Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Habe ich eine neue Art entdeckt?

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Habe ich eine neue Art entdeckt?

Beitrag  Cristatahunter am Di 25 Jun 2013, 16:40

Ich bin dabei meine Mexicofotos zu ordnen und für einen Vortrag vorzubereiten. Dazu gehört auch der richtige Namen zur Pflanze.

Bei dieser Pflanze bin ich wirklich ratlos. Es könnte eine Coryphantha sein. Die typischen Warzenfurchen fehlen aber. Ein Thelocactus könnte es auch sein oder eine Mammillaria. 
In den Büchern habe ich nichts schlüssiges gefunden. Kann mir jemand weiterhelfen. Oder ist mein Verdacht begründet, habe ich etwas neues entdeckt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Fundort bei Huisache

Bin für jeden Tip dankbar
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12859
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Habe ich eine neue Art entdeckt?

Beitrag  Prof.Muthandi am Di 25 Jun 2013, 16:43

Hallo,

Fundort Entronque Huizache, SLP ?

Hast Du vielleicht noch weitere, etwas aussagekräftigere Bilder der Pflanze die uns bei der Bestimmung helfen könnten?
Evtl. von oben, oder die Areole mal etwas genauer?

Gruss
avatar
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1176
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Re: Habe ich eine neue Art entdeckt?

Beitrag  Cristatahunter am Mi 26 Jun 2013, 01:38

Huisache nähe Charco Blanco SLP
Ich habe da was zusammengestellt. Die Pflanze war an einer interessanten Stelle weil in guter Gesellschaft. Astrophytum myriostigma ssp. strongilogonum, Thelocactus hexaedrophorus, Ferocactus glaucescens nördliche variante und  pinkblühende weisse flache Mammillarias so wie elegans.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Beschreibung: Körper kompakt kugelig gleich hoch wie breit DM ca 100mm. Kräftig grün. Warzen länglich, nicht gefurcht. Dornen Radial angelegte Randdornen 10 weisslich 25mm, 3 nach oben gerichtete Mitteldornen fast schwarz 35mm, 1 Mitteldorn nach unten hornfarbig 60mm
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12859
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Habe ich eine neue Art entdeckt?

Beitrag  Asclepidarium am Mi 26 Jun 2013, 02:02

Hallo Cristatahunter,

ich denke die Pflanze ist Coryphantha robustispina subsp. scheeri. Die Pflanze passt ziemlich gut zur Beschreibung (lange Warzen, Randdornen, nicht gehakter Mitteldorn etc.). Das Fehlen der Furchen kann am Alter liegen. Deine Pflanze hat 10 cm Durchmesser und ist aber wohl weniger als 10 cm hoch. Die subsp. scheeri wird aber bis 20 cm hoch, so dass dein Exemplar noch etwas jünger ist.
avatar
Asclepidarium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 184
Lieblings-Gattungen : u.a. Copiapoa, Coryphantha, Eriosyce, Hoodia, Larryleachia, Quaqua

Nach oben Nach unten

Re: Habe ich eine neue Art entdeckt?

Beitrag  Cristatahunter am Mi 26 Jun 2013, 04:58

Hallo Uli

Die Ähnlichkeit mit dem Foto in Dicht und Lüthy's Coryphantha Kakteen aus Nordamerika ist frappant.
Ich glaubte auch die Pflanze wieder zu erkennen.
Schaut man aber das Verbreitungsgebiet an, so wäre dies das wohl östlichste Vorkommen dieser Pflanze. Das Verbreitungsgebiet ist in dem Grenzgebiet Texas, New Mexico, Chihuahua und somit mehrere Hundert Kilometer von meinem Fundort entfernt. Vielleicht ein, durch einen Vogel verschleppter Samen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12859
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Habe ich eine neue Art entdeckt?

Beitrag  Liet Kynes am Mi 26 Jun 2013, 13:13

Wobei es schon eine "evolutionäre Leistung" wäre, wenn mit der minimalen Chance weniger Korn im Vogelexkrement, solch eine Art im eigentlich fremden Verbreitungsgebiet aufkommen würde (oder ?). Der Kaktus sieht nicht aus, als hätte er harte Anpassung hinter sich.
Das müsste doch dann auch schon in einigen anderen Fällen so funktioniert haben (?)
Gruß, Tim
avatar
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Re: Habe ich eine neue Art entdeckt?

Beitrag  astro_ch am Mi 26 Jun 2013, 13:48

Stefan

Ich denke, dass es die genannte Coryphanta ist. Sende die Fotos doch mal an Adrian. Er wird Dir dies sicher bestätigen können.

Gruss

Silvan
avatar
astro_ch
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 120
Lieblings-Gattungen : Astrophytum

Nach oben Nach unten

Re: Habe ich eine neue Art entdeckt?

Beitrag  Cristatahunter am Mi 26 Jun 2013, 14:55

Habe ich bereits gemacht.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12859
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Habe ich eine neue Art entdeckt?

Beitrag  Mexikofan am Mi 26 Jun 2013, 17:16

Hallo Cristatahunter

Habe eine Ähnliche Pflanze 2011 direkt in der Huizache Kreuzung fotografiert deine wächst noch ca.35 km südlich
das ist meiner Meinung nach Coryphanta georgii deine ist eine Extrem schön Bestachelte Pflanze.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Lass mich gerne eines besseren belehren  nur Coryphanta robustispina ssp.scheerii ist es nicht.

Gruß Günter
avatar
Mexikofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 337
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Echinocactus, mexikanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Re: Habe ich eine neue Art entdeckt?

Beitrag  turbini1 am Mi 26 Jun 2013, 18:27

Hallo zusammen,
für mich kommt auch Thelocactus panarottanus in Frage. Schaut euch mal Bild 105 im Buch von Matuszewski und Hinz an. Ich fand diese Pflanzen vor Jahren nördlich der MEX 80 auf dem Weg nach Santa Rita aber auch schon nahe der Huizache Kreuzung.
Gruß
Stefan
avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3120
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten