Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Schimmelbefall durch Saatgut möglich?

Nach unten

Schimmelbefall durch Saatgut möglich?

Beitrag  skali85 am Fr 21 Jun 2013, 16:16

Hallo alle zusammen,
ich habe vor ca. 3 Wochen in insgesamt 4 Zimmergewächshäusern so einiges ausgesät,in einem Gewächshaus entwickelt sich Schimmel bzw. "weiße Flusen" aber nur in 2 Töpfen des gleichen Lieferanten (Astrophytum Mix),die auch im Gewächshaus nicht nebeneinander stehen.
Ich habe mit Chinosol angestaut und nach dem Ausbringen mit Schachtelhalm gesprüht. Kann es sein,das der Schimmelbefall durch das Saatgut entstanden ist und könnte man die 2 nun einzeln stehenden Töpfe noch retten?
Über Ideen und Tips würde ich mich freuen!!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Gruß, Oliver
avatar
skali85
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 29
Lieblings-Gattungen : Säulen-,Kugel- u. Schlangenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Schimmelbefall durch Saatgut möglich?

Beitrag  william-sii am Fr 21 Jun 2013, 16:29

Wenn der Schimmelbefall von den Samenschalen ausgeht ist es wahrscheinlich. Ansonsten dürfte der Befall eher von unvollständig verrotteter Organik im Substrat ausgehen.
Löse 1 Tablette Chinosol (1g) in 1 Liter Wasser und sprühe damit die Oberfläche ein, das dürfte helfen.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3101
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Schimmelbefall durch Saatgut möglich?

Beitrag  skali85 am Sa 22 Jun 2013, 10:48

Hallo Ernst,
das mit dem Chinosol habe ich gestern gleich gemacht und hoffe das sich es wieder erholt.
Danke für den Tip!

Gruß, Oliver
avatar
skali85
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 29
Lieblings-Gattungen : Säulen-,Kugel- u. Schlangenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Schimmelbefall durch Saatgut möglich?

Beitrag  Rouge am Sa 22 Jun 2013, 10:50

Ansonsten kannst Du es auch noch mit Lapacho-Tee versuchen: Der desinfiziert auch und düngt sogar ein wenig Wink ... den gibt es - wie die Chinosol-Tabletten - auch in der Apotheke!

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4313
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: Schimmelbefall durch Saatgut möglich?

Beitrag  skali85 am Sa 22 Jun 2013, 11:04

Hallo Kerstin,
den Tee werde ich mir dann auch noch holen,falls ich es so nicht in den Griff bekomme,wird der Tee dann ganz normal wie auf der Packung angegeben gebrüht oder macht man daraus einen Sud?

Gruß, Oliver
avatar
skali85
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 29
Lieblings-Gattungen : Säulen-,Kugel- u. Schlangenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Schimmelbefall durch Saatgut möglich?

Beitrag  Rouge am Sa 22 Jun 2013, 11:13

Der wird ganz normal nach Packungsanleitung aufgebrüht - abkühlen lassen und gießen ... ich habe damit schon super Erfahrungen gemacht Wink ... und auch was das Wachstum der Sämlinge betrifft ... leider vergesse ich es immer, den zu gießen, wenn keinerlei Schimmelbefall da ist ... Embarassed

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4313
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: Schimmelbefall durch Saatgut möglich?

Beitrag  skali85 am Sa 22 Jun 2013, 11:16

Super,wieder was dazu gelernt,schön Dank.
avatar
skali85
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 29
Lieblings-Gattungen : Säulen-,Kugel- u. Schlangenkakteen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten