Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Sommerstauden

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Sommerstauden

Beitrag  Rouge am Mi 03 Jul 2013, 21:57

Wink Ich wollte nicht für jede der Pflanzengattungen einen Thread eröffnen - zumindest nicht vorläufig ... wenn der Bedarf nach Einzelvorstellungen da sein sollte, kann das Ganze ja nochmal überdacht werden, aber so:

Stellt doch hier bitte Eure winterharten, mehrjährigen Sommerstauden vor:

Echinacea purpurea:

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 3491
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: Sommerstauden

Beitrag  Dornenwolf am Do 04 Jul 2013, 07:22

Rouge schrieb:
Stellt doch hier bitte Eure winterharten, mehrjährigen Sommerstauden vor:
Los geht's:


Purpursonnenhut mit Admiral par Wolfgang, bei ipernity

Gruß Wolfgang
avatar
Dornenwolf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 962

Nach oben Nach unten

Re: Sommerstauden

Beitrag  Doodelchen am Do 04 Jul 2013, 20:03

Ich hab ganz viel Rittersporn, ich liebe diese vielen verschiedenen Blautöne.
Voriges Frühjahr ausgesät, ist prima überwintert und diesen Sommer schon in voller Pracht.

Kleine Bilderflut:



















avatar
Doodelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum

Nach oben Nach unten

Re: Sommerstauden

Beitrag  Fred Zimt am Do 04 Jul 2013, 20:21

...winterharten, mehrjährigen Sommerstauden...
...und das im Grünpflanzen-Forum.
Shocked grinsen2 

Du gehst aber auf Nummersicher-
Stauden sind  per Definition mehrjährig,
müßten , wenns um Gartenpflanzen geht, eigentlich winterhart sein.scratch 

Sommerstaude?
Winterstaude!
Bäh
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6034

Nach oben Nach unten

Re: Sommerstauden

Beitrag  Rouge am Do 04 Jul 2013, 20:53

lol! Ja Nummer sicher, weil:

- Stauden sind mehrjährig, stimmt! Pelargonien sind auch Stauden, werden aber häufig nur einjährig gezogen!

- Stauden sind i.d.R. "krautige Pflanzen", aber auch Petunien werden als krautige Pflanzen bezeichnet Wink 

- Stauden können auch NICHT winterhart sein ... Pelargonien, Strauchmargeriten u.v.m.

Ich wollte wirklich nur die Gartenpflanzen, WINTERHART und MEHRJÄHRIG hier haben Wink ...

PS: Du kennst MEINEN Garten nicht ... ich habe mehrjährige, NICHT winterharte Stauden im Beet ... ich hol die halt im Herbst wieder rein - wie z.B. meine ganzen Weihnachtssterne Wink 

So, Fred, nun will ich aber Photos sehn lol! 

@Doodelchen: Toll sieht das aus ... ich mag Rittersporn auch gerne, aber ich habe damit kein Glück, der lebt immer nur einen Sommer, im nächsten Frühjahr treibt dann immer kaum was aus und das Jahr darauf ist gar nix mehr da Crying or Very sad 

@Gartenfreuden: Ganz tolle Aufnahme! cheers 

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 3491
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: Sommerstauden

Beitrag  Alex H. am Do 04 Jul 2013, 21:05

@Kerstin,

in unserem Garten will heuer nichts so richtig wachsen. War bisher einfach zu kalt. Wie sieht's bei Dir aus im Vergleich zu vergangenen Jahren?

@Fred,

Fred Zimt schrieb:Winterstaude!
Bäh

Die Winterstaude? Nicht weit weg von meinem Wohnort ... und sicher einen Ausflug wert ( mein Wohnort übrigens auch ).

Grüße
Alex
avatar
Alex H.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 584
Lieblings-Gattungen : caudiciforme und pachycaule Pflanzen, Knollen- und Zwiebelgewächse, sukkulente Kleinsträucher, südafrikanische Zwergsukkulenten ...

Nach oben Nach unten

Re: Sommerstauden

Beitrag  Fred Zimt am Do 04 Jul 2013, 23:47

Rouge schrieb:nur die Gartenpflanzen, WINTERHART und MEHRJÄHRIG hier haben
Aha! Dann hätts ja "Gartenstauden" auch gerissen.
Was sind denn  Sommerstauden, solche die im Sommer blühen?
Ich alter Wortklauber....

So, Fred, nun will ich aber Photos sehn
Au weia, da ist bei mir nicht viel geboten... wie wärs denn damit: Wink 





Alex, spricht man bei dir auch auch diesen sympathischen Dialekt?





Hortensien sind übrigens keine Stauden.grinsen2


Zuletzt von Rouge am Fr 05 Jul 2013, 14:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Hortensien wurden verschoben - nicht, daß sich noch jemand wundert ;-))
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6034

Nach oben Nach unten

Re: Sommerstauden

Beitrag  Rouge am Fr 05 Jul 2013, 06:35

Blühender Rhabarber, Fred?

Und stimmt, Hortensien sind keine Stauden Wink 

Wie wäre es denn mit Gartenstauden im Frühjahr und im Herbst? Bäh  (wenn das mit der Wortklauberei so weitergeht, mach ich wirklich noch für jede Pflanze einen eigenen FRED Bäh auf lol! )

@Alex: Im Moment explodiert wieder alles regelrecht ... aber richtig üppige Juli-Blütenpracht habe ich auch net ... sogar die Kirschen sind noch net reif affraid 

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 3491
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: Sommerstauden

Beitrag  Fred Zimt am Fr 05 Jul 2013, 09:37

Jawoll, blühender Rhabarber. Krautig, winterhart,sommerblühend, der erfüllt hier alle Kriterien.Rauchen 

...stimmt, Hortensien sind keine St...

Aber schön sind sie, das wollen wir bei der Wortklaubereie nich vergessen zu erwähnen.Wink 
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6034

Nach oben Nach unten

Re: Sommerstauden

Beitrag  Alex H. am Fr 05 Jul 2013, 14:48

Fred Zimt schrieb:Alex, spricht man bei dir auch auch diesen sympathischen Dialekt?

Ja, allerdings in ein wenig abgeschwächter Form. Im unteren Rheintal - also an der schweizerischen/österreichischen Grenze werden zwar auch alemannische Dialekte gesprochen, die sind dann aber nicht so "breit" wie das Bregenzerwälderische. Der Songtext hat von der Aussprache her zwar einen deutlichen bregenzerwälder Einschlag, aber in manchen Regionen des Bregenzerwaldes wird teilweise sogar noch uriger gesprochen Gestört  auch wenn das jetzt alles langsam aber sicher verwässert.

Nettes Video. Man beachte vor allem "... mach das Fenster auf, es stinkt!" bei 01:57 Laughing 

Grüße
Alex[/quote]
avatar
Alex H.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 584
Lieblings-Gattungen : caudiciforme und pachycaule Pflanzen, Knollen- und Zwiebelgewächse, sukkulente Kleinsträucher, südafrikanische Zwergsukkulenten ...

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten