich kann mir aber schon vorstellen, dass es Baumpaeonien mit sehr unterschiedlichen Kulturvorlieben gibt. Gruß,Tim

ed.: Ich schätze, meine Paeonie misst jetzt nach ca 4-5 Jahren 70-80 cm,womit sie ca. einen halben Meter gewachsen sein dürfte. In der Zeit war ich aber einen Sommer/Herbst mal in Elternzeit. Der Gärtner, mit dem ich sonst immer kommuniziere und der mir normaler Weise meine "pädagogischen Beete" unangetastet lässt, schien sie im folgenden Herbst tatsächlich zurück geschnitten zu haben. Jedenfalls sah sie vor 2 Jahren mal so aus. Seitdem hat sie allerdings wieder ordentlich aufgeholt. Das hätte ich in dem Kontext eigentlich nicht erwartet.
avatar
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Re: Paeonien

Beitrag  nikko am Do 23 Mai 2013, 11:22

Hi Tim,
das deckt sich dann ja gut mit dem, was mir empfohlen wurde!
Leider stehen sie bei mir an der Ostseite es Hauses, bekommen also nur den halben Tag Sonne. Ich mache mal ein Bild, wenn die Blüten da sind.

Oh weh, die zurückzuschneiden ist natürlich böse, das schmerzt wirklich! Aber gut das sie sich erholt hat, ich hoffe meine 'Fußballgeschädigte' schafft das auch.

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4334
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Paeonien

Beitrag  Dornenwolf am Do 23 Mai 2013, 20:59

Ich habe auch schöne Baumpäonien, die inzwischen fast 10 Jahre alt sind. Doch leider ist mit dem Blühen seit einigen Jahren Schluss. Meistens frieren die Triebe im Winter zurück oder einige Äste werden von Pilzen befallen, so dass sie abgetrennt werden mussten. Habe sie schon umgepflanzt und dabei etwas höher gesetzt, half auch nichts. Werde sie jetzt mal besser mit "Futter versorgen". Ach so, Bilder von den Blühunwilligen habe ich auch noch (sind schon ein paar Jährchen alt):


Baum- oder Strauchpfingstrose - Paeonia suffruticosa 'Wu Long Peng Sheng' von Dornenwolf auf Flickr


Paeonia suffruticosa 'Rou Fu Rong' von Dornenwolf auf Flickr

Bitte die hässlichen Bilderrahmen übersehen!!

Gruß Wolfgang
avatar
Dornenwolf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 963

Nach oben Nach unten

Re: Paeonien

Beitrag  nikko am Do 23 Mai 2013, 21:25

Moin Wolfgang,
die Blüten sind wirklich wunderschön! Ich drücke die Daumen, dass die Pflanzen wieder gut in Gang kommen!

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4334
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Paeonien

Beitrag  Wolke am Do 23 Mai 2013, 21:53

Sehr schöne Blüten... Smile
Bei mir blühen sie auch wundervoll lol!

















avatar
Wolke
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 277
Lieblings-Gattungen : Passionsblumen/ Palmen und mein ganzen Garten...

Nach oben Nach unten

Re: Paeonien

Beitrag  nikko am Fr 24 Mai 2013, 08:41

Moin Wolke,
das sind ja richtige Prachtexemplare! Wirklich wunderschön!
Hast Du da schon mal Saat geerntet und versucht auszusäen?

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4334
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Paeonien

Beitrag  Lorraine am Fr 24 Mai 2013, 09:45

Renkaku:



no name:



Itoh Bartzella:

avatar
Lorraine
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 777
Lieblings-Gattungen : Adenium, Lithops,

Nach oben Nach unten

Re: Paeonien

Beitrag  Liet Kynes am Fr 24 Mai 2013, 11:36

Wirklich sehr schöne Exemplare.
Die erste von Wolfgang z.B könnte ich mir auch sehr gut in Kultur bei mir vorstellen. Weitere Favoriten : Die violetten und weinroten von Wolke,sowie die weiße und die Itho Bartzella von Lorraine

Hat eigentlich jemand schon Erfahrung mit diesen Spezialisten hier gemacht: http://paeonia.mansaku.de/ ?

Gruß,Tim
avatar
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten