Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ariocarpen im Frühbeet

Nach unten

Ariocarpen im Frühbeet Empty Ariocarpen im Frühbeet

Beitrag  Bird_of_Paradise am Sa 08 Jun 2013, 10:29

Guten Morgen,

nachdem es hier heute Nacht noch richtig warm geblieben ist (ca. 18°C), habe ich mal beschlossen, meine größeren Ariocarpen in mein Frühbeet zu packen und sie von der Fensterbank zu erlösen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die eigentlichen Fragen:
1. Nach Möglichkeit möchte ich sie da draußen lassen - da das kleine Frühbeet aber die Temperatur vermutlich nicht über Nacht hält, gibt es eine bestimmte Grenze (für die Tiefsttemperatur), bei denen ich sie wieder reinräumen sollte um sie nicht zu killen?
2. Ich würde das Frühbeet nicht zu machen, denn damit hatte ich an ganz warmen Tagen da schon mal 45°C drin und die kleinen Agaven fanden das nicht so witzig. Ist es besser, das so offen zu lassen, wie auf Bild zwei, oder würdet ihr es doch zumachen?
3. muss ich jetzt etwas häufiger gießen, als bei 22°C auf der Fensterbank?
4. Sollte ich zusätzlich vielleicht ein Pflanzenvlies drauflegen, um sie jetzt erstmal einzugewöhnen, trotz des Dachs?

So richtig knallt die Sonne da ca. 2-3 Stunden am frühen Nachmittag drauf - also vermutlich, wenn sie am intensivsten ist.

Wäre schön, wenn ihr mir da ein paar Tipps geben könntet!
Danke!
Bird_of_Paradise
Bird_of_Paradise
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 495
Lieblings-Gattungen : Strelitzien, Ariocarpus, Strombocactus, Lophophora

Nach oben Nach unten

Ariocarpen im Frühbeet Empty Re: Ariocarpen im Frühbeet

Beitrag  wüstenmaus am Sa 08 Jun 2013, 11:05

das sieht ja richtig toll aus Very Happy

mich würde auch die nächtliche Grenztemperatur interessieren. Aus Erfahrung kann ich berichten, dass meine Ariocarpen auch nach ein paar Nächten mit ca. 12 °C und absolut trockenem Substrat problemlos weiter gewachsen sind.

Zudem würde ich gerne wissen, wann Ihr gießt, also zu welcher Tageszeit. Ich vermute mal abends, wenn die Ariocarpen keine Sonne mehr abbekommen ist der ideale Zeitpunkt, da es nicht so heiß ist und die Wurzeln dann das Wasser gut aufnehmen können. Wer kann meine Vermutung bestätigen? Wie haltet Ihr das mit dem gießen?



wüstenmaus
wüstenmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 57
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus-Avonia-Aztekium-Euphorbia-Thelocactus-Turbinicarpus-Pachypodium-Ascleps-Gymnocalycium-Lophophora...von fast jeder Gattung etwas :-)

Nach oben Nach unten

Ariocarpen im Frühbeet Empty Re: Ariocarpen im Frühbeet

Beitrag  soufian870 am Sa 08 Jun 2013, 13:06

Hmmmmmmm scratch
Meine Arios stehen draussen, frei auf dem Balkon. Das heißt die nehmen sowohl die Mittagssonne als auch die sinkende Nachttemperatur mit.
Aber sinkt die Temperatur am Standort nicht auch nachts extrem ab ? Oder vertue ich mich da ?
Zumindestens in der Sahara (in dem Wüstengebiet war ich schon mal) sinkt die Temperatur von tags 45° - 50° auf nachts ca. 5° - 0° ab. Wie ist es denn in Mexiko ?
soufian870
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4166

Nach oben Nach unten

Ariocarpen im Frühbeet Empty Re: Ariocarpen im Frühbeet

Beitrag  Bird_of_Paradise am Sa 08 Jun 2013, 18:08

Naja, ich habe hier in Kultur aber weder die 40-50°C an frischer Luft, noch möchte ich es riskieren, die Dinger, die ich auch bei 20°C in meiner Wohnung überwintert habe, im deutschen Sommer bei 10°C oder so zu kleinen Frostbeulen zu machen.
Bird_of_Paradise
Bird_of_Paradise
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 495
Lieblings-Gattungen : Strelitzien, Ariocarpus, Strombocactus, Lophophora

Nach oben Nach unten

Ariocarpen im Frühbeet Empty Re: Ariocarpen im Frühbeet

Beitrag  Astrophytum Fan am Sa 08 Jun 2013, 19:19

Meine 6 stehen wie alle anderen unter einer Überdachung von ein paar Tagen waren es nachts nur 0,6 Grad und geschadet hats anscheinend nicht...
MfG Michael
Astrophytum Fan
Astrophytum Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 852
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Lophophora, Turbinicarpus, Ariocarpus, Epithelantha, Obregonia, Aztekium und andere Mexikaner :)

Nach oben Nach unten

Ariocarpen im Frühbeet Empty Re: Ariocarpen im Frühbeet

Beitrag  Shamrock am Sa 08 Jun 2013, 20:23

Am heimatlichen Standort bekommen Ariocarpen schon auch mitunter mal Nachtfrost ab, aber solange es tagsüber wieder warm wird ist das auch überhaupt kein Problem. Nicht so zaghaft, Kakteen sind härter im Nehmen als man manchmal so denkt. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16963
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Ariocarpen im Frühbeet Empty Re: Ariocarpen im Frühbeet

Beitrag  devilbuddy am Di 11 Jun 2013, 16:36

Bird_of_Paradise schrieb:
2. Ich würde das Frühbeet nicht zu machen, denn damit hatte ich an ganz warmen Tagen da schon mal 45°C drin und die kleinen Agaven fanden das nicht so witzig. Ist es besser, das so offen zu lassen, wie auf Bild zwei, oder würdet ihr es doch zumachen?

4. Sollte ich zusätzlich vielleicht ein Pflanzenvlies drauflegen, um sie jetzt erstmal einzugewöhnen, trotz des Dachs?

Zu allen Punkten kann ich nichts sagen, da ich mich mit Arios nicht auskenne...

Aber:
zu 2. Ich würde das Frühbeet nicht dauerhaft zu machen, da verkochen Dir Deine Pflanzen. Ein automat. Fensteröffner könnte da Abhilfe schaffen, das Teil öffnet das Dach bei einer gewissen Temperatur automatisch und schließt es dann auch wieder wenn es kühler wird. Ich hätte bei dauerhaft offenem Dach allerdings die Sorge das es reinregnet...

zu 4. Ich würde erstmal schattieren, sicher ist sicher. Nicht das Dir Deine Pflanzen verbrennen.
devilbuddy
devilbuddy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 235
Lieblings-Gattungen : Astros, Lophos

Nach oben Nach unten

Ariocarpen im Frühbeet Empty Re: Ariocarpen im Frühbeet

Beitrag  Hendrik am Mo 17 Jun 2013, 20:41

Hi

Vielleicht täuscht das Bild, aber mir scheint der Standort insgesamt sehr dunkel zu sein? Hinten im Bild, da wo der Sonnenschein hinkommt.... Da würde ich den Kasten hinstellen. Wink Natürlich mit Eingewöhnung.
Dann aber würde der sehr große Vorteil der Hitzeentwicklung zum tragen kommen. Bei mir auf dem Balkon heute in der Sonne ist das Thermometer bei 50 Grad angeschlagen. Ich würde mir da mit der Hitze keine Sorgen machen ( wie gesagt, mit Eingewöhnung ) vielmehr mit den Nachteilen, die der Kasten leider auch hat. Die Feuchtigkeit hält sich länger, kaum Windbewegung und noch weniger Licht durch die Verdeckung.
Die hohen Temperaturunterschiede, wie von Katrin beschrieben, würde ich bei Ariocarpen so gut es machbar ist mitgehen. Die enormen Temperaturunterschiede an ihren Standorten sind Teil der extremen Lebensbedingungen die dort herrschen. Die Zeiten mit den höchsten Temperaturschwankungen sind die Hauptwachstumsphasen von Ariocarpen. Frühjahr und Herbst. Bei annähernd gleich bleibenden Temperaturen im Winter und Sommer werden die Pflanzen kaum bis gar nicht wachsen.
Die Überwinterung im Winter in der Wohnung würde ich unbedingt ändern. Nicht nur wegen dem Rhytmus der Pflanzen sondern auch als Schädlingsprophylaxe. Die Temperatur ist hier das wichtigste. Wenn die Pflanzen wirklich schlafen brauchen sie kaum Licht, weil sie nicht wachsen. D.h. Eine Garage, ein Keller mit kleinem Fenster o.ä. wäre in meinen Augen besser. Ich habe mein Pflanzen früher im Kühlschrank überwintert. Wirklich, kein Witz. Ausgetopft, in Zeitungspapier gewickelt und in den Kühlschrank gelegt bei 8 Grad. Funktioniert wunderbar. Aber kaum mehr machbar aus "organisatorischen" Gründen. Wink

LG
Hendrik
Hendrik
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 535
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Ariocarpen im Frühbeet Empty Re: Ariocarpen im Frühbeet

Beitrag  Bird_of_Paradise am Mo 17 Jun 2013, 23:22

Danke für die Antwort.
Die Überwinterung konnte ich dieses Jahr auf Grund der Tatsache, dass ich eine 1-Zimmer-Studentenwohnung habe, einfach nicht anders regeln. Im kommenden Winter aber stelle ich sie in ein ungeheiztes Zimmer unter's dach. Da ist es schön kühl, aber auch wenigstens ein bisschen hell.
Dunkel ist die Ecke eigentlich nicht. Die Bilder sind früh morgens entstanden und da bin ich einfach auf der Sonnenabgewandten Seite. Ab Mittag etwa kommt die Sonne da hin und scheint ca. 3-4 Stunden direkt drauf, deswegen heizt sich die kleine Ecke ziemlich auf.

Heute hatte es hier draußen 36°C und im Frühbeet über 45°C, Dach war offen. Habe mir einen zusätzlichen Nagel reingehauen, sodass das Dach auch auf 'Halbmast' offen stehen kann. Optimal ist das nicht, das ist mir klar, aber bis ich mehr Platz habe, muss es einfach mal so gehen - hoffe ich. Ich war zu gierig, aber das muss ich hier ja vermutlich niemandem erklären - im nächsten Sommer habe ich hoffentlich bereits einen großen Balkon und Platz für ein Anlehn-GWH oder ein kleines freistehendes.

@devilbuddy: Ich hatte ein paar Tage Vlies drübergelegt, aber mittlerweile hab ich das schon wieder weg geräumt. Reinregnen kann da im übrigen nichts, da die Terasse weitesgehend überdacht ist. Nur wenn hier so ein richtigen Sommer-Unwetter runtergeht, kommt da Wasser in die Ecke. Aber wenn das so ist, schiebe ich auch meine Strelitzien so davor, dass die Dinger da sicher sind.
Bird_of_Paradise
Bird_of_Paradise
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 495
Lieblings-Gattungen : Strelitzien, Ariocarpus, Strombocactus, Lophophora

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten