Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Vergeilung?

Seite 1 von 15 1, 2, 3 ... 8 ... 15  Weiter

Nach unten

Vergeilung? Empty was bedeutet das eigentlich? - vergeilt -

Beitrag  Michelchen am So 22 Mai 2011, 09:49

Hallo,

immer wieder stolpere ich in Beiträgen über die Aussage: "der sieht aber vergeilt aus" oder "die Pflanze ist vergeilt".
Da ich zu diesem Begriff unter der Suchfunktion nichts finden konnte, stelle ich nun mal hier die Frage, was ich darunter zu verstehen habe? Was kann man dagegen tun bzw. was sind die Ursachen?

Gruß

Michael
Michelchen
Michelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 139
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria

Nach oben Nach unten

Vergeilung? Empty Re: Vergeilung?

Beitrag  Astrophytum am So 22 Mai 2011, 09:56

Ein Pflanze die unter nicht optimalen Bedingungen gepflegt wurde vergeilt das heisst die Triebe werden dünner die Epidermis wird heller. Der Hauptgrund ist hier Lichtmangel und zugleich zuviel Stickstoff die der Pflanze zur Verfügung steht. Vergeilte Pflanzen sind anfällig für Krankheiten werden öfter von Schädlingen besucht usw.
Manchmal höre ich solche Pflanzen seien zum Pfropfen doch noch zu gebrauchen dass ist Unsinn. Die vergeilten Teile gehören abgeschnitten und der Pflanze muss ein besserer Standort zur Verfügung gestellt werden. Oft gehört auch ein magereres Substrat dazu.
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2646

Nach oben Nach unten

Vergeilung? Empty Re: Vergeilung?

Beitrag  Michelchen am So 22 Mai 2011, 10:21

Hallo Heinz,

vielen Dank für Deine Ausführungen. Wieder was dazu gelernt! Very Happy

Gruß

Michael
Michelchen
Michelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 139
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria

Nach oben Nach unten

Vergeilung? Empty Re: Vergeilung?

Beitrag  soufian870 am Di 24 Jan 2012, 19:41

Meine Kakteen hab ich im Keller bei ca. 10°
Leider ist es da auch am Tag nicht wirklich hell da der Keller nur ein kleines Fenster hat.
Gegossen hab ich bis jetzt keine.
Muß ich mir Sorgen machen das sie vergeilen ??

Im Keller stehen:
Echinopsis und die Hybriden,
Echinocereus,
Turbinicarpus,
Mammilaria,
Astrophytum,
Gymnocalycium,
Trichocereus,
Notocactus,Notocereus


Ariocarpus, Parodia (blüht zur Zeit), Pilosocereus, Sulcorebutia und Pelecyphora hab ich im kühlen Schlafzimmer stehen. Direkt am Fenster ca. 16°

LG Katrin
soufian870
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3934

Nach oben Nach unten

Vergeilung? Empty Re: Vergeilung?

Beitrag  davissi am Di 24 Jan 2012, 19:50

soufian870 schrieb:
Muß ich mir Sorgen machen das sie vergeilen ??
Nein, Helligkeit ist bei der Überwinterrung max. zweitrangig.

soufian870 schrieb:
Direkt am Fenster ca. 16°

Außer für die Parodia, den Pilososcereus ist das zu warm.
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4063
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Vergeilung? Empty Re: Vergeilung?

Beitrag  soufian870 am Di 24 Jan 2012, 19:56

Ok, Danke David Smile
Das beruhigt mich ungemein Very Happy
Dann stelle ich den Piloso mit runter.
soufian870
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3934

Nach oben Nach unten

Vergeilung? Empty Re: Vergeilung?

Beitrag  davissi am Di 24 Jan 2012, 19:58

@Katrin

In deinen Keller können alle außer die Pilosocereus und außer der Parodia!!!
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4063
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Vergeilung? Empty Re: Vergeilung?

Beitrag  soufian870 am Di 24 Jan 2012, 20:01

Da habsch wohl was falsch gelesen Gestört
soufian870
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3934

Nach oben Nach unten

Vergeilung? Empty Re: Vergeilung?

Beitrag  Shamrock am Mi 25 Jan 2012, 10:33

Wachstum wird durch mehrere Wachstumsfaktoren angeregt (Licht, Wasser, Nährstoffe, Temperatur). Wenn einer dieser Faktoren fehlt, kommt es zu suboptimalen Wachstum wie Vergeilung. So ein Neutrieb ist auch krankheitsanfälliger als gesundes, abgehärtetes Gewebe. Soviel mal in Kurzform.

Ohne Wasser kommt es im Normalfall nicht zu Wachstum und dann sind deine Temperaturen im Keller schon okay. Etwas kühler wäre natürlich besser aber manchmal lässt sich halt leider nicht alles bestmöglich einrichten. Mach dir also mal nicht soviele Sorgen, das wird schon! Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21794
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Vergeilung? Empty Re: Vergeilung?

Beitrag  karlchen am Mi 25 Jan 2012, 11:04

Im allgemeinen steht "vergeilen" oder auch "Etiolement" einfach nur für das Wachstum unter Lichtmangel! Hat mit Stickstoff gar nichts und mit Wasser nur sekundär etwas zu tun (denn theoretisch könnten Kakteen sich genau diese beiden Komponenten aus ihren Speichergeweben holen).
Wenn eine Kartoffel in Keller (ohne Licht) anfängt zu wachsen, dann ist das was dabei rauskommt (hellgrüner, länglicher Trieb) auch "vergeilt".
Dabei wird in der Pflanze das Pflanzenhormon Gibberellin freigestetzt, welches das schossen/vergeilen steuert. "Ziel" der Pflanze ist es dabei schnell zu wachsen um wieder an genügend Licht zu kommen. Die Pflanze "denkt" sie sei nur beschattet. Dabei vergraucht sie natürlich enorm viel Energie und dieser Energieverlust macht sie wiederum anfällig für Schaderreger (z.B. Thripse, Spinnmilben, Pilze,...) Durch Zugabe von Gibberellin ist "Vergeilung" auch unter Lichteinfluss erzeugbar.
Was ich allerdings nicht verstehe: Warum hast du bei so einer Frage nicht einfach Google benutzt?
karlchen
karlchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 627

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 15 1, 2, 3 ... 8 ... 15  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten