Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kübelpflanzen

Seite 26 von 27 Zurück  1 ... 14 ... 25, 26, 27  Weiter

Nach unten

Kübelpflanzen - Seite 26 Empty Re: Kübelpflanzen

Beitrag  Amur am So 19 Apr 2020, 13:01

Hier nochmal ne hohe Kübelpflanze

Kübelpflanzen - Seite 26 38336753jy
avatar
Amur
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 238
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Kübelpflanzen - Seite 26 Empty Re: Kübelpflanzen

Beitrag  Doodelchen am Mo 08 Jun 2020, 17:51

Plectranthus ecklonii

Kübelpflanzen - Seite 26 A11

Kübelpflanzen - Seite 26 B10

Kübelpflanzen - Seite 26 C11
Doodelchen
Doodelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 551
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Notocactus

Nach oben Nach unten

Kübelpflanzen - Seite 26 Empty Re: Kübelpflanzen

Beitrag  KarMa am Mo 08 Jun 2020, 21:02

Schöne Blüten, noch nie gesehen, Angela!

Bei mir blüht überraschend Acanthus mollis. Im letzten Jahr mit nur einem Blatt vom Tisch für Verblühtes aus der Gärtnerei mitgenommen.

Kübelpflanzen - Seite 26 Acanth10

Kübelpflanzen - Seite 26 Acabth10
.
KarMa
KarMa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3374
Lieblings-Gattungen : Kakteen Querbeet / Sukkulente Rosetten / Epis

Nach oben Nach unten

Kübelpflanzen - Seite 26 Empty Berzelia abrotanoides

Beitrag  plantsman am Fr 19 Jun 2020, 22:26

Moin,

Arten, die nur in einem eng begrenzten Gebiet vorkommen, sogenannte Lokal-Endemiten, gibt es häufiger. Bei Gattungen ist das schon seltener aber ganze Pflanzenfamilien sind da eine echte Ausnahme. So eine Ausnahme sind die Bruniaceae, die nur in dem "winzigen", eigenen Florengebiet "Capensis" (Western Cape von Südafrika) zu finden sind. Die Capensis hat noch ein paar weitere endemische Familien zu bieten und ist deshalb pflanzengeographisch eine echte Besonderheit...... aber das wisst ihr wahrscheinlich schon wegen der ganzen herrlichen Sukkulenten die dort ebenfalls vorkommen.

Für unsere Fynbos-Ecke im zukünftigen "Kalten Wüstenhaus" wollten wir in den Gruson-Gewächshäusern natürlich auch ein paar Vertreter dieser Endemiten zeigen. So kamen im Jahr 2016 Samen von Berzelia abrotanoides und Brunia albiflora direkt aus Südafrika bei uns an. Sie wurden, wie viele weitere Fynbos-Sträucher, mit dem mitgelieferten Smoke-Primer ausgesät. Leider sind Bruniaceae für ihre geringen Keimquoten bekannt. Samen waren viele vorhanden, gekeimt sind aber nur vier Pflanzen von Berzelia und eine von Brunia.

In der Heimat ist Berzelia abrotanoides ein Bewohner von dauerfeuchten Standorten in Böden, die aus dem Tafelberg-Sandstein entstanden sind. Das sind uralte Böden, aus denen während der vielen Jahrmillionen fast sämtliche Nährstoffe ausgewaschen wurden und die zusätzlich ziemlich sauer sind. Deshalb kultivieren wir sie in recht großen Töpfen (Wasserspeicherung) in einer Mischung aus Vulkatec und Torf (2:1). Das geht super. Durch den höheren Mineralanteil ist das Substrat gut durchlässig und gleichzeit fühlen sich die bei Fynbospflanzen so gefürchteten Welkepilze darin nicht wohl.
Leider kann man diese Pflanzen nicht mit normalen Leitungswasser giessen. Dieses muss sehr salzarm sein, also entweder Regenwasser oder Osmosewasser mit leichter Leitungswasser-Zumischung. Dazu vertragen sie kein bisschen Phosphor. Hungern dürfen sie dennoch nicht. Stickstoff, Kali und auch die Spurennährstoffe sind wichtig. Dafür haben wir uns extra einen phosphatfreien Dünger besorgt mit dem sie, die Eriken und die Proteen alle 2 Wochen 0,1 %ig gedüngt werden.
Der Standort kann sonnig oder leicht schattiert sein und muss einen guten Luftaustausch gewährleisten. Ein sommerlicher Freilandaufenhalt wäre perfekt. Im Winter darf es dann das Kalthaus (nachts ca. 4° C) sein. Auch wenn die Capensis ein Winterregen-Gebiet ist, dürfen diese Sträucher auch im Sommer nicht austrocknen. So ein Topf ist doch was anderes als das durchwurzelte Erdvolumen am heimatlichen Standort, wo dann ein trockener Sommer besser vertragen wird.

Als Schädlinge haben wir Schmier- und Schildläuse festgestellt, die aber mit den Fingern und spezialisierten Nützlingen sehr gut zu kontrollieren sind.

Letztes Jahr, also drei Jahre nach der Aussaat, gab es schon einen kleinen Blütenstand, dieses Jahr waren dann aber mehr Puschel zu fotografieren.

Kübelpflanzen - Seite 26 Berzel10

Kübelpflanzen - Seite 26 Berzel11

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2461
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Kübelpflanzen - Seite 26 Empty Re: Kübelpflanzen

Beitrag  Morning Star am Fr 19 Jun 2020, 22:58

Wunderschön. Schade , dass ich nicht nach Magdeburg kommen werde. LG.
Morning Star
Morning Star
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 550
Lieblings-Gattungen : Pelargonium, Begoniaceae, Gesneriaceae, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Kübelpflanzen - Seite 26 Empty Re: Kübelpflanzen

Beitrag  Shamrock am Fr 19 Jun 2020, 23:46

Ich sehe schon: Genau das Richtige für die Fensterbank zuhause. Shocked

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21738
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kübelpflanzen - Seite 26 Empty Re: Kübelpflanzen

Beitrag  Dropselmops am Mi 08 Jul 2020, 08:14

Shamrock schrieb:Wenn du willst, dann kann ich dir jetzt noch vor dem Winter eine bunte Rübe aus der Erde ziehen. Ich überwintere seit Jahren nur noch die "Hauptknolle" im Keller und der Busch wird von Jahr zu Jahr riesiger (hier noch ein altes Foto):
Kübelpflanzen - Seite 26 Uploa479

Normalerweise ist der Pinkanteil auch noch viel größer als auf dem Foto. Am schönsten sind aber sowieso die mehrfarbigen Blüten.

Mittlerweile blüht sie bei mir und ja, der Pink-Anteil ist beträchtlich, ich bin verzückt:
Kübelpflanzen - Seite 26 C0a78610
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4062
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Kübelpflanzen - Seite 26 Empty Re: Kübelpflanzen

Beitrag  Shamrock am Mi 08 Jul 2020, 09:37

Sehr schön! Very Happy
Die Mama hängt noch weit hinterher. Der geht's wie mir - die bräuchte auch endlich mal etwas sommerliche Hitze. Momentan guckt ein Büschel Blätter aus der Erde und nicht mehr.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21738
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kübelpflanzen - Seite 26 Empty Re: Kübelpflanzen

Beitrag  Dropselmops am Mi 08 Jul 2020, 09:55

So geht es mir mit meinen Chilies. Die fangen auch jetzt erst an, Knospen zu bilden ... hoffen wir auf einen langen schönen Herbst, damit wir noch viel Freude mit unseren Spätzündern haben. Very Happy
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4062
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Kübelpflanzen - Seite 26 Empty Re: Kübelpflanzen

Beitrag  Shamrock am Mi 08 Jul 2020, 10:11

Ich hoff ja immer noch, dass es endlich mal Sommer wird. Letztes Jahr zu dieser Zeit hatten mir meine Kürbis-Caudices schon den ganzen Zaun vollgewuchert und aktuell haben sie gerade mal einen grünen Haarkranz auf der Knolle.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21738
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 26 von 27 Zurück  1 ... 14 ... 25, 26, 27  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten