Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Habe ich eine neue Art entdeckt?

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Habe ich eine neue Art entdeckt?

Beitrag  Asclepidarium am Sa 29 Jun 2013, 20:46

Hallo zusammen,

in der Tat ein interessantes Rätsel.

Hallo Mexikofan: Ich halte deine Pflanze ziemlich eindeutig für Coryphantha glanduligera. C. georgii sieht doch deutlich anders aus. V.a. sind die Dornen deutlich zu schwach.

Cristatahunter: dein Übersichtsbild vom 26. Juni ist eindeutig und sehr typisch Coryphantha poselgeriana. Kräftige, aber wenige Dornen und bläulich gefärbter, großer Körper mit kräftigen Warzen. Siehe auch die Anmerkung von Turbini1.

Aber zurück zur Ausgangsfrage:

Ich habe in meiner Coryphanthen-Sammlung gesucht. Es wäre denkbar, dass die fragliche Pflanze auch eine relativ langwarzige Form (PS deutlich längerwarzig als in Dicht & Lüthy (2003) angegeben) von Coryphantha ottonis ist. Ich habe eine derartige Pflanze (aus Standortssamen) in meiner Sammlung. Auch das Bild in Dicht & Lüthy (2003) von C. ottonis forma guerkena passt gut. Mit dieser Art würde auch der Standort ganz gut übereinstimmen.

avatar
Asclepidarium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 184
Lieblings-Gattungen : u.a. Copiapoa, Coryphantha, Eriosyce, Hoodia, Larryleachia, Quaqua

Nach oben Nach unten

Re: Habe ich eine neue Art entdeckt?

Beitrag  Cristatahunter am Fr 14 Okt 2016, 01:57

Ein Grund meiner diesjährigen Mexikoreise war dieses Rätsel zu lösen. Ich wollte diesen Standort wieder finden. Die Schotterstrasse hatte ich wiedergefunden und nach wenigen Kilometern wurde daraus eine mehrspurige Schnellstrasse. Der Standort mit Astrophytum und anderen tollen Pflanzen einfach weggebaggert. sorry
Also musste ich in der Umgebung nach weiteren solcher Pflanzen suchen. Und die habe ich in Realejo gefunden.
Es ist eine Coryphanta die genau gleich aussieht, aber nicht so lange Mitteldornen hat. Gleiche Farbe, gleiche Warzen, gleiche Anordnung der Dornen. Ich konnte diese Pflanze eindeutig zu Coryphantha georgii einstufen. Diese Pflanzen wachsen normal in hohem Gras. Warscheinlich war der ungeschützte Standort, meiner ursprünglichen Sichtung der Grund für die starke Bedornung. Fotos folgen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12591
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Habe ich eine neue Art entdeckt?

Beitrag  Cristatahunter am Fr 14 Okt 2016, 11:23

Hier die Fotos

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der einzige Unterschied ist die Länge der Mitteldornen. Also eindeutig eine Coryphantha georgii.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12591
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Habe ich eine neue Art entdeckt?

Beitrag  Prof.Muthandi am Fr 14 Okt 2016, 23:01

Hallo Stefan,

...dafür hättest Du doch nicht extra nochmal nach Mexico reisen müssen, das habe ich Dir schon im Beitrag 19 am 26 Jun 2013, 22:47 geschrieben das es sich bei der "neuen Art" um eine georgii handelt ;-)

Saludos,
Marc
avatar
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1170
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Re: Habe ich eine neue Art entdeckt?

Beitrag  Cristatahunter am Sa 15 Okt 2016, 00:18

Prof.Muthandi schrieb:Hallo Stefan,

...dafür hättest Du doch nicht extra nochmal nach Mexico reisen müssen, das habe ich Dir schon im Beitrag 19 am 26 Jun 2013, 22:47 geschrieben das es sich bei der "neuen Art" um eine georgii handelt ;-)

Saludos,
Marc

Ja Marc ich weiss. Ich hatte aber noch viele andere Meinungen gehört und die georgiis die ich aus Sammlungen kenne hatten mit dieser einen Pflanze so gar nicht viel gemeinsam. Viele echte Fachleute die Bücher über Corys und Thelos geschrieben haben konnten mir keine richtige Antwort geben. Sie wollten nur GPS Daten abgreifen.
Was hätte ich den tun sollen? Ich hätte sonst einen anderen Grund erfinden müssen um nach Mexiko zu fahren.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12591
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Habe ich eine neue Art entdeckt?

Beitrag  wolfgang dietz am Sa 15 Okt 2016, 06:01

Hallo, Cristatahunter!

Da ich noch nicht so lange in diesem Forum bin, konnte ich diesen interessanten Beitrag von Dir noch nicht entdecken. Ich weiß nur, dass diese grünen Coryphanthen, mit der Ausbildung der Furchen,

sich oft Zeit lassen. Ich sah ähnliche Pflanzen in der Gegend um Ascension und Guadalcazar.

Es ist schlimm, dass immer mehr Standorte durch Urbanisierung, Strassenbau und Diebstahl verschwinden. Leider!!
Nette Grüße, Wolfgang
avatar
wolfgang dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 216
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten