Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Euphorbia obesa

Seite 4 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Euphorbia obesa - Seite 4 Empty Euphorbia obesa

Beitrag  Stachelkumpel Di 02 Jul 2013, 00:13

Wie kann man eine männliche Pflanze von einer weiblichen unterscheiden? Gibt es da Kardinalmerkmale?
Bei Bedarf liessen sich auch die Bilder der betreffenden Pflanzen einstellen.

Gruß Stachelkumpel
Stachelkumpel
Stachelkumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 786

Nach oben Nach unten

Euphorbia obesa - Seite 4 Empty Re: Euphorbia obesa

Beitrag  Fred Zimt Di 02 Jul 2013, 00:46

Das geht anhand der Cyanthien,
hast Du Blütenbilder?

fragt der Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6931

Nach oben Nach unten

Euphorbia obesa - Seite 4 Empty Re: Euphorbia obesa

Beitrag  nikko Di 02 Jul 2013, 08:32

Hallo,
hier mal ein Bild einer männlichen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Aus den kleinen Blüten (wenn man das so nennen kann) kommen täglich kleine Pakete mit Pollen. (Schätze mal, Fred hat dafür schon den Fachausdruck genannt)

Die weiblichen Pflanzen zeigen auch keine richtige Blüte, man erkennt aber gut die Blütenstempel.  Ich habe 2 weibliche und diese eine männliche Pflanze und bestäube sie auch jedes Jahr. Die Früchte sind klein und hart, wenn sie reif sind dann platzen sie explosionsartig und schleudern den Samen durchs ganze GWH. Eine Haube aus Fliegengitter beugt dem dann vor.

LG,
Nils
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4776
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Euphorbia obesa - Seite 4 Empty Re: Euphorbia obesa

Beitrag  Stachelkumpel Mo 08 Jul 2013, 21:32

Sorry wg. der etwas verspäteten Antwort. Hier nun die Bilder:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ob die Exemplare schon mal geblüht haben, vermag ich nicht zu sagen.

Gruß Gregor
Stachelkumpel
Stachelkumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 786

Nach oben Nach unten

Euphorbia obesa - Seite 4 Empty Re: Euphorbia obesa

Beitrag  Dornenwolf Mo 08 Jul 2013, 22:28

bei diesen zwei Aufnahmen kannst Du genau den Unterschied erkennen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Euphorbia obesa (weibliche Blüte) ♀ von Dornenwolf auf Flickr

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Euphorbia obesa (männliche Blüte) ♂ von Dornenwolf auf Flickr

Gruß Wolfgang
Dornenwolf
Dornenwolf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1359
Lieblings-Gattungen : Mesembs

Nach oben Nach unten

Euphorbia obesa - Seite 4 Empty Re: Euphorbia obesa

Beitrag  nikko Do 11 Jul 2013, 10:29

Moin,
dann noch ein Bild des Fruchtansatzes:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG,
Nils
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4776
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Euphorbia obesa - Seite 4 Empty Euphorbia obesa mit Fäulnisschaden

Beitrag  kaktusfreundin01 Fr 23 Aug 2013, 23:42

An dieser schönen älteren Euphorbia obesa habe ich schon seit ca. 3 Wochen braune Verfärbungen festgestellt, sie war aber fest. Heute fühlte sich die Pflanze unterhalb des grünen Bereichs weicher an. Daraufhin habe ich sie ausgetopft. Der Wurzelhals lässt sich deutlich eindrücken:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]            [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Woher dieser Fäulnisschaden kommt, weiß ich nicht. Ich vermute aber einen Vorschaden, denn ich hatte sie erst vor einigen Wochen bekommen und entgegen meinen Gewohnheiten noch nicht umgetopft.  

Besteht die Möglichkeit, die Pflanze abzuschneiden und neu zu bewurzeln? Was wäre dabei zu beachten?

Danke für eure Antworten!
kaktusfreundin01
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 850
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Euphorbia obesa - Seite 4 Empty Re: Euphorbia obesa

Beitrag  Eriokaktus Fr 23 Aug 2013, 23:54

Hallo Kaktusfreundin01,

schau doch mal unter www.euphorbia.de, Kapitel Stecklingsschnitt, da ist sehr gut erklärt, wie es am bestens funktioniert.
Wenn Du jetzt noch wegen Fäulnis schneiden musst, sollte es schnell gehen. Ich hoffe die Seite hilft Dir...

Gruß Joachim
Eriokaktus
Eriokaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 980

Nach oben Nach unten

Euphorbia obesa - Seite 4 Empty Re: Euphorbia obesa

Beitrag  wikado Sa 26 Okt 2013, 09:12

Hallo Leut, ich stell hier man eine Frage bezüglich der Frucht, weil ich nicht deswegen einen neuen Thread aufmachen will.

Woran erkennt man das die Frucht reif ist? Ich habe im Spätsommer eine orbesa mit einer orbesa var irgendetwas (weiß ich jetzt grad nicht und zum nachsehen bin ich zu faul) bestäubt und das hat sogar geklappt.
Hier mal ein Foto von der Frucht
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
wikado
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2321
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Euphorbia obesa - Seite 4 Empty Re: Euphorbia obesa

Beitrag  Cristatahunter Sa 26 Okt 2013, 09:47

Hallo Nicole
Die Samen sind reif wenn du sie nicht mehr findest.Teufel 
Sie sind mit einem Schleudermechanismus versehen und spicken dann weg wenn sie reif sind. Wie übrigens dei vielen Euphorbias. Die Samen können gut ein bis zwei und mehrere Meter weit springen. Weltrekord in der Pflanzenwelt
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21247
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten