Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Digitostigma caput-medusae Knospenkapriolen

Nach unten

Digitostigma caput-medusae Knospenkapriolen

Beitrag  turbini1 am Fr 05 Jul 2013, 09:27

Hallo Zusammen,
eine meiner Digis macht mal wieder deutlich wie sehr die Art auf Fortpflanzung bedacht ist. Eine Knospe ist den Winter über vertrocknet und ähnlich wie bei verletzten Scheiteln bringt nun diese Areole rund um die tote Knospe einen Strauss frische Blüten an den Bestäuber. Hat jemand bereits ähnliches beobachten können?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Gruß
Stefan
avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3186
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Digitostigma caput-medusae Knospenkapriolen

Beitrag  nikko am Fr 05 Jul 2013, 09:34

Moin Stefan,
das sieht ja irre aus! Nein, so etwas habe ich noch nicht gesehen. Das Maximum bei mir waren bisher 2 Blüten aus einer Areole.
Dafür entwickelt meine Pflanze auch ohne passenden Partner stets eine Samenkapsel. Die gebildeten Samen sind sogar keimfähig!

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4479
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Digitostigma caput-medusae Knospenkapriolen

Beitrag  turbini1 am Fr 05 Jul 2013, 09:40

Hallo Nils,
das mit dem Fruchtansatz ohne Bestäubung hatte ich noch nicht gehört. Bisher musste ich immer den Pinsel schwingen und nicht gepinselte Blüten (mangels Fremdpollen) blieben dann auch ganz klar fruchtlos.
Gruß
Stefan
avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3186
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten