Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

????????? was ist los ???????

+4
marcus84
OPUNTIO
Ralla
Aheike
8 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

????????? was ist los ??????? Empty ????????? was ist los ???????

Beitrag  Aheike Sa 29 Jun 2013, 18:52

Nach und nach werden meine Kakteen faul oder trocknen ein. Ich verstehe das nicht so richtig. Entweder liegt das an dem puzzigen Wetter in diesem Jahr oder wie soll ich das sonst deuten?
Mittlerweile bin ich der Meinung, man müßte die Kakten alle rein mineralisch pflanzen, da sich dann das   Wasser nicht so lange  hält.

Hier einige Beispiele:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]So sehen sie zu Beginn aus, bis sie ganz matchig sind.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Oder eben einfach eingetrocknet:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der ist dann knochentrocken.

Haben mehrere Leute dieses Problem?
Aheike
Aheike
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 956
Lieblings-Gattungen : Querbeet, am liebsten Sukku`s

Nach oben Nach unten

????????? was ist los ??????? Empty Re: ????????? was ist los ???????

Beitrag  Ralla Sa 29 Jun 2013, 18:56

Ich habe diesen Sommer auch ein paar gammelige Stellen an ein paar Kakteen. Ich vermute bei einigen, dass Vögel auf Futtersuche erst eine Beschädigung verursacht haben und dann die Pflanze anfing an der beschädigten Stelle zu faulen.

_________________
Liebe Grüsse,

Carola
Ralla
Ralla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4296

Nach oben Nach unten

????????? was ist los ??????? Empty Re: ????????? was ist los ???????

Beitrag  Aheike Sa 29 Jun 2013, 18:59

Ich hatte nicht nur paar Verluste. Aber Vögel sind das definitiv nicht! Wink 
Aheike
Aheike
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 956
Lieblings-Gattungen : Querbeet, am liebsten Sukku`s

Nach oben Nach unten

????????? was ist los ??????? Empty Re: ????????? was ist los ???????

Beitrag  OPUNTIO Sa 29 Jun 2013, 19:10

Wo hattest du die kapputtgegangenen Pflanzen stehen?
Ich habe bei mir auf dem Balkon beobachtet das manche Substratmischungen hygroskopisch reagieren. Bei feuchtem, kühlen Wetter werden die langsam aber sicher richtig feucht.
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4397
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

????????? was ist los ??????? Empty Re: ????????? was ist los ???????

Beitrag  marcus84 Sa 29 Jun 2013, 19:50

Die verfaulten sehen aus, als ob sie zu nass standen. In dem zweiten Topf hat sich, wie es aussieht, Algen gebildet.
Beste Grüße
Marcus
marcus84
marcus84
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 384
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen

Nach oben Nach unten

????????? was ist los ??????? Empty Re: ????????? was ist los ???????

Beitrag  Cristatahunter Sa 29 Jun 2013, 20:51

Bei diesem Wetter haben es die Kakteen wirklich schwer. Bei dieser andauernden Kälte kann schnell einmal die Fäule auftauchen. Angestaut habe ich bis jetzt nur ein mal. Zwei mal hatte ich kurz überbraust einmal davon mit Dünger. Bei mir hat sich ein Astrophyt verabschiedet.
Ein anderes Problem ist das verbrennen. Wenn die direkte Sonne wochenlang fehlt und anschliessend gleich mit voller Wucht ins GWH scheint, kommt es zu verbrennungen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21746
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

????????? was ist los ??????? Empty Re: ????????? was ist los ???????

Beitrag  Aheike Sa 29 Jun 2013, 21:09

Ich staue prinzipiell nicht an. Wenn es regnet, dann klatscht der so richtig von der Seite drauf!
Die Pflanzen stehen teilweise überdacht und wenn`s denn regnet, erwischt es die Vorderen. Ist ja auch kein normaler Regen, das gießt ja meist, wie aus Kannen!!
Aheike
Aheike
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 956
Lieblings-Gattungen : Querbeet, am liebsten Sukku`s

Nach oben Nach unten

????????? was ist los ??????? Empty Re: ????????? was ist los ???????

Beitrag  Gryphus So 30 Jun 2013, 11:33

Bei mir gab es auch eine menge Probleme. Ein Pilosocereus hat sich verabschiedet ebenso wie ein Echinocereus. Wurzelfäule wegen zu viel Regen den sie abbekommen haben. Desweiteren stimmt das mit den verbrennungen auch, wenn die Sonne lange fehlt und dann plötzlich wieder ein Sonnentag kommt, verbrennt der ein oder andere leider. Sad  Zwar nicht gefährlich aber sieht überhaupt nicht schön aus. Vorallem ärgerlich an wertvollen Exemplaren.
Gryphus
Gryphus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 298
Lieblings-Gattungen : Säulen fast aller Art

Nach oben Nach unten

????????? was ist los ??????? Empty Re: ????????? was ist los ???????

Beitrag  Blume So 30 Jun 2013, 23:57

Ich muss auch ständig schattieren, Sonne, tagelang Wolken, dann wieder pralle Sonne, schlimm zur Zeit. mit Gießen halte ich mich streng zurück und wenns zu arg Regnet werden die paar die ohne Dach stehen untergestellt. Ein seltsamer Sommer dieses Jahr... Aber bei so kleinen, wenn die einmal faulen wirst kaum was retten können leider Crying or Very sad 

mfg
Blume
Blume
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 457
Lieblings-Gattungen : E.horizonthalonius, Lobivia, Echinopsis, Ariocarpus, Fero

Nach oben Nach unten

????????? was ist los ??????? Empty Re: ????????? was ist los ???????

Beitrag  Wüstenwolli Mo 01 Jul 2013, 22:44

hallo Andrea, hallo allerseits,
das Frühjahr war in Teilen Deutschlands bekanntlich besonders nass;
dazu oft kalt dabei und kaum trockene Luft.
So kommt es dazu - dass besonders die dicht bedornten Arten - davon hat Andrea ja leider einige Ausfälle gezeigt - durch die Feuchte von oben kaum abtrocknen - die Feuchte hält sich zu lange unterm Dornenkleid und auch das Substrat kann das kaum verkraften.
Es ist das erste Frühjahr, in dem ich mein Aussenbeet für einige Wochen wieder mit Dach versah , als mir der erste frostharte Echinocereus nach viel Regen abnippelte.
Zum Glück blieb es bei einem Ausfall ( von 50 - 60 möglichen )
Drücke allen die Daumen, dass nun das Schietwetter vorbei ist!

LG Wolli

Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5250
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten