Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Schneckenfraß

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Nach unten

Re: Schneckenfraß

Beitrag  wikado am So 22 Sep 2013, 14:37

Hm das weiß ich nicht Tim, kann aber gut möglich sein. Wüsste nicht woran ich das hätte erkennen können. Habe diesen im Frühjahr angebracht.
Solange das alles im nächsten Jahr wieder austreibt und auch blüht soll mir das egal sein. Sieht dann eben nur nicht so schön aus. Und was sich nicht macht wird entsorgt und es kommt was neue bzw was anderes rein, so lange bis ich die passenden Pflanzen gefunden habe. Ist zwar ein weinig mühsählig aber naja.
avatar
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2368
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Re: Schneckenfraß

Beitrag  Liet Kynes am Mo 23 Sep 2013, 11:06

Gab es denn Schleimspuren auf dem Kupfer ?

avatar
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Re: Schneckenfraß

Beitrag  mythe am Mo 23 Sep 2013, 11:49

Das Päppel habe ich (zumindest bei Gartenpflanzen) auch aufgegeben. Man macht sich viel Mühe und nach 2-3 Jahren ist die Pflanze dann doch hin. Im Garten ist es daher für die Pflanzen friss oder stirb, wobei ich natürlich auf geeignete Standorte, Drainage etc achte... also Dinge, die einmal beim Pflanzen von Belang sind.

Leider musste ich feststellen, dass etwas, das in einem Jahr nicht mal angeknabbert wurde, im nächsten Jahr zu den Leckerbissen für die Schnecken zählt. Scheinbar ändert sich bei den Schleimern auch jährlich der "Trend". Rolling Eyes Einzig einige wenige wie Storchschnabel wurden noch nie belästigt.

Wenn man ganz sicher gehen will, dass keine Schnecken innerhalb der Absperrung sind, muss man die Erde so ca. 5 cm tief abtragen - wenn dann Schneckennester da sind, findet man die Höhle mit den Eiern auf diese Weise. Meist sind es nämlich gar nicht die ausgewachsenen Schnecken, die da plötzlich Ärger machen.


Liebe Grüße
Anne
avatar
mythe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 519
Lieblings-Gattungen : nicht-gelb blühende Opuntien und Opuntienartige, Agaven, lebende Steine, alles mit schönen und/oder wohlriechenden Blüten

Nach oben Nach unten

Re: Schneckenfraß

Beitrag  Shamrock am Mo 23 Sep 2013, 14:32

mythe schrieb:Wenn man ganz sicher gehen will, dass keine Schnecken innerhalb der Absperrung sind, muss man die Erde so ca. 5 cm tief abtragen - wenn dann Schneckennester da sind, findet man die Höhle mit den Eiern auf diese Weise.
Wobei man dann aber auch eine Vorgehensweise wie Archäologen an den Tag legen muss. Dann lieber 20 cm. tief ohne "finden" Erde abtragen.
Aber Schnecken wären nicht Schnecken wenn man dann damit auf der wirklich sicheren Seite wäre. Manchmal wandern sie nämlich auch von oben ein:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dazu bedarf es dann nichtmal unbedingt der gezeigten "Abseilschnecke" wie man sieht. Allerdings habe ich keinerlei Schimmer welche einheimische Schnecke denn solche Gelege hinterlässt.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13111
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Schneckenfraß

Beitrag  nikko am Di 15 Jul 2014, 15:01

Moin,
es ist mal wieder soweit, das feuchte und warme Wetter der letzen Tage hat die Schecken zu Hunderten herausgelockt.
Im GWH habe ich gestern 4 Stück erwischt und entsorgt, leider nicht bevor sie diesen Kaktus verunstaltet haben:
Sulcorebutia rauschii v. violacea, eigene Wurzel:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da kocht schon wieder die Seele des Pflanzenliebhabers, am besten alles Luftdicht versiegeln... geht natürlich nicht, ohne Lüftung gehen die Pflanzen ja auch ein.

Also, seid aufmerksam und kontrolliert jeden Abend!

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4646
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Schneckenfraß

Beitrag  Sirod am Di 15 Jul 2014, 18:33

An meinen haben sie auch geknabbert! heul
avatar
Sirod
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 32
Lieblings-Gattungen : Rebutia, Ariocarpus, Aloe, Haworthia, Pelargonien etc. pp

Nach oben Nach unten

Re: Schneckenfraß

Beitrag  Liet Kynes am Di 15 Jul 2014, 18:53

Autsch,mein aufrichtiges Beileid...

Ich würde das nun allerdings positiv sehen : So interessante Scheitelverletzungen können entsprechende Wachstumformen verursachen. Das bekommt man mit dem Messer vielleicht gar nicht hin. Vorrausgesetzt natürlich, die Fraßstellen sind sauber genug.

An keinem Ort der 2 Gärten, an denen ich Sukkulenten kultiviere, interessieren sich übrigens die Schnecken dafür.
Das kann nur daran liegen, dass die "Bauernopfer" in Form von zartblättrigeren Pflanzen in jedem Fall leichter zu erreichen sind, als die KuaS.
Mein Tip : Stellt ein paar Töpfchen Salat, Basilikum, Tropaeolum majus oder Ähnliches neben die Kakteen und schon könnte sich eine rapide Geschmacksveränderung bei den Schnecken ergeben.

Und bloß keinen äußeren Pflanzenkontakt zu euren Gerüsten tolerieren, oder worauf immer ihr kultiviert : Die klettern an jedem Halm hoch,wenn dort etwas gut riecht.

Gruß, Tim
avatar
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten