Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Fragen zu Sulcorebutia

Seite 12 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Fragen zu Sulcorebutia

Beitrag  Msenilis am Fr 25 Aug 2017, 23:31

Danke Willi,
dann also nächstes Jahr dieselbe Frage mit Blüte.
avatar
Msenilis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 854
Lieblings-Gattungen : Dornenfreak sowie Frostharte u. Sulcos

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zu Sulcorebutia

Beitrag  MaBo66 am Mi 11 Okt 2017, 00:02

Hallo Manfred,
Willi hat recht mit der Bezeichnung S. tarabucoensis. Mir ging es vor ca. 6 Jahren genauso wie dir, mir ist die lila-Färbung bei den Pflanzen ebenfalls aufgefallen, und ich konnte nicht wiederstehen.
Anbei 2 Bilder meiner Pflanze.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Manfred (MaBo66)
avatar
MaBo66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 134
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Sulcorebutien, Rebutien, Echinocereen

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zu Sulcorebutia

Beitrag  Msenilis am Mi 11 Okt 2017, 23:53

Hallo Manfred,
danke für die Bilder.
Wenn meiner dann auch so blüht, bin ich zufrieden, das ein "namenloser" mich so erfreut.
avatar
Msenilis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 854
Lieblings-Gattungen : Dornenfreak sowie Frostharte u. Sulcos

Nach oben Nach unten

Tarabucoensis

Beitrag  sulco-willi am Do 12 Okt 2017, 14:50

Msenilis schrieb:Hallo Manfred,
danke für die Bilder.
Wenn meiner dann auch so blüht, bin ich zufrieden, das ein "namenloser" mich so erfreut.

Hallo Manfred und Manfred,

das sieht mir sehr nach demselben Klon aus, aber es gibt wohl keinen Hinweis zur Quelle bzw. zum Sammler????

Allerdings ist die Bezeichnung "zavaleatae" wenigstens ein indirekter Hinweis darauf, dass es sich um Rausch 590 handeln könnte, denn, wie ich schon früher ausgeführt hatte, in den 1970er Jahren war das so verbreitet und in der GÖK-Liste der Rausch-Nummern von 1975 ist R590 als S. zavaletae zumindest mit ? gelistet. Dieser Fehler wurde auch in der Ergänzungsliste von 1978 nicht korrigiert und da Rausch zu dieser Zeit als die unangefochtene Kapazität für Argentinier und Bolivianer galt, wagte kaum jemand einen Widerspruch. Ich selbst habe mich erst viel später eingemischt, denn 1975 habe ich gerade mal meine allerersten Kakteen bekommen und es war, glaube ich, 1978 als ich bei SPI in Wiesbaden-Erbenheim meine erste Sulcorebutia kaufte. In der Folge hatte es mich derart gepackt, dass ich alle Hebel in Bewegung gesetzt habe, möglichst schnell "alle" Sulcorebutien zu besitzen - was damals durchaus noch realistisch war....... Very Happy

Viele Grüße
Willi

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
besuch mich auch bei www.sulcorebutia.de
avatar
sulco-willi
Fachmoderator - Sulcorebutia

Anzahl der Beiträge : 637
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia, Weingartia

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zu Sulcorebutia

Beitrag  Matches am Do 12 Okt 2017, 17:59

sulco-willi schrieb:1978 als ich bei SPI in Wiesbaden-Erbenheim meine erste Sulcorebutia kaufte. In der Folge hatte es mich derart gepackt, dass ich alle Hebel in Bewegung gesetzt habe, möglichst schnell "alle" Sulcorebutien zu besitzen - was damals durchaus noch realistisch war....... Very Happy
Viele Grüße Willi

Hallo Willi
Du besitzt wohl etwa nicht alle?  Rolling Eyes
Hast du eine Ahnung wie viele es inzwischen in Europa kultivierte unterschiedliche Standorte es gibt?
Ich kultiviere nur etwas 35 Standorte, aber mit steigender Tendez.
Übrigens finde ich Dein Lexikon super. So was ist so einmalig.

Noch eine Frage in die Runde: Habe letzte Woche eine Sulcorebutia HS 70 letzte Woche geschenkt bekommen.
Finde ich im Lexikon solch eine Pflanze mit Blüten und unter welcher Bezeichnung?

Freundliche Grüße
Matthias
avatar
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1874
Lieblings-Gattungen : Toumeya Escobaria Thelocactus Ariocarpus Eriosyce

Nach oben Nach unten

Besitzt du alle

Beitrag  sulco-willi am Do 12 Okt 2017, 19:20

Hallo Mathias,

wie gesagt, damals war das denkbar - Rausch, Lau, Krahn, Knize - das war so ziemlich alles. Auch die Zahl der "Arten" war geringer.

Deine Frage nach der Zahl der kultivierten Standorte verstehe ich nicht ganz. Das müsstest du mal genauer erklären. Aber schon mal soviel. ich habe über Jahre hinweg - im Zusammenhang mit dem Kompendium - von all den Leuten, die im Kompendium gelistet sind, die GPS-Daten ihrer Standort bekommen. Ich verwalte die in einem Routingprogramm namen QuoVadis. Damit kann ich in Sekunden feststellen, ob zwei Standorte identisch sind. Damit habe ich ja auch die Cross-Referenz-Listen des Kompendium gemacht. Wieviele explizit genannte und genau definierte Fundorte es für Sulcorebutia gibt, lässt sich wahrscheinlich nur schätzen. Ich weiß noch nicht einmal genau, wieviele Datensätze ich in QuoVadis gespeichert habe, aber es sind mit Sicherheit mehrere tausend. Abzuglich der doppelten, dreifachen, x-fachen bleiben vermutlich immernoch weit über tausend übrig. Du hast also noch viele Entwicklungsmöglichkeiten.

Eine HS70 wirst du im Sulcorebutia-Lexikon nicht finden (ich habe das gerade gecheckt). Im Kompendium ist sie als S. santiaginiensis fa. (heute gültig: S. purpurea v. santiaginiensis) gelistet, was auch sicherlich korrekt ist. Sie gehört im weitesten Sinn in den Kreis um die provisorisch benannte S. jolantana. Sie kommt von der Hochebene etwa südlich von Molinero. Ich kann dazu leider nur ein sehr schlechtes Bild aus uralter Zeit anbieten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bei mir gibt es schon lange keine HS70 mehr, da HS-Nummern für mich zu den weniger gut definierten Feldnummern zählen (keine guten Standortdaten - viele Verwechslungen)

Beste Grüße
Willi

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
besuch mich auch bei www.sulcorebutia.de
avatar
sulco-willi
Fachmoderator - Sulcorebutia

Anzahl der Beiträge : 637
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia, Weingartia

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zu Sulcorebutia

Beitrag  MaBo66 am Fr 13 Okt 2017, 22:21

Hallo Manfred und Willi,
anbei die Mutterpflanze die 1995 ausgesät wurde. Der Samen hatte das Kürzel KCO (muß ich vom Vorbesitzer erfragen woher der Samen stammte). Die Pflanze läuft bei mir ebenfalls unter purpurea HS70 und ist eine von vielen (ich meine es waren  ca. 180 Pflanzen) die ich 2008 erworben hatte. Die meisten meiner Pflanzen sind HS oder WR Bezeichnungen, und somit habe auch ich das Problem mit der Identifizierung in Willis Lexikon.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auch ich möchte mich an dieser Stelle wie meine Vorgänger für die Überlassung der tollen Datenbankt der Sulcorebutien sowie der G- Nummern bei dir Willi recht herzlich bedanken und weis deinen Einsatz für diese Datenbank zu schätzen.

Gruß Manfred (MaBo66)
avatar
MaBo66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 134
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Sulcorebutien, Rebutien, Echinocereen

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zu Sulcorebutia

Beitrag  MaBo66 am Fr 13 Okt 2017, 22:53

Sulco-Willi schrieb
demselben Klon aus, aber es gibt wohl keinen Hinweis zur Quelle bzw. zum Sammler????

Hallo Willi,
ich hatte die S. tarabucoensis vom mittlerweilen verstorbenen  Vorsitzenden der OG Südliche Weinstraße Rudi Ziegler erhalten. Nähere Infos habe ich nicht.

Gruß Manfred (MaBo66)
avatar
MaBo66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 134
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Sulcorebutien, Rebutien, Echinocereen

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zu Sulcorebutia

Beitrag  sulco-willi am Sa 14 Okt 2017, 19:59

MaBo66 schrieb:Hallo Manfred und Willi,
anbei die Mutterpflanze die 1995 ausgesät wurde. Der Samen hatte das Kürzel KCO (muß ich vom Vorbesitzer erfragen woher der Samen stammte). Die Pflanze läuft bei mir ebenfalls unter purpurea HS70 und ist eine von vielen (ich meine es waren  ca. 180 Pflanzen) die ich 2008 erworben hatte. Die meisten meiner Pflanzen sind HS oder WR Bezeichnungen, und somit habe auch ich das Problem mit der Identifizierung in Willis Lexikon.
Auch ich möchte mich an dieser Stelle wie meine Vorgänger für die Überlassung der tollen Datenbankt der Sulcorebutien sowie der G- Nummern bei dir Willi recht herzlich bedanken und weis deinen Einsatz für diese Datenbank zu schätzen.

Gruß Manfred (MaBo66)

Hallo Manfred,
KCO ist das Kakteencenter Oberhausen, wohin damals eine riesige Anzahl Sulcorebutien aus den Swoboda (HS) Funden ging. Meine ehemaligen HS70 kamen auch von dort.
Wegen der Identifizierung von HS und/oder WR Feldnummern kann ich nur auf das Kompendium verweisen. Es wurde zwar seit 2011 nicht mehr aktualisiert, aber diese ältern Sachen findet man dort sehr wohl. Es gibt zwar keine gedruckten "Kompendien" mehr, aber eine digitale Version kann man bei mir bestellen.

Beste Grüße
Willi

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
besuch mich auch bei www.sulcorebutia.de
avatar
sulco-willi
Fachmoderator - Sulcorebutia

Anzahl der Beiträge : 637
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia, Weingartia

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zu Sulcorebutia

Beitrag  MaBo66 am So 15 Okt 2017, 22:56

Hallo Sulco-Willi,
danke für deine Info.
Gruß Manfred
avatar
MaBo66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 134
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Sulcorebutien, Rebutien, Echinocereen

Nach oben Nach unten

Seite 12 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten